Warum haben einige Menschen keine Freunde?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hier, ich bin so einer dieser Menschen. Mein persönlicher Grund ist das ich noch niemanden gefunden habe mit dem ich mich perfekt verstehe und dem ich vertraue, etc. Zudem liebe ich es die Stille genießen zu können was keiner meiner Bekannten (absichtlich nicht das Wort Freunde gewählt) verstehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil jeder Mensch anders ist, manche sind Schüchterner oder aus diversen gründen zurückhaltender.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum mögen manche Menschen Tomatensaft und andere nicht? Das ist genau so eine Frage. Es ist nun mal eine Sache von mögen oder nicht mögen ich persönlich gehe auch immer mit vielen Leuten zusammen Skifahren aber wenn ich auf die Piste gehe fahre ich am liebsten alleine und höre währenddessen Musik das ist für mich an entspannendsten. Jeder Mensch ist verschieden oder anders gepolt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin auch eine von denen die lieber was im Alleingang unternimmt und keine Angst davor hat.

Das können nämlich viele Menschen nicht alleine zu sein und sich dabei nicht einsam zu fühlen.

Mir gefällt das und ist meine persönliche Entscheidung.

Das heißt aber nicht,das ich nicht offen bin für Freundschaften,die ich aber unter einem ganz besonderen Aspekt mir selber aussuche.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt immer auf die Persönlichkeit des jeweiligen Menschen an.
Grundsätzlich gibt es 5 verschiedene Typen:

narzisstischer Charakter (frühe orale Phase) vorherrschende Abwehrmechanismen: Spaltung, Entwertung / Idealisierung, Verleugnung, Projektive IdentifikationErleben und Verhalten: Übersteigertes Machtbedürfnis und Selbstwertgefühl, Entwertung anderer Menschen

schizoider Charakter (frühe orale Phase) vorherrschende Abwehrmechanismen: Sublimierung, Rationalisierung, Intellektualisierung, AffektisolierungErleben und Verhalten: Distanzbedürfnis, Angst vor Nähe

depressiver Charakter (orale Phase) vorherrschende Abwehrmechanismen: Autoaggressionen, Reaktionsbildung, IntrojektionErleben und Verhalten: Abhängigkeit von anderen Menschen, Minderwertigkeitsideen und -gefühle, Passivität

Zwanghafter Charakter (anale Phase) vorherrschende Abwehrmechanismen: Reaktionsbildung, Rationalisierung, AffektisolierungErleben und Verhalten: Kontrollbedürfnis, Sparsamkeit, Eigensinn, Genauigkeit

Hysterischer Charakter (ödipale/elektrale Phase) vorherrschende Abwehrmechanismen: Verdrängung, Verleugnung, KonversionErleben und Verhalten: Geltungsbedürfnis, sexualisiertes Verhalten, Angst vor Sexualität

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann unendlich viele Gründe haben. Entweder ist die Person sehr schüchtern, hat schlechte Erfahrungen mit Freunden gemacht und ist deswegen verletzt oder es ist einfach jemand der sich nicht traut mit seinem Ich Freunde zu finden ( Aussehen etc.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?