Frage von pikachu91, 27

Warum haben wir uns so voneinander distanziert?

Seitem ich einer Freundin über Whatsapp nach einem Treffen gefragt hatte und sie freundlich abgesagt hatte, haben wir uns irgendwie voneinander distanziert. Ich glaube sie weiß schon länger, dass ich "etwas" mehr als Freundschaft für sie empfinde doch in der Zeit bevor ich sie gefragt hatte war alles in Ordnung. Und auch jetzt schreiben wir ab und an über Whatsapp. Sie schickt auch Smileys und auch mal etwas längere Antworten. Wenn wir uns dann aber zwei Mal die Woche persönlich sehen, dann schaut sie mich zwar an, spricht aber nicht mit mir. Oder sie sagt einfach nur "hi" oder "hallo". Aber egal ob sie mit mir spricht oder nicht, sie schaut mich immer an, und das meistens in die Augen. Nicht gehässig oder sowas in der Art, aber wenn ich das interpretieren müsste, dann würde ich sagen das geht in die richtig traurig. Ich wollte sie eigentlich nochmal nach einem Date fragen, aber ich bin mir nicht sicher ob ich sie dann komplett verliere, wenn sie nein sagt. Warum verhält sie sich denn so distanziert und wie sollte ich sie am besten nochmal fragen, sofern ihr meint es würde was bringen?

Antwort
von Plautzenmann, 27

Du musst dich fragen, wie du dich fühlen würdest, wenn jemand mehr von dir wollen würde und du könntest es ihm nicht geben, so sehr du dich auch bemühst. Vielleicht ist sie in so einer Situation, deshalb auch die Trauer im Blick. Ist aber nur eine Vermutung.

So oder so ist eine solche Situation schwierig und nur die Zeit wird zeigen, was es zu bedeuten hat. Denn rein interpretieren oder spekulieren kannst du viel, am besten solltest du mit ihr darüber (persönlich) reden.

Antwort
von Ostsee1982, 13

Das beste MIttel ist meines Erachtens nach Kommunikation. Da steht eine ungeklärte Sache zwischen euch und aus Unsicherheit möchtest du jetzt gleich noch die Frage nach einem 2. Date hinterher schieben. Ich würde erstmal mit ihr offen klären was sie möchte und ob sie sich mit dir überhaupt mehr vorstellen kann. Ich habe nämlich eher den Eindruck, dass sie dich als Freund sieht und dich nicht verletzen möchte.

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 6

Ganz offensichtlich hat das Wissen von deiner Freundin um deine Befindlichkeiten respektive darüber wie Du zu ihr stehst, zwischen euch beide eine unnötige Spannung erzeugt und es wäre durchaus möglich, das der entstandene Schaden sozusagen auch mehr oder weniger irreparabel sein wird respektive immer irgendwie seinen Schatten auf eure Freundschaft werfen wird. Unabhängig aber davon, könnte auch ein klärendes Gespräch zwischen euch beiden noch einiges hinbiegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community