Warum haben Boxershorts einen Eingriff?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Damit Mann wenn man im stehen pinkelt nicht die ganze Hose runterziehen muss oder den Penis evtl. schmerzhaft über den Bund drücken muss einfach den Penis aus dem Eingriff holen kann und gut ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hosenschlitz, Eingriff: Diese Vorrichtung in der Männerunterhose verliert immer mehr an Bedeutung. Der Hosenschlitz oder Eingriff wurde erst nach dem ersten Weltkrieg erfunden, um Männern das Urinieren im Stehen zu erleichtern – der Penis konnte bei geöffneter Hose direkt durch den Hosenschlitz (den Eingriff) aus der Unterhose geführt werden. Heute finden es viele Männer allerdings bequemer, beim Urinieren im Stehen einfach die Unterhose herunter zu ziehen. Der Eingriff in Form eines auf den Kopf gestellten Y, wird heute in manchen Modellen durch ein zusätzliches Stoffteil und deutlich abgesetzte Nähte symbolisiert und betont damit die Erotik der Geschlechtsteile.

Quelle: pm-aull.com

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit kannste deinen Lüllemann rausholen wenn du im Stehen pinkelst. Dann musste ihn nicht einmal über den Schlüpper hängen. Mit dem Loch da drinnen ist das viel bequemer...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um an die Nudel zu kommen. Was denkst du?????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

damit männer nicht ihre gesamte hose runterziehen müssen, sondern nur den reißverschluss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung