Frage von ilovenzo, 74

Warum haben viele Menschen Angst vor großen Spinnen?

Falls jemand von euch weiteres dazu weiß würde ich mich über eine Antwort freuen. :) Ich versteh nämlich nicht warum so viele Angst vor Spinnen haben, aber so wenige zum Beispiel vor Meerschweinchen oder Katzen oder so...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kingfrosch, 34

Spinnen sieht man nicht an in welche Richtung sie plötzlich laufen/Springen, das macht sie unberechenbar.

Es gibt einige giftige Varianten und dem Mensch packt alle in eine Schublade, weil es einfacher ist und eine detailierte betrachtung zeit kostet und tötlich wäre.

Spinnen sind in unserem Alltag selten und was man nciht kennt fürchtet man erstmal. Angst Schützt einen durch Vorsicht.

Groß fällt eher auf als klein und das wirkt auch gefährlicher.

Medien, Geschichten und Horrorfilme zeichnen ein gefährliches Bild über Spinnen. Die Menschen lernen aus Erfahrung anderer bzw. Geschichten, das diese Tiere gefährlich sind.

das Äußere unterscheidet sich sehr stark vom Säugetier und ruft daher keine symphatie auf. Wir mögen was uns ähnlich ist, sei es unsere Meinung oder das Aussehen.


Kommentar von ilovenzo ,

Danke für die Antwort! :)

Antwort
von Pauli1965, 32

Weil Spinnen hässlich sind und krabbelig. Und dann sehen sie im Fernsehen Filme wo die Spinne nicht gerade gut bei weg kommt. Denke ich.

Ich habe keine Angst vor Spinnen:-)

Kommentar von justinvonaachen ,

Hast du schon mal andere als nur Haus spinnen gesehen? 😅 kannst ja mal Poecilotheria Metallica und chromatopelma cyaneopubescens googeln 😂

Antwort
von jerkfun, 22

Du weisst,das wirklich "große" Spinnen eine Gefahr darstellen.Einen Respekt und eine gewisse Furcht ist also notwendig.Ängste können berechtigt oder unberechtigt sein.Die Übergänge sind fließend.Die hysterische Hausfrau,die eine normale Zimmerspinne mit dem Staubsauger "entsorgt" und dann noch baff erstaunt ist,das das Tierchen leicht verstaubt wieder aus dem Beutel kriecht,ist dann eine unbegründete Angst.^^Ja vor einer Katze sollte man teilweise etwas mehr Respekt zeigen.Katzenbisse sind nämlich viel gefährlicher ,als die meisten denken.Vieles ist uns anerzogen,anders ist Intuition,es kommt wie von selbst,aus dem Unterbewusstsein.LG

Antwort
von Peaches78, 42

Bei mir ist es eher Ekel als Angst, der Grund sind die vielen Beine!  Alles was mehr als vier Beine hat finde ich total ekelig! 😅

Antwort
von Timmy001, 6

Hahah meine Schwester kreischt auch immer voll hysterisch rum, wennse von den fetten schwarzen im Zimmer hat 😂. Ich darf se dann immer raus bringen, dafür musse für mich den Hof kehren übernehmen. Is ja nicht so viel 😁

Antwort
von Charlybrown2802, 32

weil die spinnen einen faden ziehen

Antwort
von Rodrigo23, 10

Ich glaube, dass uns die Angst/der Ekel schon als Kind antrainiert wird!

Ich habe von meinen Eltern immer gesagt bekommen, dass Spinnen nützliche Viecher sind und den Keller vor anderem Getier sauber halten.

Meine fetten brauenen Spinnen dürfen auch weiterhin in meinem Keller wohnen. (Sofern sie nicht von meinen Katzen ausgeschaltet werden) Ich mag Spinnen! Außerdem ist es ein Zeichen, dass das Raumklima passt, wenn man welche z. b. im Keller hat (nicht zu feucht, oder zu kalt) :)

Antwort
von Derschnupfen, 24

Weil Spinnen 🕷 8 Beine haben und haarig sind was sie fremdartig und gruselig erscheinen lässt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community