Frage von Carlystern, 128

Warum haben manche Menschen Ekel vom Geschlechtsverkehr?

Bei mir ist es auch so. Bin regelrecht angewiedert und null Interesse. Mein Freund hat mich deswegen verlassen. Wir sind damals 7 Tag nur zusammen gekommen , da er mir sagte er kann auch ohne. Ich lag im Krankenhaus und da hat ermich das erste mal besucht und mich gleich vor allen Leuten angegrabscht. Richtig schwanzgesteuert nenne ich das. Gibt es Gründe dafür warum manche besonders Männer das brauchen und manche nichts mit anfangen können

Antwort
von BrightSunrise, 74

Gibt es Gründe dafür warum manche besonders Männer das brauchen

Natur. (Die meisten) Menschen haben nun mal sexuelle Bedürfnisse (Triebe), das ist total normal und gesund.

und manche nichts mit anfangen können

Menschen sind eben auch Individuen.

Grüße

Kommentar von Carlystern ,

Sid die anderen dann wie ich unnormal

Kommentar von BrightSunrise ,

Na ja, zumindest ist das Nichtempfinden von Sexualität meines Erachtens nach nicht normal... Aber was ist heutzutage schon normal? ;)

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 28

Hallo!

Nicht nur Frauen kann es so gehen. Einem meiner Freunde (m, 30) geht es genauso, er hat mir neulich davon berichtet. Sein O-Ton war (er hat keine Partnerin, weil er darauf keine Lust hat, ist allerdings Hetero falls das 'ne Rolle spielt) ---------> er fände "Gekuschel und Geschlechtsverkehr sowie dieses ewige Mann-und-Frau-Beziehungsschema total widerlich und ekelhaft". 

Primitive, prollige & wie du schreibst "schwanzgesteuerte" Typen sind auch ein ekliges und peinliches Kapitel für sich. Sie brauchen das entweder aus Selbstbestätigung, Imponiergehabe oder Prestige...

Antwort
von Gerneso, 60

Zu einer Partnerschaft gehört es dazu, dass man sich auch körperlich zueinander hingezogen fühlt.

Wenn Du keine Körperlichkeit zulassen kannst / willst, solltest Du nur platonische Freundschaften haben und niemandem abverlangen, dass er seine natürlichen Bedürfnisse unterdrückt sondern dass er neben der "Freundschaft" zu Dir eine richtige Partnerschaft haben darf.

Antwort
von lelchen1, 48

Manche verspüren den Drang zum Sex, andere nicht. Da ist auch überhaupt nichts schlimmes dran. :)
Es gibt Leute, die wirklich gar keinen Drang verspüren, Sex zu haben, diese Menschen sind dann asexuell.
Es gibt aber auch Leute, die z.B. nur sexuelle Anziehung verspüren, wenn sie eine starke emotionale Bindung zum Partner, die sind das beispielsweise demisexuell. Vielleicht hilft dir das auch ein wenig weiter, wenn du im Klaren mit deiner eigenen Sexualität bist?

Antwort
von ErdbeerCookie92, 45

Das ist eben ein menschlicher Trieb, der ist bei einigen stärker und bei anderen schwächer.

Ich kenne keinen Mann (außer vielleicht welche, die ebenfalls asexuell sind), der gerne verzichtet. Sowas zu glauben, ist sehr naiv...

So über deinen (Ex-)Freund zu reden und ihn direkt schwanzgesteuert zu nennen, nur weil er dich attraktiv findet, find ich ehrlich gesagt total daneben.

Antwort
von Wernerbirkwald, 37

Was du schwanzgesteuert nennst,ist wohl normal,genauso wie mösengesteuert.

Wenn du da null Bedürfnisse hast,kannst du aber nicht von ihm verlangen,das er auch so tickt wie du.

Ihr seid so sehr verschieden,dass eine Beziehung nicht funktionsfähig ist.

Du solltest dir einen passenden Mann suchen,der ist aber nicht so leicht zu finden.

Versuch es doch mit einem Inserat : "Suche den besonderen Mann,für eine Beziehung,in der Sex keine Rolle spielt"

Kommentar von Carlystern ,

Natürlich nicht. Er hatte mir aber versischert das er genauso denkt.

Kommentar von Wernerbirkwald ,

Das hat er aus seiner Notsituation heraus gesagt,eventuell hat er es sogar geglaubt.Es gibt sehr selten einen Mann, wie du ihn möchtest.

Es wäre auch unglaublich,wenn du ihn so schnell gefunden hättest.

Er mag dich auch gern, und weil er dich behalten möchte,würde er dir noch andere Sachen versichern.Aber er mag dich ganz,auch deinen Körper.

Ein weiteres Leben mit dir ,würde ihm sehr grosse Qualen bereiten.

Kommentar von Carlystern ,

Vermutlich

Wir kennen unsschon seit wirKinder waren

Wieso  Qualen? Wegen Sexentzuges?

Kommentar von Wernerbirkwald ,

Ja ,er wird dich immer Begehren,und Ablehnung erfahren.Ein Mensch der in einem Kloster lebt,hätten es einfacher, weil das Objekt seiner Begierde nicht immer in greifbarer Nähe ist.

Wenn ihr dieses Verhältnis weiter führt,und er dir "treu" bleibt,wird er daran zerbrechen.Und nur Sex mit sich selbst,wird ihm nicht genügen.

Antwort
von MrRomanticGuy, 17

Ekel habe ich nicht, wenn es die richtige Frau wäre. Hab aber Angst vor ungewollten Schwangerschaften, möchte mich eigentlich auch nicht fortpflanzen und eine plumpe Angelegenheit scheint Sex auch zu sein. ^^

Kommentar von Carlystern ,

Ja vermutlich

Antwort
von leon3221, 54

Ich denke es gibt wenig bis gar keine Männer die wirklich keine Lust haben...Wir sind eben alle Schwanzgesteuert.... Und erzählen euch Frauen, um euch ins Bett zu bekommen bzw. gut da zu stehen, dass wir es nicht brauchen bzw. ohne auskommen...

Antwort
von Alex1992112, 49

Weil das der menschliche Trieb ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community