Warum hält es mich nie auf den Boden der Tatsachen - psychologisch?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich persönlich denke nicht, dass du da sonderlich viel hineindenken solltest. Sicherlich ist es eine Eigenart von dir, dass du immer möglichst weit oben sein möchtest, aber genau so ist es mit Leuten die einfach gerne im Warmen sind - sie fühlen sich unwohl wenn es kalt ist und wollen lieber mit denen tauschen, die in wärmeren Gebieten wohnen.
Ich würde es nicht als eine Reaktion aufgrund einer Eigenschaft von dir sehen. Dass du immer über den Dingen stehen möchtest finde ich weniger logisch als dass du einfach nur den Ausblick genießt.

Man könnte natürlich darauf schließen, dass du nicht gerne eingeengt bist und lieber Freiraum hast. Du lieber deinen eigenen Kopf hast usw. Aber das ist jetzt mit der bloßen Tatsache, dass du gerne weit oben lebst, doch etwas weit hergeholt. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist , wie es ist ! Worauf zielt Deine Frage hinaus ...überlege ich ....?

Ich kann Deinen Gedankengängen nicht folgen , und sehe nichts Außergewöhnliches -, oder gar Mystisches  in diesen Deinen Intensionen !

Fühlst Du Dich , zu höherem geboren , dann beweise es Dir ,                      und lebe Deinen Traum !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde fast behaupten, dass jedes Kind nach oben will. Diesem Wunsch kann man nachgeben oder man verdrängt ihn.
Du hast den Wunsch immer zugelassen und dich dem guten "Hochgefühl" hingegeben.

Und auch die Tiefen des Meeres sind noch so unerforscht, dabei kommt der Mensch, so wie alles Leben, aus dem Wasser.
Ich glaube, dass auch die Affinität zu Wasser angeboren ist bei jedem Menschen, und nur im Laufe des Lebens deshalb verkümmert, weil man dafür so oft keine Zeit hat.

Ich würde dich demnach als emotional sehr gesunden Menschen einschätzen.
Wenn du auch in anderen Bereichen sehr auf deine Intuition achtest und
einen engen Bezug zu dir selbst hast, würde das zu meiner Theorie
passen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du möchtest den Überblick haben, freie, unverstellte Sicht, hast mitunter auch Angst, dass man dir etwas verheimlicht, was du nicht auf den ersten Blick erkennst.

Vielleicht warst du in einem früheren Leben auch mal ein Adler. ;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum muss es immer für alles eine "psychologische Erklärung" geben?

Der eine trinkt gerne Bourbon, der andere Single Malt. Der eine ist gerne auf dem Wasser und der andere gerne in der Luft.

Zum Glück sind Menschen alle unterschiedlich! (Man stelle sich vor, jeder wollte im obersten Stockwerk leben!)

Natürlich könnte man jetzt irgendeine Küchenpsychologie anführen: Du würdest in deiner Kindheit zu sehr behütet und in deiner persönlichen Entfaltung ausgebremst und willst das jetzt dadurch kompensieren... blabla... Alles Quatsch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?