Frage von TokehFAN1, 327

Warum haben meine Haare diesen Rotstich? Und wie bekomme ich ihn weg?

Hallo Ich habe vor kurzem meine Naturroten Haare blondiert und danach Mittelaschblond drübergefärbt doch ich hab immer noch diesen leichten Rotschimmer in den Haare von meinem Naturrot :/ Warum ist das so? Nach dem Blondinen hatten meine Haare einen extremen Orangestich aber das War mir klar und eigentlich egal da ich ja noch drübergefärbt hab. Doch es War halt so ein Orangestich den z.B. dunkelhaarige bekommen wenn sie blondieren und nicht so ein Naturroten Schimmer. Und deshalb habe ich keine Ahnung warum ich jetzt immer noch diesen Schimmer habe denn in Aschblond sind ja auch kaum rotpigmente vorhanden :/ Ich hänge auch noch Bilder an von meiner Naturhaarfarbe, wie es nach dem Blondieren aussah und wie es jetzt aussieht an. Und könnt ihr mir evtl. Tipps geben wie ich diesen Schimmer wegbekomme (Vllt. Mit Silbershampoo?!) :) Zum Friseur kann ich leider nicht da ich noch keine 16 bin und man erst ab 16 färben darf :/ Hoffe ihr könnt mir Helfen :) Lg Felix ;)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von schuetz247, 232

Also ich will ja nicht sagen ich habs dir gesagt, dass färben bei roten Haaren Probleme machen kann.


Der Grund ist das Pigment von roten Haare:

https://de.wikipedia.org/wiki/Ph%C3%A4omelanin


Hier ein Ausschnitt aus diesem (http://www.beauty.at/hair/facts/Heller-Faerben.html) Artikel.

Warum werden Haare beim Aufhellen Gelb oder Rot?

Unser natürliches Farbpigment, das Melanin, existiert in zwei farblichen Ausrichtungen: das gelb-rötliche Phäomelanin und das schwarz-braune Eumelanin. Das für Farbtiefe sorgende Eumelanin ist größer und eher außen im Haar angelagert. Dadurch lässt es sich mit

reaktivem Sauerstoff 

leicht abbauen. Phäomelanin ist klein und sitzt zumeist tief im Inneren des Haars. Es abzubauen ist gar nicht so einfach, darum bleibt bei der Aufhellung häufig ein rötlicher, kupfriger oder goldiger Reflex zurück.




Vielleicht findest du im Internet ein spezielles Aufhellungsmittel für das rote Phäomelanin.


lg


Kommentar von TokehFAN1 ,

Ich geb dir bei allem schon recht aber in deinem Artikel steht ja man soll mit der Gegenfrage drüberfärben und die Gegenfrage von rot/orange ist grün und in Aschblond sind viele Grünpigmente enthalten was den Orangestich eigentlich wegmacht. Doch das was ich nicht verstehe ist das ich noch diesen Naturroten Schimmer habe weil der War ja eigentlich nicht mehr vorhanden nach dem Blondieren denn da War dieser typische blondier Orangestich und kein Naturrotschimmer :/

Antwort
von LilithWhitic, 188

Naturrot ist die am schwersten zu blondierende Farbe überhaupt.
Meist bleibt der Rotstich bis zum Schluss, egal wie viel oder stark oder oft man aufhellt, daher sind rote Haare noch mehr A****lochhaare als z.b. schwarze.
Du wirst diesen Rotton wohl kaum los werden, Silbershampoo hilft nur gegen gelb nicht gegen orange/rot und von den Drogerieprodukten fällt mir nichts ein was du nehmen könntest um dem ganzen Abhilfe zu schaffen.
Vielleicht lässt du dich mal beim Friseur beraten was der tun würde, nimmst dieses Wissen mit nach Hause und suchst dir dann nach dieser Anleitung frei käufliche Alternativen zu dem was der Friseur macht.

Antwort
von Qika89, 140

Das Problem hatte ich auch schon, Silberschampoo von Loreal hat super geholfen, macht die Haare allerdings etwas hart anstelle weich, und auch das Blondshampoo von Revlon habe ich immer benutzt als ich noch blond war. Sind halt beide etwas teurer.

Wenn ich ehrlich bin, finde ich den Stich in deinen Haaren auch nicht so schlimm. Meine Erfahrung hat ergeben, dass man eher die Finger von zu vielen Experimenten lassen sollte. Wenn man vorher dickes Haar hatte, kann es ruckzuck gehen, dass man irgendwann nicht mehr so gutes Haar hat vom ganzen Blondieren... es greift ja schließlich auch die Kopfhaut an.

Wenn du tzd nicht drauf verzichten willst dann empfehle ich anstelle einer komplett Färbung, Strähnchen, aber so viele, dass deine Naturfarbe sozusagen die Strähnchen sind. Dann hat die Farbe immer nur dünne Haarsträhnen, die sie entfärben muss und die Kopfhaut wird auch etwas geschont. Mit dem Einverständnis von deinen Eltern macht dir der Frisör das sicherlich ;) Dann hast auch nicht die Einzelhandelsware aufm Kopf =)

Kommentar von TokehFAN1 ,

Erst mal danke für die Antwort :)

Ich hatte schon mal Strähnen vom Friseur jedoch nur wenige :/

Ich würde das mit den Strähnen schon gerne mal ausprobieren aber das Problem ist dass dann nur meine oberen Haare gefärbt werden und die unten bzw. An der Seite Naturrote bleiben und das sieht dann komisch aus :/

Noch eine Frage glaubst du es wäre teurer viele Strähnen zu machen?  Letztes mal hat es 27€ gekostet. 

Kommentar von Qika89 ,

Hmm da hast du Recht, das ist der Unterschied zu kurzen Haaren xD

Zu deiner Frage: Das hängt immer von Friseur ab, aber meine Erfahrung ist, dass Strähnchen leider teurer sind als Färben. Es kommt natürlich auch noch drauf an, wieviele Farben der Friseur verwendet, etc.

Antwort
von KuroMisa, 150

Ich kann dir nur Silbershampoo oder diese kleinen Farbshampoos von Keralock empfehlen, die es in der Drogerie gibt. Da gibt es den Ton "Platinblond" (jedenfalls ist darauf eine Dame mit weißblondem Haar). Das gibst du einfach in die nassen Haare, schäumst es gut auf, sodass alle deine Haare bedeckt sind. Und das am besten 30 - 60 Minuten einwirken lassen.

Zweite Möglichkeit: du gehst in den Friseurbedarf und holst dir Directions in der Farbe Violet und verdünnst sie mit viiiiiiel Spülung, sodass die Masse nur noch pastellig ist. Das kannst du ebenfalls so lange (oder auch länger) einwirken lassen.

Das sind jetzt die beiden Methoden, die ich genutzt habe.

Kommentar von TokehFAN1 ,

Silbershampoo hab ich gestern einmal angewendet und es hat ein bisschen den Rotschimmer abgeschwächt aber ich glaube nicht das man ihn komplett wegbekommen kann da die Gegenfrage von Rot/Orange Grün/Blau ist und nicht lila (Silbershampoo hilft ja hauptsächlich gegen gelbstich da lila die Gegenfrage von gelb ist)

Antwort
von PainFlow, 151

Frag doch einfach mal deinen Friseur.

Kommentar von TokehFAN1 ,

Werd ich machen wenn ich mir das nächste mal die Haare schneiden lasse :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community