Frage von maconame, 48

Warum haben die Ingenieure und Experte besseres Aussehen als normale Arbeitskraefte , ist schlauheit mit Ausstrahlung verbunden?

Antwort
von JanRuRhe, 17

Hallo! Ingenieure sind ein gewisser Schlag an Menschen. Sie haben eine bestimmte Art zu denken und dadurch ergibt sich ein gewisser Gesichtsausdruck. Meistens sind Ingenieure eher oben auf der Intelligenzskala angesiedelt, das mag man auch erkennen können - wenn man das z.B. mit ungelernten Kräften vergleicht. Ob das ein besseres Aussehen verursacht, liegt sicher im Auge des Betrachters. Im Allgemeinen ist das Ingenieur-Dasein wenig glamourös und mit viel Arbeit und Stress verbunden. Aber ein Ingenieur ist einer der typischen Berufsbilder, wo es Aufsteiger nach oben gibt. In Deutschland ist es so, dass man für die obere Karriereleiter studiert haben muss - das ist in Amerika (Nord- und Süd-) anders.

Antwort
von dirksowieso, 5

Na das kann ich nicht bestätigen die Ingeneure oder Architekten die ich so kennen gelernt habe sahen auch nicht immer super aus vielleicht dren Kinder wenn sie in ihre Fußstapfen treten.
Aber Arbeiter sind auch nicht alle hässlich, wenn du das meinst.

Und es sind deswegen nicht alle zu dumm, denn studieren kann so gut wie jeder.
Einigen fällt es vielelicht auch schwerer als anderen und die müssen sich dann vielelicht auch mehr anstrengen aber viele wollen auch gar nicht studieren denn die arbeiten lieber mit den Händen.
Gärtner, Bäcker usw.
Da es aber auch viele Menschen gibt die nichts gelernt haben und schwere Arbeit verrichten müssen (am Hafen Schiffe löschen ist z. B. körperlich schwere Arbeit) oder generell viel arbeiten müssen um ihr Geschäft am Laufen zu halten, geht das sicherlich auch auf die Gesundheit.

Abgesehen davon reicht bei vielen das verdiente Geld vielleicht gerade mal für Essen und Unterkunft und weniger für Kleidung - bei Jobs wo man sich schmutzig macht lohnt es sich auch oft nicht neue Sachen zu tragen und diese Menschen sehen deshalb vielleicht nicht so schön aus aber deseegen sind sie keineswegs dümmer.
Ingeneure sind teilweise zwar gebildet aber eigentlich haben sie nur Ahnung von ihrem Job und können dafür viele andere Dinge nicht (die berühmten zwei linken Hände meine ich).

Also nicht verwirren lassen, nur weil sie besser aussehen mögen - sie sind allenfalls besser gekleidet, weil sie irgendwann mehr Kohle verdienen.

Antwort
von AcademyAward, 33

Ausstrahlung kommt von innen, wenn du dich gut fühlst kommst du auch so rüber

Antwort
von lalala321q, 12

vielleicht liegt es auch daran dass man als Ingenieur mehr verdient und körperlich weniger arbeiten muss. Ersteres gibt einem dann so ein Gefühl der Sicherheit und Zufriedenheit. Man kann sich mehr leisten, ja sogar ein eigenes Haus. Man muss man sich nicht über die Zukunft und über das Alter sorgen machen,  Dadurch dass man eher kopfmäßig arbeitet, auch mehr so im Büro und aufgrund der hohen Stellung man gewisse Freiheiten hat macht einem so ein Job viel weniger fertig, solange man dann nicht zum Alki oder Kettenraucher wird. Mein Vater war Ingenieur! :-D

Antwort
von Kuestenflieger, 14

woher das vorurteil ?

die masse der dipl.ing. / master , läuft wie otto normalverbraucher mit jeans und polo  durch die kommune .


Antwort
von JackIsBack, 30

Manchmal, bei sowas eben schon :/

Antwort
von Hansser, 26

Weil sie sich meist im Beruf vornehmer anziehen müssen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten