Frage von frax18, 143

Warum haben die Asiaten so einen Kleinen und die Afrikaner so einen Großen?

Mal abgesehen davon, dass ich mich schon frage, wer so eine Statistik macht, korreliert das wahrscheinlich etwas mit der durschnittlichen Körpergröße. Aber letzten Endes hat der kaukasische Typ ja eigentlich bei der Körpergröße den höheren Durchschnitt und nicht der Afrikaner. Wie lässt sich das evolutionstechnisch erklären? ^^

Antwort
von LeoniAlessa, 92

das liegt wahrscheinlich an den genen. denk dran: DNA passt sich halt an. und außerdem: wenn man einen typen ins kalte wasser schmeißt, ist der penis ja auch kleiner, als sonst. und bei wärme werden die gliedmaßen größer, als normal. und über tausende jahre passt sich die DNA halt ziemlich viel an... oder nicht? Aber du hast schon recht, die körpergröße ist auch sehr entscheidend. sagen wir's mal so: die größe und die DNA ist dafür verantwortlich.

Kommentar von anonymidbbd ,

Also haben Leute in der Antarktis, mikropenise?

Kommentar von LeoniAlessa ,

weiß nicht, ich keinen von dort, wäre aber interessant zu wissen...

Antwort
von tryanswer, 70

Wer solche Statistiken erstellt? - Die Kondomhersteller und - einzelhändler.

Warum das so ist? - Is halt so. Offenbar gab es zu unterschiedlichen Zeiten in unterschiedlichen Regionen ander Kriterien bei der Auswahl des Sexualpartners.

Antwort
von Kaesebohrer, 70

Evolutionstechnisch bringt ein großes Gemächt nur dann Vorteile, wenn die Kindersterblichkeit sehr hoch ist.

Antwort
von night9173, 48

Kleine Anmerkung: Asiaten sind nicht nur Japaner, Chinesen und Koreaner! Die südländischen Ostasiaten (Vietnamesen, Filipinos, Indonesier) werden leider immer wieder vergessen. Nur weil sie eine andere Hautfarbe, eine andere Augenform und keinen kleinen Penis haben, sind sie nicht weniger 'asiatisch', da ihre Länder geographisch trotzdem noch in Asien liegen.

Und mit der Körpergröße hat das ganze wie du schon selbst bemerkt hast gar nichts zu tun. Bei einem 2-meter-Mann ist nicht automatisch alles größer als bei einem 1.80-Meter-Mann. Ob man groß oder klein ist, hängt von der Länge der Arme und der Beine ab. Je länger sie sind, desto größer ist ein Mensch. Leute die kleinwüchsig sind haben ja auch keinen kleineren Kopf als 'normal-große' Menschen.

Antwort
von KimieRaili, 38

Die Statistiken geben nur den durchschnitt bekannt! D.h. alle Ergebnisse miteinander verrechnet.

Deswegen kannst du bei so einer Statistik nur selten ablesen welche Ethische Gruppe den kleinsten bzw. den größten hat.

Der Mann mit dem größten kommt nicht aus Afrika und der mit dem kleinsten nicht aus Ost-Asien.

Mein Partner ist Japaner und mein deutscher Ex hatte nen deutlich kleineren.

Antwort
von weblurch, 56

Kann ich in beiden Richtungen nicht bestätigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community