Warum Haferflocken so lange kochen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Warum kochen? - Ich hab früher einfach Zucker und Milch auf die Haferflocken gegeben und dann aufgelöffelt. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich setze Haferflocken mit kalter Milch oder Wasser an, lasse das Ganze einmal aufkochen und lasse die Flocken dann ein paar Minuten aufquellen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wird Haferbrei normalerweise gekocht. Es wird so lange gekocht, bis es eine matschige/leicht schleimige Konsistenz hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von oxBellaox
26.11.2016, 08:09

ja - aber warum? Er schmeckt mir so wie oben beschrieben aber besser? Ist er giftig, wenn man ihn nicht matschig kocht? Oder gibt es sonst irgendwelche Probleme? Was du schreibst erzählen sie auch in den Videos - das hilft mr aber jetzt nicht direkt weiter.

0
Kommentar von ApfelTea
26.11.2016, 08:23

Warum? Damit es die richtige Konsistenz erhält, wie es laut Rezept sein soll. Hinterfragst du alle Rezepte so? Wenn es dir anders besser schmeckt, mach es anders. Ich mach auch manchmal nur kochendes wasser drüber. Haferflocken kannst du auch roh essen, wenn es dir spaß macht. Man sollte halt ausreichend Flüssigkeit dazu trinken, sonst kackt man am Ende Backsteine.

2

Was möchtest Du wissen?