Frage von Zischelmann, 101

Warum haben manche Mitgefühl mit Intersexuellen und Hass auf Transsexuelle?

Antwort
von eperion, 54

Weil intersexuelle bei der Geburt dem falschen Geschlecht zugeordnet werden und so erzogen werden. Transsexualität ist eine Sache im Gehirn stattfindet. Sie werden mit den eindeutigen geschlechtsmerkmale geboren aber spätestens ab der Pubertät merkt man das man zum anderen Geschlecht tendiert. Beides belastet die psyche ungeheuerlich. So warum sie intersexuelle bedauern? Das ist der mensch, was nachvollziehbar ist wird bedauert, was nicht, ist unsinn. Vorallem Religionen sind gegen transexuelle obwohl ihre religion keineswegs nachvollziehbar ist.

Antwort
von DeKralle, 70

weil Intersexuelle "nichts dafür können", weil sie ja so geboren wurden und Transsexuelle "sich das aussuchen" im anderen Geschlecht leben zu wollen... macht zwar wenig Sinn, aber so is das hald

Kommentar von Zischelmann ,

Transsexuelle suchen sich keineswegs ihr Anders sein  selbst aus!!

(Wer würde schon aus Spaß an der Freud Ops machen lassen nach einem Leben das vorher schon so viel seelisches Leid mit sich brachte-Lies mal Bücher über transsexuelle Menschen.

Du verwechselst das mit Künstlern, die als Transvestiten arbeiten so wie die Mary& Gordy in ihrer früheren Show.

Lies mal bitte auf der Homepage der Regenbogen-NAK die genaue Definition von Transsexualität.

Kommentar von DeKralle ,

😂😂 ach was du nicht sagst, da brauchst du mich nicht belehren. Aber viele versteh das nicht wie es ist Trans zu sein, deswegen wird so gedacht und dann wird darauf Hass gechürt

Kommentar von Hayat17 ,

DerKralle, deine Antwort ist so unnötig!

Antwort
von fernandoHuart, 71

Weil sie wahrscheinlich nichts besseres zu tun haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community