Frage von bowieknife, 76

Warum haben die Sowjetunion so lange gewartet um die Mauer zu bauen in der DDR?

Hallo. Ich habe folgende frage. Warum haben denn die Sowjetunion solange gewartet bis sie endlich die Mauer bauten. Es sind ja endliche Menschen aus der DDR geflüchtet was ja denke ich die Sowjetunion nicht wollte. Und was hatte denn Chruschtschow mit dem ganzen zu tun? Ich bitte um ausführliche Antwort. MFG

Antwort
von Modem1, 49

Gute Frage! 1958 gab es das Chruschtschow Ultimatum an die 3 Westmächte von Berlin (West).: West- Berlin solle zur "Freien Stadt" werden... das bedeutet die 3 Westalliierten sollten Westberlin verlassen:.... sonst würde die Sowjetunion einen Friedensvertrag mit der DDR abschließen. Das bedeutet das ab jetzt die DDR die Zugangswege von und nach Westberlin selber kontrollieren kann.In diesen Fall wäre der Mauerbau nicht erforderlich gewesen.Das wurde von USA,GB und Frankreich abgelehnt weil das Potsdamer Abkommen gilt.Also Streit und Zoff. Ulbricht drängte danach die SU die Grenzen zwischen Berlin dicht zumachen. darüber hinaus wurden auch die Westgrenzen ebenfalls völlig abgedichtet.

Kommentar von bowieknife ,

wow vielen dank! Hat mir sehr geholfen!

Kommentar von 666Phoenix ,

Ist aber nicht korrekt!

Antwort
von Fuchssprung, 26

Du musst dir vorstellen wie es damals im Kopf der Sowjetischen Politiker aussah. Als Stalin noch lebte, traute sich niemand ihm irgendwelche Vorschläge zu machen. Das hätte schnell tödlich enden können. Besonders derjenige, der Stalin den Vorschlag gemacht hätte, eine Mauer durch Deutschland zu bauen, hätte diesen Vorschlag auch begründen müssen. Dann hätte Stalin erfahren, wie sehr die Leute von seinem Kommunismus angewidert sind und dass sie in hellen Scharen davon laufen. Das laut auszusprechen, war schlimmer als Ketzerei im Mittelalter. Denn der Kommunismus war in den Augen der Kommunisten grenzenlos gut und über jede Kritik erhaben. Wer daran rüttelte war des Todes. Deshalb dauerte es noch relativ lange bis nach Stalins Tod die Mauer gebaut wurde und die Kommunisten sich eingestehen mussten, dass ihr Experiment gescheitert war. Lange hofften sie tatsächlich, dass die Menschen endlich erkennen wie gut sie es doch unter ihrer Knute haben.  

Kommentar von Sowjetunion208 ,

Es gab keinen Kommunismus 

Auch nicht in der UdSSR 

Und das wussten Stalin und die Ultranationalisten sehr gut 

Antwort
von Odenwald69, 47

kannst du alles im internet nachlesen , und dich damit mal beschäftigen.. warum sollen wir deine hausaufgaben machen ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community