Warum haben frühere Seefahrer meist kein Gerät zum Fischfang mit geführt, und sind darum, wie Juan Sebastian Elcano auf seiner letzten Reise, lieber verhungert?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Interessante Frage! Auch wenn sie wahrscheinlich nicht "lieber" verhungert sind. Die Schiffsratten haben sie ja auch gegessen und auch von Kannibalismus hört man bei den Entdeckungsfahrten dieses Zeitalters nicht gerade selten.

Entweder, sie hatten tatsächlich nicht die richtige Ausrüstung dabei - das kann ich mir aber auch nicht vorstellen - oder vielleicht auch keine Köder mehr.

Ich könnte mir ebenfalls vorstellen, dass er vielleicht auch einfach Pech hatte und in einem fischarmen Meeresteil unterwegs war. Die großen Fischbestände findet man ja traditionell eher in kalten Gewässern und ich meine mich an eine Doku zu erinnern, in der darauf hingewisen wurde, dass es im offenen Meer und in geringer Wassetiefe wesentlich weniger Fischbestand gibt, als man vermuten würde.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung