Frage von Glossy,

Warum haben in der Regel Ärzte am Mittwoch zu?

Antwort
von mitra54,

Mittwochs Nachmittags ist so eine Art Bürotag. Es gibt auch Ärzte, die mittlerweile Donnerstags längere Öffnungszeiten anbieten.

Kommentar von user1175 ,

Ja, das auch, ich vergaß! DH!

Antwort
von ghostwriter,

Hab´s grad bei Lycos nachgelesen:Der Mittwochnachmittag wurde früher eingeführt, um dann in Ruhe die Abrechnung u. Verwaltungskram zu erledigen.

Antwort
von brimberry,

Nicht alle haben Mittwochs zu.. Es gibt mittlerweile ärzte die auch Mittwochs auf haben. Wobei die Ärzte alle MIttwochs aufhaben.. nur halt Mittwoch nachmittags zu haben... Ich gehe mal von aus, dass das eine Art Ruhe tag ist der früher geführt wurde... Es gibt auch Friseure die MOntags zu haben... es gibt Lokale die Dienstags zu haben.. und die meisten Rathäuser machen Donnerstags länger auf ;)

Kommentar von user1175 ,

Das ist eigentlich nicht der Grund... Wäre mir zumindest nicht bekannt. ;)

Kommentar von brimberry ,

Wäre aber durchaus dürch frühere Öffnungszeitengesetze möglich ;) Vll ist auch bei Ärzten was gesetzlich geregelt ;)

Kommentar von user1175 ,

Who knows ;-)

Antwort
von Xiphoid,

Meine Ärztin macht Mittwoch vormittag Hausbesuche und nachmittag nimmt sie nur Pat. mit vorheriger Terminabsprache (Gutachten, Reisemedizin usw.)

Antwort
von tigrib,

weil sie da golfen gehen.

Antwort
von vollyhn,

In meiner Kindheit haben mittwochs nachmittags zumindest in den kleineren Orten und in den Randbezirken der Stadt auch die Läden geschlossen gehabt. Da waren die Ärzte gar keine Ausnahme.

Antwort
von user1175,

Damit Ärzte auch mal mehr Zeit für Hausbesuche und OPs haben.

Antwort
von Ceyda,

Mittwochs werden vll die Papiere bearbeitet. Dies beansprucht Zeit, deswegen haben die meisten Mittwochs geschlossen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community