Warum haben heutzutage Leute bei Menschenrecht kein Menschlichkeit mehr?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie sollen normale Menschen "Herz" zeigen, wenn es die ganz OBEN nicht tun?!

Z.B. jetzt der Pakt der EU (die sonst so sehr auf Menschenrechte wert legt) mit der "Erdogan Türkei"! Wo eine Art Menschenhandel betrieben wird! Flüchtlinge werden in ein Land zurückgeschoben, in dem es keine Pressefreiheit mehr gibt, wo keine Kamera mehr dokumentieren kann, was mit ihnen geschieht!?!

Das ganze wurde von der deutschen "Wir schaffen das", - "Es kann keine Obergrenzen geben"- Bundeskanzlerin, nicht nur befürwortet, sie war die "Treibende Kraft", dass dieser Pakt zustande kam und Sie trägt deshalb, dafür auch die Hauptverantwortung!

Auch zeigt Sie sich völlig unberührt, wenn die gestrandete Flüchtlinge in Griechenland jetzt verzweifelt rufen "Mama Merkel hilf uns"! Wo sie doch noch vor wenigen Monaten, diese "Rufe" gleich "Gestrandeter" in Ungarn sofort erhörte und sie nach Deutschland holte!

Die Pastorentochter wurde christlich erzogen und führt eine christliche Partei/Union an! Für alle die es nicht wissen - das C in der CDU steht für "CHRISTLICH" und das C in der CSU auch!

Ich bin nicht grad sehr fromm, aber wie die meisten in Deutschland und Europa ein getaufter Christ! Und das höchste Gebot für Christen ist nun mal, ganz verkürzt ausgedrückt! - "Du sollst Deinen Gott lieben und ehren mit all Deiner Kraft, aber gleichzeitig auch Deinen Nächsten" - weil - "Was Du dem geringsten Deiner Nächsten getan hast, hast Du mir getan" - hat Jesus gesagt!

Wenn ich eine Bekannte besuch, die neben einer Schule wohnt, bekomm ich leider immer wieder mit, wie Schüler am Pausenhof  gequält - gemobbt, ja richtiggehend fertiggemacht werden!

Aber noch schlimmer, die "Pauker" schauen aus dem offenen Fenster des Lehrerzimmers zu und machen gar nichts! Auch die Schüler beobachten, wie Mitschüler "behandelt" werden, ohne ihnen zu helfen! 

Man macht mit Menschen, was keiner in dieser Art öffentlich mit Tieren machen dürfte, ohne als Tierquäler gebrandmarkt und angezeigt zu werden!

So was zu sehen tut ganz tief in der Seele weh und da kann ich auch nicht zuschauen! Aber oft hilft nicht mal ein entsetzter "Schrei", "Hört sofort auf, sonst ruf ich die Polizei"!

BITTE, wenn ihr als Mitschüler so was seht, tut auch mit anderen zusammen und helft doch den Gemobbten! - Es gibt nämlich nichts Gutes, außer man tut es! Man muss dazu nicht religiös, nicht christlich und auch nicht gläubig sein! 

Wir Menschen unterscheiden uns von den Tieren doch auch dadurch, dass wir Mitgefühl und Empathie empfinden und das auch durch unser Tun und Handeln zum Ausdruck bringen können! Ganz nach dem Spruch -

"Was Du nicht willst, das man Dir tut, das füge auch keinem Anderen zu"!



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man wird in dieses System; diese Welt hineingeboren. Ein Mensch wird zu dem gemacht, was sein Umfeld ihm beibringt. Leider ist es heute so, dass dem Menschen eine bestimmte Lebensweise aufgedrückt wird, nach der er zu leben hat und tust du es nicht, wirst du ausgegrenzt und als anders betrachtet. Dementsprechend sind viele Menschen ziemlich herzlos und gucken nur nach sich, denn so macht es die Masse. Leider :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

menschlickeit wird nicht gelehrt... die wirtschaft verlangt nach immer härterem wettbewerb, man muss besser sein als sein nachbar, aber nicht besser im menschlichen sinne. dazu kommt leistungsdruck von eltern und familie, belohnungen für gute noten - nicht etwa für besonders menschliches verhalten...

alles eine sache der förderung und der einflüsse des umfelds eines jeden... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mensch ist ein Sünder.

Du kannst es aus einer religiösen oder nicht-religiösen Perspektive betrachten, das Wort Sünder muss sich nicht unbedingt auf Religionen beziehen.

Was kann der Mensch denn? Viele haben keine Moral, kein Anstandsgefühl, sie verletzen, töten, zerstören und beuten aus.

Wie sonst erklärst du es dir, dass du hier einen vollen Kühlschrank hast während auf der anderen Seite der Welt Menschen verhungern?

Das ist kein Vorwurf dir oder einem anderen Menschen gegenüber, wir als Gesamtheit sind schlechte Wesen. 

Die Natur braucht den Menschen nicht, er ist letztendlich ein Parasit. 

Es ist nicht so, dass diese Herzlosigkeit ein Phänomen des 21. Jahrhunderts ist, wir waren schon immer so. 

Krieg, Zerstörung, Rassismus: Im 20. Jahrhundert wurden Millionen Menschen vergast, wie erklärst du dir das? Das ist der wahre Mensch, in seiner vollen Pracht und daran wird sich nichts ändern. Was wir durchleben, ist ein ewiger Kreislauf. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Recht gibt es dem der es hat.

Irgendeine festlegung von Menschen für Menschen? Hast du schonmal menschenrechtspolizei gesehen?? Wird immer nur dann so ausgelegt wenn es einer breiten masse verkauft werden muss.

Sprich findet man irgendwo öl im Sand interessiert es keinen was mit den Menschen dort passiert. Money Rulz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Menschen denken halt nurnoch an das geld...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man sich nicht der Masse widersetzt wird man auch Herzlos also sei du selbst und gehe mit einem Lächeln durch sie Welt egal wie kake es dir geht außer jemand der dir nah ist ist da und will wissen was los ist dann erkläre das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung