Frage von Registirierung, 94

Warum haben meine Eltern etwas gegen mein Kampfmesser?

Sehr geehrte Community,

vor kurzem habe ich mir ein Kampfmesser bestellt. Es hat eine Klingenlänge von 17 cm und eine Gesamtlänge von 30 cm ( natürlich feststehende Klinge) . Mir ist bewusst, dass das Tragen dieses Messer in Deutschland aufgrund, meiner Meinung nach, zu strengen Waffengesetzten verboten ist. Ich hatte auch nicht vor es in der Öffentlichkeit zu tragen. Wenn ich spät nachts draußen bin, trage ich ein Messer mit 12 cm Klinge. Ich bin 18 Jahre alt und wohne noch bei meinem Eltern, weil es einfacher für mich ist. Ich gehe nämlich noch zur Schule und habe daher kein hohes eigenes Gehalt. Jedenfalls zum Kern meiner Frage. Meine Eltern sind strikt gegen dieses Kampfmesser, obwohl ich es nur zu Verdeitigung in meinem Zimmer haben würde. Ich bin auch selbstverständlich kein gewalttätiger Mensch, sonst hätte ich selbstverständlich verständnis für diese Haltung. Ich habe schon mit allen Mitteln versucht SIe zu überzeugen. Dies gelang mir jedoch nicht. Wäre für eure Anregungen und möglichen Argumenten sehr dankbar. Ich bitte auch darum Kommentare zu unterlassen, die vom Typ sind. "Wozu brauchst du ein Messer, das ist gefährlich"

Mit freundlichen Grüßen Person X aus dem Internet

Antwort
von ES1956, 30

 Wenn ich spät nachts draußen bin, trage ich ein Messer mit 12 cm Klinge. ........................................................., obwohl ich es nur zu Verdeitigung in meinem Zimmer haben würde.

Du musst dich schon entscheiden welche Story du hier erzählen möchtest, sonst wird es schnell unglaubwürdig.

Antwort
von kloogshizer, 57

Du läufst nachts mit einem Messer mit 12cm Klingenlänge herum? Das ist erstmal verboten, und außerdem vollkommen unnötig. Woher das Bedürfnis sich zu bewaffnen?

Kommentar von GeneralAtom ,

nicht unnötig, nutzlos heißt das wort

Kommentar von PatrickLassan ,

Es mag nutzlos oder unnötig sein, es ist aber nicht verboten. Das gesetz erlaubt das Führen von Messern mit feststehender Klinge, sofern die Klingenlänge 12 cm nicht übersteigt und sofern das Messer nicht als Hieb- oder Stoßwaffe einzustufen ist (§ 42a Waffengesetz).

Antwort
von Robin0201, 46

Wenn man ein Messer dabei hat, wird man in Versuchung kommen, es zu benutzen.

Es ist so wie wenn man eine Schusswaffe bei sich hat.
Man verpasst sich irgendwann eine Kugel.

Antwort
von magaline, 51

sag einfach : wenn ich tot bin weil ich mich nicht wehren konnte ist es zu spät!" oder so!

LG Magaline

Antwort
von XC600, 42

gegen wen mußt du dich denn in deinem Zimmer verteidigen ? schaust du zu viele Horrorfilme ?

Antwort
von BintHayati, 29

Warum verboten wenn es erlaubt war, es zu bestellen? Sag deinen Eltern dass du alt genug bist um Verantwortung für ein Messer zu tragen:)

Antwort
von Mepodi, 54

Zur Verteidigung in deinem Zimmer??

Erzähl das mal dem Anwalt falls jemand bei dir einbricht und du ihn abstichst...

Kommentar von Registirierung ,

Ja, wenn jemand bei mir einbrechen sollte möchte ich die Möglichkeit haben mich und mein Gut zu verdeitigen. Ich werde selbstverständlich nicht mit dem Ziel zustechen Ihn zu töten, sondern nur um Ihn daran zu hindern mich zu bestehlen und zu fliehen.

Kommentar von GoimgarDE ,

I Wenn jemand bei dir einbricht ob wohl du Zuhause bist würde ich immer davon ausgehe. Das dem das bewusst ist und es um dein Leben geht. Such mal nach dem Stichwort: Home Invasion. Gibt es auch hier. Einbrecher achten meist sehr darauf dass das zielobjekt leer ist. Bricht jemand ein obwohl du da bist musst du mit massiver Gewalt rechnen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community