Frage von Vollhorst123, 79

Warum haben viele Single-Männer kein Gefühl für Ordnung im Haushalt :)?

Besuch beim Bruder:

Ich bin ja auch kein penibler Haushalts-freak, aber wenn alles rumsteht, statt im Gespirrspüler, im Bad-Waschbecken / in der Küche Flecken sind oder der Stubentisch liegt mit Krimskram voll, frage ich mich schon, warum sie es machen ? :)

Haben Männer wirklich eine andere Sicht darauf ? Ich mein, klar kann man jemanden so einladen, aber es käme mir etwas blöd vor.....

PS: Und ja, es gibt auch frauen, die ne andere Sicht von Ordnung haben.

Antwort
von pingu72, 38

Egal ob Mann oder Frau... wenn sie es zu Hause nicht gelernt haben bzw ihnen immer alles abgenommen wurde ist das leider oft so. Einige "sehen" es nicht so eng, es stört sie nicht und sie schämen sich auch nicht dafür. Das ist bei jedem/r unterschiedlich

Kommentar von Vollhorst123 ,

Uns hat man es nicht beigebraucht oder vorgelebt. Wir haben es uns selbst angeeignet. 

Bei mir steht der haushalt, bei meinem bruder eben mit abstrichen :)

Kommentar von pingu72 ,

Jeder hat halt eine andere Auffassung von Sauberkeit und Ordnung. Meine eine Schwester ist ein absoluter Putzteufel, die andere total schlampig (eklig!), und mein Bruder und ich (w) sind "normal" ordentlich. Ich kenEs hat also weder was mit den Genen noch mit dem Geschlecht zu tun. 

Kommentar von Vollhorst123 ,

denke ich auch. ich rede ihn da auch nicht rein. Nur wenn ich da bin, räume ich auch etwas auf, was er auch akzeptiert und gut findet :D

Kommentar von pingu72 ,

Finde ich auch gut! Vielleicht ändert es sich mit der Zeit weil es ihn irgendwann selber stört, es ihm vor Freunden peinlich wird oder wenn er eine Partnerin hat... Noch besteht Hoffnung ;)

Antwort
von oyno564, 33

Das aendert sich glaube ich erst, wenn er sich selber in der Whg. - in dem Chaos nicht mehr wohl fühlt

Antwort
von LoLanet23, 45

Ich denke, dass man sich grad als Single nicht so viele Gedanken drüber macht, wies jetzt ausschaut.

Und dann kommt es natürlich noch auf die Persönlichkeit an. Wie wichtig ist einem Ordnung bzw wie fühlt man sich wohl und da haben wir ja alle andere Ansichten (:

Mein Bruder ist auch ein sehr unordentlicher Mensch aber er interessiert sich einfach nicht so dafür und er selbst findet es auch nicht schlimm, deswegen denke ich, dass es einem selbst dann auch nicht so auffällt, wenn man sich ja jetzt nicht sonderlich unwohl fühlt (:

LG

Kommentar von Vollhorst123 ,

Ja, er sieht es auch nicht als schlimm an, aber lass ich mal ein taschentuch liegen, mault er mich an, dass ich es doch wegräumen soll :D

Kommentar von LoLanet23 ,

Hahahaha :D ja Dreck von anderen geht ja auch ünberhaupt nicht, hat er ja noch mehr Arbeit :D

Naja jeder so wie er meint (: solang er sich wohl fühlt, passt ja alles

Antwort
von Garfield0001, 16

auch Single Männer haben ein Gefühl für Ordnung. nur dass sich bei einigen sas Gedankenbild zum Thema Ordnung von anderen unterscheidet.

Antwort
von Phantom15, 43

Ich ''liebe'' ja diese Klischees.

Es gibt Toppsinglemänner und Frauen die schlampig sind. Das hat auch nichts mit Single sein zu tun. Es gibt ganze Familien die im Dreck ersticken. Jeder hat eine andere Auffassung von Ordnung. Ich bin auch Single (w) und sehr ordentlich. Aber natürlich darf auch mal ein Kleidungsstück rumliegen.

Kommentar von Vollhorst123 ,

Deswegen schrieb ich ja, dass ich nicht penibel bin. Ich hänge auch manchmal Kleidung im Bad oder Schlafzimmer hin, und ab und zu liegen auch Krümel auf dem Boden. 

Aber sowas ist dann auch ruckzuck weggeräumt. 

Bei meinem bruder scheinen einige Flecken schon sich mit der Oberfläche fest verbunden zu haben bzw das Waschbecken nie seine ursprüngliche farbe erhielt  :D

Antwort
von EdnaImmers, 29

Habe festgestellt, dass das Ordnung-halten in vielen Single Haushalten, auch bei sehr ordnungsliebenden Menschen. nicht die oberste Priorität hat. 

Am Geschlecht liegt das nicht unbedingt - eher ist es so, dass man die eigene Unordnung leichter übersieht als die des Partners/ der Familie. 

Kommentar von Vollhorst123 ,

denke auch, dass vieles gewohnheit ist

Antwort
von Maikiboy29, 34

Das passiert halt, wenn man die Kinder nicht zur Ordnung erzieht und wenn die Mama ihnen immer alles hinterherräumt. 

Bei mir ist es zwar auch nicht immer ganz ordentlich, aber doch so das ich Gäste einladen kann.

Kommentar von Vollhorst123 ,

Meine Mutter war recht schlampig / überfordert ( alleinerziehend und 3 schichten-arbeit). Wir Kinder haben vieles im Haushalt gemacht, daher dachte ich eigendlich, dass mein Bruder es bei behält. 

Kommentar von Maikiboy29 ,

Hat wohl nicht funktioniert, aber wenn er so glücklich ist, ist doch alles in Ordnung.

Kommentar von Vollhorst123 ,

dreckig ist es ja nicht im haushalt, bis auf einige kleinigkeiten, die eben einen ins auge fallen

Kommentar von Maikiboy29 ,

Vielen Männern fallen solche Kleinigkeiten oftmals auch nicht auf.

Antwort
von abibremer, 9

Das Genie BEHERRSCHT das Chaos: Warum sich ANDERE über meine "Unordnung" aufregen, verstehe ich nicht!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community