Warum haben alle sofort Vorurteile gegenüber Menschen die in Haft waren?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Das Wort "alle" kannst Du schon mal streichen.

Menschen sind nunmal so. Wer einmal im Leben einen Fehler begeht, muss das leider erst beweisen, dass er im Grunde ein völlig normaler Mensch ist, der vertrauenswürdig ist.

Wenn Deine Freundin weiterhin zu Dir hält, ist das doch schon mal viel wert. Kümmere Dich nicht um das Geschwätz der lieben Nachbarn.

Solltest Du nachhaltig darunter leiden, gibt es natürlich noch die Möglichkeit, einfach umzuziehen? Das machen viele entlassene Strafgefangene, die z.B. in einem kleinen Dorf leben, wo man zeitlebens sich das Maul zerreißen wird, weil der Betreffende mal in Haft saß. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Littleangel0107
22.06.2016, 10:14

Mein Freund war in haft

0

Es gibt immer Vorurteile, egal ob gegenüber Häftlingen oder gegenüber Ausländern. Es gibt immer welche und die wird es auch immer geben. Die Menschheit ist leider so. Vor allem wenn man einen Fehler begeht nehmen wir mal an man hat etwas schlimmes verbrochen das man deshalb ins Gefängnis kommt, es wird einen immer wieder daran erinnert und darauf herumgetrampelt. Ob man will oder nicht. Man ist in deren Augen der schlechte und der böse und wird es immer sein, es ist oft sehr schwer die Menschen von dem Gegenteil zu überzeugen und wissen zu lassen das man sich verändert hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vorurteile ? Haben wir die ? 

Er oder Sie sind doch verurteilt worden, oder ist jedes Urteil ein Vorurteil ? ;o) 

Natürlich muss man davon ausgehen, dass jemand der einmal ungesetzlich gehandelt hat es auch wieder tun kann. (wie natürlich jeder Mensch gesetzlich Unrecht tun kann)

Auf der anderen Seite steht es ja niemandem auf der Stirn, dass er verurteilt wurde.

Ausgrenzungen gibt es mit und ohne gerichtlichem Urteil .Im Gegenteil selbst derjenige, der nie verurteilt wurde wird vorverurteilt, nur weil einem irgend etwas an ihm nicht passt........... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Freund hat Unrecht getan und wurde von der Gesellschaft bestraft. Er hat die Strafe verbüßt und ist wieder ein freier Mann.

Warum wundert es dich, dass Menschen, die sich nie an der Gesundheit oder dem Eigentum anderer Menschen vergangen haben, jetzt deinem Freund gegenüber misstrauisch sind? Das ist kein Vorurteil, sondern erlebte Realität, falls dein Freund nicht zu Unrecht verurteilt wurde.

Ob er daraus gelernt hat und zukünftig keine Straftaten mehr begeht, muss er dir, seinen Nachbarn und der Gesellschaft erst beweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viele Leute sind halt dumm.....

Ich hab unter den Knackis mehr ehrliche und aufrichtige Menschen kennengelernt,  als in der sogenannten normalen Gesellschaft. Und das die ehemaligen ein besseres Sozialverhalten haben,  fuchst den Normalbürger nunmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht ALLE haben Vorurteile. Aber wer zum wiederholten Male eingeknastet wird oder seine Bewährung wiederrufen bekommt, hat es auch nicht anders verdient, dass schlecht über ihn gedacht wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, man kommt in den Knast, wenn man eine schwere Straftat begangen hat. Und es ist nun mal bei Ex-Knackies deutlich wahrscheinlicher, dass sie in alte Muster zurückfallen. Ich würde als Ladenbesitzer auch niemanden einstellen, der wegen Raubüberfall gesessen hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an, wie schwerwiegend die Untat war. Wegen Nichtigkeiten kommt keiner in den Knast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fishmeaker
22.06.2016, 10:14

Erst letzten Monat: 4 Jahre ohne Bewährung wegen dem Besitz von Gras. Der Kinderf*cker im Monat zuvor 3 Jahre mit Bewährung. Soviel zu unseren Strafmaß.

Ich weiß dass die Schwere einer Tat immer relativ ist. Aber man kann auch wegen kleineren Sachen ins Gefängnis kommen.

2

Nun, soziale Ächtung gehört dazu. War im Mittelalter schon so ;)

Ist eben so...Die haben was angestellt...jeder wird nach dem Grund fragen.... Und sollten es auch spüren. Was hält einen sonst ab, es nicht wieder zutun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Menschen sind meist nicht gut im Umdenken, deshalb halten sie an ihren ursprünglichen Urteilen fest, weil das leichter ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde diese Vorurteile selbst absolut falsch. Dennoch kann ich die Leute verstehen. Immerhin saß man ja nicht aus Spaß an der Freude. Irgendetwas muss man also verbockt haben.

Dennoch sollte man einen Menschen erstmal besser kennen lernen, bevor man ihn abtut. Jeder Mensch macht nunmal Fehler, die Frage ist welche, wieso und ob er es bereut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum einen bin ich nicht "alle". Zum anderen ist es so, daß man auch für nicht bezahlte Schulden eingelocht werden kann.

Ich definiere den Begriff kriminell anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huflattich
22.06.2016, 10:36

Der Schuldturm ist abgeschafft .

Bis Du in Deutschland wegen Schulden verhaftet wirst, musst Du schon wirklich was anderes (strafbares wie Betrug etc.) verbrochen haben .

1

Also ich versuch mir selber ein Urteil über den Menschen zu bilden.

Aber, ich bin der Meinung das man im Knast nicht zu einem besseren Menschen wird.(War selber nicht da) Es ist ja so das der Umgang mit anderen auch schwereren "Kriminellen" nicht gerade hilfreich sein dürfte.

Die paar "Kriminellen" die ich kenne, sind leider nicht änderbar gewesen oder noch nicht erwischt worden. Womit das Vorurteil leider bestätigt wird.

In der Zeitung steht eben auch oft Wiederholungstäter gerade bei schweren Straftaten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Littleangel0107
22.06.2016, 10:25

Ja aber stell dir mal vor du sitzt keine Ahnung sagen wir mal 2 Jahre weil du einfach zur falschen Zeit am falschen Ort warst kommst dann raus... Du bekommst nur schwer wieder ne Arbeit weil alle nur sehen oh der war in Haft... Dann willst du deiner Freundin was bieten kannst es aber nicht weil du kein Geld hast weil dich niemand einstellt... So dann begehst du aus Verzweiflung Diebstahl... 

0