Frage von Kicka, 84

Warum haben Zuckerlöffel häufig eine Muschelform?

Antwort
von Nicky100, 57

Hy, Kicka, wir haben auch so einen Löffel, vielleicht haben Zuckerlöffel deshalb oft eine Muschelform, weil es einfach hübsch aussieht. Als Esslöffel würde die ungewöhnliche Form vielleicht stören. Es erinnert manche Leute vielleicht an die mit Zuckerzeug gefüllten Plastikmuscheln, aus denen man den Inhalt raussschlecken kann. Zucker -Muschel.

Kommentar von Kicka ,

Die Zuckermuscheln kenne ich auch noch.

Antwort
von Margita1881, 32

Vielleicht handelt es sich bei Deinem Zuckerlöffel auch um einen Sahnelöffel, auch diese unterscheiden sich in der Form von normalen Kaffeelöffel. Meine Zuckerlöffel sind nicht in Muschelform sondern rechteckig als Schaufel gearbeitet bzw. etwas runder und größer als Kaffeelöffel.

Und warum dann Muschel und nicht Blume? 

Eine Blumenform Ist natürlich viel aufwändiger herzustellen; Muschel ist einfach neutraler.

Blumen findet man dagegen in Griffen, bekanntestes Beispiel die Hildesheimer Rose.

Kommentar von Kicka ,

Einen Sahnelöffel habe ich auch , aber der ist sehr klein, rund und kommt nicht aus dem Bestecksortiment. Ob es sich bei diesem Löffel in Muschelform um einen Sahnelöffel handelt, kann ich nicht herausfinden. Aber Danke für Deine hilfreiche Anregung.

Kommentar von Margita1881 ,

Wenn ich zu einer Anregung beitragen konnte, freue ich mich.

Sahnelöffel sind etwas größer als Zuckerlöffel, davon nimmt man ja auch eine größere Menge auf; der sehr kleine Löffel könnte auch ein Mokkalöffel sein.

Antwort
von Hexe121967, 54

damit man sie vom normalen kaffeelöfel unterscheiden kann. sieht einfach nur nett aus.

Antwort
von Kleckerfrau, 56

Vielleicht, damit man sie on Kaffeelöffel unterscheiden kann.

Antwort
von Oemmes989, 40

soll einfach schön aussehen

Kommentar von Kicka ,

Und warum dann Muschel und nicht Blume? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten