Warum haben Flugzeuge keine schleuder sitze?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo,

Deine Frage ist ja schon ein paar Tage alt, aber es macht Spaß, die vielen falschen Antworten zu lesen. Deshalb ein paar Überlegungen:

Auch den Wert eines Menschenlebens können die Statistiker beziffern. Insofern könnte man vielleicht sogar eine betriebswirtschaftliche Rechnung aufmachen. Aber lassen wir die Emotionen zur Seite und betrachten mal die Tatsachen.

    Ein Sitz wiegt etwa 100 kg. Bei, sagen wir 400 Paxen wären das 40.000 kg, also dreißig Tonnen mehr Gewicht! Der Treibstoffverbrauch erhöht sich dadurch um etwa 20 Tonnen!

    Du müsstest das Dach absprengen. Nehmen wir an, es gibt nur ein Deck. Alle Sitze können nicht zur gleichen Zeit herausgeschossen werden. Bei der F-4F Phantom wird erst der hintere, dann nach 1,14 sec. der vordere Sitz rausgeschossen. Wenn jeweils 4 Paxe nebeneinandersitzen, haben wir einhundert Reihen; das sind 114 sec., also fast 2 Minuten, in denen der Flieger nicht brennen oder auseinanderbrechen darf.

    Der Sitzausschuss erfolgt mit etwa 14 g! Kampfpiloten gehören zu den am besten untersuchten und vermessenen Menschen auf diesem Planeten. Sie üben den Ausschuss an einem Simulator mit 6 bis 7 g! Trotzdem wird die Wirbelsäule beim echten Ausschuss um 1 bis 2 cm ineinander geschoben. Das würde, sagen wir, die Hälfte der Paxe nicht überleben.

    Alle Paxe müssten vor dem Ausschuss eine Sauerstoffmaske anlegen und sich richtig anschnallen (7 Gurte beim Schleudersitz plus Bein- und Armrückholgurte?); unmöglich!

    Den Fall aus großer Höhe (die körperliche und seelische Belastung), das Öffnen des Rettungsschirms und das Ansteuern eines Landeplatzes überlebt vielleicht auch nur die Hälfte!

    Von den restlichen Hundert stirbt die Hälfte beim Versuch, die Gurte nach der Landung oder Wasserung zu lösen, bevor der Schirm sie windgetrieben fortreißt oder im Wasser über sie zusammenfällt und sie nach unten zieht.

    Bleiben vielleicht 50 Leute übrig, die meisten wohl mit schweren Verletzungen.

Nein, realistisch ist das alles nicht. Es bleibt nichts anderes übrig, als sich auf die gutausgebildeten Fluglotsen, Piloten und das Bodenpersonal zu verlassen und auch auf die passive Technik, z. B. das TCAS zur Kollisionsvermeidung oder eben gute Prüfverfahren am Boden bei den vorgeschriebenen Inspektionen.

Quelle:Gutefrage.net

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von smilenice
02.04.2016, 13:34

Tzz. Ohne Quellenangabe ? Wie hinterlistig. Schreib doch gleich Internet ^^.

1
Kommentar von RedKnight
02.04.2016, 13:36

Danke für deine Antwort ^^

1
Kommentar von ramay1418
04.04.2016, 09:02

Wenn Du schon meine Antwort kopierst, hättest Du aber wenigstens meinen alten Nickname als Referenz angeben können. 

Selbst dass ich die Frage erst 2 Jahre, nachdem sie gestellt (2010) wurde, gesehen und beantwortet (2012) habe, hast Du einfach in Deine Kopie vom 02.04.2016 übernommen, wie man am ersten Satz erkennen kann. 

Das ist schon nicht schlecht, zeigt aber auch, wessen Geistes Kind Du bist. 

Wenn ich etwas kopiere - z. B. bezüglich Ausbildung von Piloten oder zur flugmedizinischen Ausbildung -, gebe ich immer die Quelle an, die ja in fast allen Fällen immer ein Auszug aus den Gesetzen ist, also für jedermann zum Nachlesen. 

Oder ich kopiere meine eigenen Antworten, aber das darf ich ja auch ungefragt. 

2

Ich zitiere hier mal den Nutzer rudim1950

Seine Antwort erschien so vollständig, vielleicht schreibt er hier eine Kleinigkeit, damit du ihm den Stern geben kannst, ist ja schließlich seine Leistung.

"Hallo,

Deine Frage ist ja schon ein paar Tage alt, aber es macht Spaß, die vielen falschen Antworten zu lesen. Deshalb ein paar Überlegungen:

Auch den Wert eines Menschenlebens können die Statistiker beziffern. Insofern könnte man vielleicht sogar eine betriebswirtschaftliche Rechnung aufmachen. Aber lassen wir die Emotionen zur Seite und betrachten mal die Tatsachen.

    Ein Sitz wiegt etwa 100 kg. Bei, sagen wir 400 Paxen wären das 40.000 kg, also dreißig Tonnen mehr Gewicht! Der Treibstoffverbrauch erhöht sich dadurch um etwa 20 Tonnen!

    Du müsstest das Dach absprengen. Nehmen wir an, es gibt nur ein Deck. Alle Sitze können nicht zur gleichen Zeit herausgeschossen werden. Bei der F-4F Phantom wird erst der hintere, dann nach 1,14 sec. der vordere Sitz rausgeschossen. Wenn jeweils 4 Paxe nebeneinandersitzen, haben wir einhundert Reihen; das sind 114 sec., also fast 2 Minuten, in denen der Flieger nicht brennen oder auseinanderbrechen darf.

    Der Sitzausschuss erfolgt mit etwa 14 g! Kampfpiloten gehören zu den am besten untersuchten und vermessenen Menschen auf diesem Planeten. Sie üben den Ausschuss an einem Simulator mit 6 bis 7 g! Trotzdem wird die Wirbelsäule beim echten Ausschuss um 1 bis 2 cm ineinander geschoben. Das würde, sagen wir, die Hälfte der Paxe nicht überleben.

    Alle Paxe müssten vor dem Ausschuss eine Sauerstoffmaske anlegen und sich richtig anschnallen (7 Gurte beim Schleudersitz plus Bein- und Armrückholgurte?); unmöglich!

    Den Fall aus großer Höhe (die körperliche und seelische Belastung), das Öffnen des Rettungsschirms und das Ansteuern eines Landeplatzes überlebt vielleicht auch nur die Hälfte!

    Von den restlichen Hundert stirbt die Hälfte beim Versuch, die Gurte nach der Landung oder Wasserung zu lösen, bevor der Schirm sie windgetrieben fortreißt oder im Wasser über sie zusammenfällt und sie nach unten zieht.

    Bleiben vielleicht 50 Leute übrig, die meisten wohl mit schweren Verletzungen.

Nein, realistisch ist das alles nicht. Es bleibt nichts anderes übrig, als sich auf die gutausgebildeten Fluglotsen, Piloten und das Bodenpersonal zu verlassen und auch auf die passive Technik, z. B. das TCAS zur Kollisionsvermeidung oder eben gute Prüfverfahren am Boden bei den vorgeschriebenen Inspektionen."

Quelle: https://www.gutefrage.net/frage/warum-gibt-es-im-flugzeug-keine-schleudersitze-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jacko2015Gismo
02.04.2016, 13:38

Lieber 50 als gar keiner, lieber schnell und Schmerzlos sterben, als langsam zu verbrennen...?

0

Hallo, 

ich würde erst einmal sagen warum haben denn manche Flugzeuge Schleudersitze. Der Grund ist, meines Erachtens aber das kann auch falsch sein, dass diese nur bei Flugzeugen eingebaut sind, welche regelmäßig abgeschossen werden können - Kampfjets.

Ein Zivil genutztes Flugzeug "stürzt" nicht einfach so ab. I. d. R. kann es noch zu Boden/Wasser gleiten, es verhält sich also wie ein Segelflugzeug wenn der Schub ausfällt oder ähnliches. Wenn nicht gerade die Flügel abgerissen werden ist ein Absturz kein Thema, sofern die Piloten richtig reagieren (Nase runter und Schub geben, damit man Geschwindigkeit aufholt und wieder normal fliegt).

