Frage von Lollypop1223, 62

Warum haben viele Leute Angst vor Horrorfilmen, obwohl sie wissen das sie erfunden sind?

Bei mir ist es so, dass ich nachdem ich das Making-Of zu dem Film gesehen habe keine Angst mehr habe. Aber warum haben viele Leute trotzdem noch Angst? Eigentlich soll Angst einen schützen, aber vor Sachen die es nicht gibt?!

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von kaufi, 16

Keine Ahnung warum manche Angst haben. Beklemmend wirds allerdings wenn man sich in Filmrollen hinein versetzt und dann solche Sachen wie in "Martyrs" anschaut. Während man Monster ,Zombies und Co nicht so ernst nimmt, schocken eher die Filme, welche auch in der Realität passieren könnten. Deswegen war ich auch noch nicht in einem Tschechen-Markt. Ich will ja nicht in einem Hostel enden :-D

Antwort
von sgn18blk, 15

Weil es Horror Filme sind? Genau aus dem Grund, weil man Angst hat, denkt man, dass die Filme auch in der Realität geschehen können. Es kommen in Horror Filmen auch nicht umsonst verstörende Szenen vor.

Und nur mal so nebenbei. Es gibt auch Horror Filme die auf wahren Begebenheiten basieren.

Antwort
von FelixFoxx, 36

Ich schaue nicht gerne Horrorfilme wegen den Szenen, in denen man bewußt erschreckt wird...

Antwort
von xo0ox, 17

Während dem Film habe ich keine Angst, aber ich kann danach nicht mehr einschlafen, deshalb schaue ich grundsätzlich keine Horrorfilme mehr.

Expertenantwort
von Flimmervielfalt, Community-Experte für Film, 16

Also ich finde das Erschrecken weniger schlimm, als die Tatsache, dass Horrorfilme zu oft unnötige Gewaltdarstellungen beinhalten. Warum soll ich also was schauen, wo ich dann eh wegschaue, wenns zu derbe wird?

Antwort
von Charlybrown2802, 33

selbst wenn alles erfunden ist, hat der mensch im kopf, das es Realität werden könnte oder es vielleicht schon erlebt haben

Antwort
von Fox1013b, 12

Horrorfilme, die einen in Angst versetzen, sind nicht unbedingt die, die übernatürlich sind...Z.B Scream. Da gibt es nichts, was es nicht gibt...Andere Horrorfilme, wie z.B Brsindead, machen ja keinem Angst...Die sind einfach nur eklig...

Kommentar von Fox1013b ,

*Braindead

Antwort
von Speartful, 31

Also wenn du dir erst das making of anschauen musst um keine angst mehr zu haben, kann ich dir ne einfache Erklärung liefern: niemand schaut sich je das Making Of an^^

Antwort
von Livid, 34

Weil Horrorfilme einfach viele Ängste genau treffen und manche Leute einfach schreckhafter sind als andere.

Antwort
von Evileul, 26

Niemand hat Angst vor Horrorfilmen, man erschreckt sich nur gern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten