Frage von HarryKlopfer, 28

Warum haben die meisten Leute weltweit immer vor etwas Angst, oft unbegründete Angst?

Ist es nicht der Atomkrieg, dann ist es der Klimawandel, ist es der nicht, dann befürchtet man einen Aktiencrash. Ist da wieder alles palleti, geht's wieder weiter mit der Angst vor Nord Korea. Hat sich das beruhigt, steht schon wieder die Angst vor Flüchtlingen vor der Tür.... ect, ect,.ect... Immer Angst, Angst, Angst.

Antwort
von Wischkraft1, 18

Besser als Angst haben ist Zuversicht.
Kümmere dich um dich und die Belange, die du beeinflussen kannst, mach deine Sache so gut, wie du in der Lage bist.
Sich sorgen um Dinge, die du eh nicht ändern kannst hilf dir in deinem Fortkommen gar nichts, schadet dir nur. Schadet dadurch auch der Sache um du dich sorgst, weil du nicht mehr voll das tun kannst, was du wirklich möchtest.

WARUM.
Warum ist die Banane krumm.
Genau! eine blöde Frage und somit hast du die Antwort auf die Frage:
Warum haben die meisten Leute weltweit immer vor etwas Angst, oft unbegründete Angst?

Kommentar von HarryKlopfer ,

Na ja. Angst kann auch ansteckend sein.

Antwort
von lalala321q, 28

weil es in manchen Situationen gerechtfertigt ist. 

Klimawandel kann es in den nächsten Jahren durchaus dazu kommen das viele Menschen heimatlos werden weil viele Küstenabschnitte überschwemmt werden. Also eine durchaus berechtigte Angst. Genau so mit Problemen durch die Börse oder einen Atomangriff von irgendwelchen Moslems oder den Russen. Radioaktive Verseuchung hatten wir erst vor paar Jahren vor der Küste von Japan.Es ist alles nicht so sicher wie es den Anschein macht

Kommentar von HarryKlopfer ,

Es soll sogar Leute geben, die Angst vor Kakao haben. Ist das auch gerechtfertigt?

Kommentar von lalala321q ,

frag mal die Einwohner der Malediven deren Insel in den nächsten 10-30 Jahren es nicht mehr geben wird. Stelle dir vor deine Kultur würde in dieser Zeit wegen der Dummheit der anderen, also ohne dass du selber was dazu kannst, ausgelöscht werden.

Kommentar von HarryKlopfer ,

Wenn ich die Einwohner der Malediven fragen wollte, müsste ich ja mit dem Flugzeug dorthin reisen. Flugzeuge tragen auch zum Klimawandel und zur Umweltverschmutzung bei 

Kommentar von HarryKlopfer ,

Und ist alles so unsicher, wie es den Anschein macht?

Kommentar von lalala321q ,

nein, so unsicher ist es auch nicht, aber so sicher auch nicht. Das Leben wird insgesamt schon weiter gehen. nur mit ein bisschen mehr oder weniger Verseuchung und pro Jahr zich Arten weniger.

Oder sagen wir mal so: pro Jahr sterben etwa 30.000 Arten auf diesem Planeten aus. Würdest du ein Lebewesen einer dieser Art fragen ob sie denkt dass ihr Leben sicher ist würde sie wahrscheinlich sagen dass das Ende nah ist.

Antwort
von Ellen9, 12

Angst ist der schlimmste Feind!

Warum soviele dennoch Angst haben?...weil:

sie nichts hinterfragen; 

oder mediengesteuert sind;

keine eigene Meinung haben;

Traumatisches nicht verarbeitet und überwunden haben;

Nebenwirkungen von Alkohol, Drogen oder Medikamenten haben etc. 

Schönes Wochenende♡

Kommentar von HarryKlopfer ,

Und keinerlei Ängste haben ist die größte Dummheit 

Kommentar von Ellen9 ,

Na...wenn die Instinkte und Intuition gut funktionieren, braucht man keine Angst haben; deswegen glaube ich nicht, dass es dumm wäre keine Angst zu haben.

Kommentar von HarryKlopfer ,

Wenn jemand vor nichts Angst hat, dann hat er auch keine Angst von einem vermeintlichen Gegner, der unmittelbar sein Leben bedroht. In dieser Situation heißt es dann: Flucht oder Kampf. Ohne Angst würde dann sein Blutdruck und seine Herzfrequenz nicht angemessen ansteigen. Folge: er wäre nicht so gut auf den Kampf bzw. auf die Flucht vorbereitet. Ein erheblicher Nachteil. Die natürliche, begründete Angst kann somit die beste Freundin von uns sein 

Kommentar von Ellen9 ,

Die begründete Angst nenne ich Instinkt und Intuition...ohne die wäre man aufgeschmissen...da hast du recht.

Kommentar von HarryKlopfer ,

Bricht auch der 3. Weltkrieg am Wochenende nicht aus? Ich wollte nämlich in den Zoo gehen.

Kommentar von Ellen9 ,

Du kannst beruhigt in den Zoo gehen...Gefahr lauert zwar in allen Ecken, man sollte sie jedoch nicht wecken!

Kommentar von HarryKlopfer ,

Na ja, ich fragte eigentlich nur, weil viele Leute hier im Forum befürchten, dass  der 3. Weltkrieg bald möglich ist

Kommentar von HarryKlopfer ,

P.S.: Darf ich wenigsten vor Leoparden und Krokodilen Angst haben?

Kommentar von Ellen9 ,

Ich würde auch nicht nochmal einfach irgendwo in ein Gewässer springen; habe ich mal bei einer 50km Fahrradtour mit Freunden gemacht. Es war extrem heiß. Da haben wir, über Felder und Wiesen, einen See entdeckt. Ich bin reingesprungen, und als ich wieder aus dem Wasser wollte, klebten etliche Blutegel an mir. Ich habe erstmal geschrien wie am Spieß, weil ich nicht wußte, was das ist. Glücklichlicherweise war es kein Kroko, denn manche Tierhalter setzen ja alles Mögliche irgendwo aus, wenn sie keine Lust mehr auf ihre Wohnungsdeko haben. Und entlaufene Leoparden gibt es hoffentlich nicht auch noch irgendwo. Ist schon schlimm genug, daß andere Tiere aus freier Wildbahn im Zoo zur Schau gestellt werden.

Kommentar von Ellen9 ,

Die sollten sich nicht in Angst und Schrecken versetzen lassen, weil sie das nur am richtigen Handeln hindern würde;  was ja vermutlich auch Sinn und Zweck des Schürens von Angst zu sein scheint.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community