Frage von Sakurami, 200

Warum haben Mädchen ein Jungfernhäutchen?

Was bringt das

Antwort
von kath3695, 117

"Das innere weibliche Geschlecht entsteht im Embryo aus den Müllerschen Gängen, das äussere Geschlecht aus dem Geschlechtshöcker. Beides entsteht also von einander getrennt. Das Hymen bildet sozusagen die obere Haut des äusseren Geschlechts und ist beim Embryo noch geschlossen. Einen Sinn, z.B. als Schutz vor Infektionen, hat es beim geborenen Kind nicht mehr, da es bei der Geburt bereits geöffnet ist. Es weist nur auf die unterschiedliche Entstehungsgeschichte des inneren und äusseren Geschlechts hin. Es gibt auch Frauen die haben nicht mal ein Hymen/Jungfernhäutchen. 

Allerdings kann es schon zu einer Art Krieg führen, wenn auch "nur" im kleinen Rahmen, beim Islam misst man dem ja einen grossen Wert zu und es ist deswegen schon zu Morden gekommen, doch liegt das in vielen Fällen auch an den Informationslücken. Denn wie gesagt es gibt Frauen, die haben gar keins und bei einigen ist es schon gerissen, es kann zum Beispiel reissen bei gewissen sportlichen Aktivitäten, wie zum Beispiel dem Spagat oder ähnliches. 

Im Grunde kann man sagen, es bringt rein gar nichts und es ist auch nicht gesagt, dass es weh tut, es ist individuell verschieden."

https://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20070815064222AAdkxWO

Antwort
von Jeally, 73

""Das Jungfernhäutchen, das auch als Hymen bezeichnet wird, hat aus medizinischer Sicht gar keinen Sinn mehr für Frauen", sagt Dr. Christian Albring, Gynäkologe aus Hannover. Die anatomische Aufgabe ist bis heute allerdings nicht vollständig geklärt. Es ist möglich, dass vor Jahrtausenden der Hymen dieselben Aufgaben gehabt hat wie heute die Schamlippen, nämlich die Geschlechtsorgane vor Bakterien und anderen Krankmachern zu schützen. Dieser Schutz ist durch unsere Kleidung und durch unsere Lebensart seit Jahrtausenden aber nicht mehr nötig." - http://mobil.n-tv.de/wissen/frageantwort/Wofuer-ist-das-Jungfernhaeutchen-da-art...

Antwort
von MaraMiez, 70

Es ist bisher nicht wissenschaftlich geklärt, wozu es da ist. Aber es ist klar, wie es entsteht. Wärend der fetalen Entwicklung hat die Vagina keine Öffnung und ist komplett von einer Gewebsschicht abgedeckt, die die Vagina vom Sinus urogenitalis trennt. Aus diesem Gewebe bildet sich das Jungfernhäutchen. Es ist also nur ein Überbleibsel aus der fetalen Entwicklung. Bei manchen Mädchen ist dieses Überbleibsel bis zur geburt schon gar nicht mehr vorhanden, bei anderen öffnet es sich gar nicht (passiert aber selten und wird heutzutage bereits nach der Geburt überprüft. Es muss dann chirurgisch geöffnet werden. Bei den meisten Frauen bleibt einfach nur ein dünner, dehnbarer Hautring.

Antwort
von Schlauerfuchs, 68

Das hat die Natur so gemacht um in Kindesalter das Eintringen von Keimen zu verhindern, haben auch weibliche Seugetiere 

Bei Frauen wird dies in vielen Kulturen auch noch als Zeichen der Reinheit gesehen.

Hat aber die oben genannten natürlichen Gründe.

Kommentar von Sakurami ,

Also ist es bei Frauen im Kinder alter gefährlicher wenn da unten nicht verschlossen wäre?

Kommentar von MaraMiez ,

um in Kindesalter das Eintringen von Keimen zu verhindern

Da ist das jetzt aber doof, dass es sich im Normalfall schon vor der Geburt öffnet.

Kommentar von Schlauerfuchs ,

Selten bei der Geburt ,es soll einfach Eintringen von Keimen in die Gbärmutter verhindern.

ok machen Mädchen viel Sport kann es reisen. 

Ist so wie mit dem Blinddarm ist eben da, aber man kann auch ohne leben.

Antwort
von Ontario, 4

Warum Mädchen ein Hymen haben wurde von kath gut erklärt. Einen Sinn ergibt es eigentlich nicht, da das Hymen auch eine Öffnung hat, damit das Menstruationsblut austreten kann. Dem Hymen wird aus meiner Sicht in einigen Religionen zuviel Beachtung geschenkt. Es gibt Mädchen die kein Hymen haben, oder es reisst bei sportlichen Tätigkeiten. Solche Frauen können dann, wenn sie heiraten, mit dem Partner ein Problem bekommen, so ihr Hymen bereits gerissen ist, ohne dass sie zuvor Sex hatten. Hier fehlt es eindeutig an Aufklärung oder die Bereitschaft zu akzeptieren, dass ein Hymen auch ohne Sex reissen kann.

Antwort
von Wuestenamazone, 61

Das ist ne gute Frage. Um das Ding wird ein Wirbel gemacht das ist nicht mehr schön. Unnötig wie Weisheitszähne. Werden sie entfernt tut es weh. Bei manchen. Unberührt in die Ehe weg, Familenehre besudelt, weg, bis du das Ding los bist weg. Ich kann es dir nicht sagen aber es bringt nur Scherereien wie Weisheitszähne.

Antwort
von imakeyourday, 36

Frag die Evolution.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten