Frage von Candy1982, 54

Warum haben manche Ärzte so eine unleserliche Schrift?

ich meine nicht alle Ärzte oder haben sie Angst wenn man die Diagnose liest das man hypochondrisch reagiert? Vielleicht klingt die Frage blöd aber ich wollte es nur mal wissen. Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Matermace, 30

Ich habe das viele Ärzte gefragt, am beliebtesten waren "wenn mans nicht lesen kann kann man nicht drauf festgenagelt werden" "man schreibt im Studium so viel dass die Schrift unleserlich wird" und "die sah schon immer so aus."

Antwort
von Peterwefer, 31

Es sind nicht nur die Ärzte, sondern fast alle Menschen, die auf der einen Seite nicht die große Übung im Schreiben haben, auf der anderen Seite eine Menge zu schreiben haben. Versuch doch mal, die Autogramme von Prominenten zu entziffern! Und noch eines: Die Handschrift ist heute zur Bedeutungslosigkeit verkommen. In den 70ern wurde noch etwa 50 mal so viel mit der Hand geschrieben wie heute. Heute wird nur noch in der Schule ziemlich viel mit der Hand geschrieben (und auch das geht im Computer-Zeitalter mehr und mehr zurück), während im Alltag noch hier und da eine Unterschrift gegeben werden muss.

Antwort
von Leopatra, 40

Ich denke, dass das einzig und allein daran liegt, dass sie viel schreiben müssen und dafür wenig Zeit haben.

Antwort
von cupcake31, 35

Weil die meisten Erwachsenen eine unleserliche Schrift haben und es eh niemand außer den Apothekern oder anderen Ärzten lesen muss immerhin sagt der dir ja alle Diagnosen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten