Warum haben viele Tierliebe Menschen einen Schaden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nur weil Ratten in Müll rum wühlen und Krankheiten bei sich tragen sind die doch nicht gleich ekelig oder weniger wert. Die können da nichts für und deswegen bin ich auch der Meinung dass man die nicht töten soll... Wenn es eig gar nicht anders geht , dann Ebenholz ein schneller tot . Aber es geht eig immer anderes ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Yep, viele nutzen Tiere auch als eine Art "Ersetzung" von Liebe. Keine Kinder? Wird ein Hund gekauft. Zu einsames Leben? Ein Tier! Viele Menschen übertreiben es auch und stellen Tiere auf eine höhere Stufe als Menschen. Die Begründung ist dann meistens "Tiere sind das unschuldigste auf der Welt". Ja, dass ist richtig, man kann es aber auch extrem übertreiben. Man darf Tiere lieben und sollte sie gut behandeln, keine Frage. Wen es aber soweit geht, dass man Tiere durch Menschen ersetzen will und ihnen höheres Recht gibt, wird es extrem und man sollte die Person im Auge behalten. Menschen suchen sich immer Zuneigung und durch ein Tier bekommen sie diese meist Bedingungslos. Das ist die ganze Logik dahinter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElCuador
06.03.2016, 04:50

Kann ich verstehen, viele Tiere haben immerhin einen höheren Intelligenzquotienten als so mancher Menschen.

0
Kommentar von implying
06.03.2016, 04:50

menschen sind ja im grunde auch nur tiere ;)

ich hab ne spinne bei mir im bad. die sitzt unter der heizung. sehe sie jeden tag wenn ich aufm klo hocke. hab erst überlegt sie zu töten, aber sie macht ja nix. fängt wohl sogar silberfische und sowas. heute hab ich mich sogar bei ihr entschuldigt als mir das handtuch in die ecke fiel und sie sich erschrocken hat... einsamkeit is schon was schlimmes xD

1

jeder mensch hat andere prioritäten...

ich finde totschlagfallen auch unverhältnismäßig solange da noch keine plage vorliegt. einfach keine lebensmittel im keller lagern, dann wollen sich auch keine nagetiere da aufhalten. außerdem ist es jetzt auch nicht so dass ratten bedrohlich wären. die wollen ja selbst keinen kontakt zu menschen und verstecken sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dominik986
06.03.2016, 04:53

aso, erst warten bis man die Plage hat? Ernsthaft? Lebensmittel lagern da eh nicht, deswegen ist ja jetzt schon letztens die eine verhungert und hat gestunken. Du verharmlost da auch was. Dass Ratten krankheiten übertragen ist fakt. Und die müssen irgendwo herkommen, warscheinlich aus der Kanalisation. Immer noch alles so lecker und unbedenklich? Genau sowas meine ich auch im Grunde mit dem "realitätsfern"

1

Ich stimme dir vollkommen zu. Ratten würde ich in meinem Haus auch niemals dulden. Ich glaube ich hätte sie an deiner stelle auch trotzdem gejagt anstatt sie weiter im Haus laufen und Gammeln zu lassen.

Ich habe schon gesehen wie Ratten in einer Wohnung welche im 6. Stockwerk lag durch den Abfluss kamen und wohl die ganze Küche unsicher gemacht haben. [Jedenfalls waren überall ihre Hinterlassenschaften]. Zum Glück war das Gebäude zu dem Zeitpunkt fast leerstehend und der Abriss bevorstehend.

Auch wenn es um meine Haustiere ginge würde ich sie nur solange behandeln lassen wie es auch sinn machen würde für sie. Wenn der Tierarzt der meinung ist Einschläfern ist das beste und ich auch sehe das dass Tier am ende ist würde ich wie du geschrieben hast niemals mein Tier damit weiter Quälen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für manche Menschen ist ein Tier wie das eigene Kind. Wir hatten mal nen Kater worde fast 20 Jahre. Als er starb wars wie ein Trauerfall in der Familie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil ein Tier der beste Freund des Menschen ist .....was ein Mensch oft nicht ist !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja aber die ratte ist doch nicht wie der hund!!! der hund war krank und sehr wahrscheinlich hatte dieser auch schmerzen, deshalb sollte er eingeschläfert werden. weißt du ob die ratte krank ist?

 nein, also warum dann töten??? Kein Recht ein Tier zu töten, vorallem wenn es gesund ist oder man es auch lebend fangen könnte... 

ein Beispiel: Du bist jetzt die ratte und bist im meinem Keller, was würdest du lieber wollen, dass ich dich lebend aus meinem keller raushole, oder dass ich dich mit gift töten soll?? 

Ich bin kein großer fan von ratten , aber ein tier ohne grund zu töten ist schwachsinn!!! Bitte denke doch einfach mal nach!! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dominik986
06.03.2016, 04:56

Und ich finde es dreißt ne Ratte bei nem anderen anzusiedeln, der sie auch nicht haben möchte. Sowas nenne ich asozial

0

Was möchtest Du wissen?