Außerdem stellt sich auch die Frage wer dann die Entscheidung trifft. Der Pilot, die Flugbegleiter oder jeder Passagier für sich. Der letzte Fall wäre der wohl gruseligste. Stell dir vor in der Reiseflughöhe von 10 km gerät dein Nachbar in Panik und drückt auf den Schleudersitz knopf. Dir wird's heiß, es reißt ein riesen Loch in die Flugzeugwand, der Druckabfall, die Temperatur kann deutlich im negativen Bereich liegen, bei Gewittern oder Unwetterzonen kommst dann Tiefgefroren unten an etc etc etc. und das wohl noch im Doppelstöckigen A380 und Du bist drüber, auf einmal hast Du dann den von unten drunter im Hintern stecken (Scherz).

Es gibt also viele Gründe die dafür sprechen keinen Schleudersitz in ein Flugzeug einzubauen, wenn es kein Kampfjet ist.

Schöne Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im normalen Passagierflugzeug befindet sich über den Sitzen eine Gepäckablage für Handgepäck. Ich lach mich schon scheckig bei der Vorstellung, dass erstens das komplette "Dach" wegklappt um Platz zu schaffen und zweitens 200 (oder mehr) Passagiere ihren Schleudersitz bedienen. Ohne passende Kleidung wären sie draussen erfroren, denn scheinbar hast du keine Vorstellung davon, wie kalt es draussen in luftiger Höhe ist. Und die Bedienung von sowohl dem Schleudersitz als auch vom Fallschirm ist für den Laien nicht zu empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derdavid7478
02.04.2016, 17:25

Das dach wegklappen wie ein fliegendes cabriolet... Keine schlechte idee😂

0

jets haben welche xDD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass lässt sich schlecht umsetzen, man müsste die komplette obere Hälfte des Flugzeuges wegsprengen, damit man die Passagiere per Raketenantrieb herausschießen lassen könnte, die sich dann garantiert gegenseitig ins Gehege kommen würden. Auch treten urplötzliche Gefahrensituationen im zivilen Luftverkehr überhaupt nicht auf, es würde genügen einfach genügend Fallschirme an Bord zu haben, damit alle so herausspringen können. Ich glaube aber derartige Sicherheitsmaßnahmen würden von den Passagieren nicht akzeptiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es extrem teuer ist denke ich mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RedKnight
02.04.2016, 13:31

Aber Sicherheit geht doch vor!?

1
Kommentar von Chris10021999
02.04.2016, 18:28

Weil es technisch nicht möglich ist, außerdem ist es bei einer Höhe von ca. 10km sehr kalt und die Passagiere würden sich mit ihren Fallschirmen verhaken und abstürzen.

1

Manche Flugzeugtypen haben doch Schleudersitze!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer will das bezahlen? Wer zeigt ihnen wie ein Schleudersitz zu bedienen ist? Ich als Pilot hatte ne 1 Wochige Ausbildung wie man den im Notfall bedienen muss...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RedKnight
02.04.2016, 13:32

Man kann doch vor dem Flug alles Erklären? Also mit ein paar Bilder oder einer Animation.

0
Kommentar von Krabapell
02.04.2016, 13:37

..naja denk mal nach, wie schwer son Sitz ist, davon dann 250 dann kann das Flugzeug kaum starten und stürzt fast von alleine ab... Was ist wenn das jemand nicht versteht? Was ist wenn jemand nicht schnell genug reagieren kann? etc.

1

Pilot und Copilot haben einen. Du hast ja recht,warum die Passagiere nicht???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Krabapell
02.04.2016, 13:32

Wo hast Du die Info her, dass Pilot und Copilot einen haben?

1
Kommentar von ramay1418
04.04.2016, 14:56

Also in 40 Jahren Tätigkeit in der Luftfahrt, davon alleine 10 Jahre beim Militär (JG 71 "R" und E-3A AWACS) und 20 Jahre als Flugzeugmechaniker in der zivilen Luftfahrt, habe ich noch in keinem Airliner einen Schleudersitz gesehen. Selbst in Militärtransportern gibt es das nicht. 

Woher hast Du denn Dein Wissen? Gib mir mal eine Referenz; ich würde da gerne selbst nachschauen. 

2

Was möchtest Du wissen?