Warum haben alle lebewesen den Drang ihre Art zu erhalten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich persönlich glaube, dass derjenige, der die Antwort auf diese Frage finden wird, den Sinn des Lebens gefunden haben wird. Denn deine Fragen laufen alle darauf hinaus, dass man sich fragt, warum eigentlich irgendwer irgendwas tut. Zumindest ich habe bei der Frage nach dem Sinn immer bei dem Punkt der Arterhaltung aufgehört, weil ich von da an keinen Weg mehr weiter gefunden habe, und meines Wissens nach auch sonst niemand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WaarumDaruum
12.09.2016, 20:06

Okay danke..ja ich habe mir schon gedacht das es darauf keine Antwort gibt..schade eig.  Da ich das Thema echt mega spannend finde.. trotzdem danke für deine antwort :)

0

Betrachte es mal andersrum: Du hättest keine Chance, eine Art ohne diesen Drang überhaupt wahrzunehmen, weil sie innerhalb weniger Generationen schon verschwunden wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag das mal den Pandabären. 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WaarumDaruum
12.09.2016, 20:08

Ja in meinen Augen machen die Pandabären alles richtig.. ich meine warum sollten sie sich auch die Mühe machen sich fortzupflanzen wenn sie im endeffekt eh nichts davon haben.. nicht das ich will das irg-eine Art ausstirbt oder so aber ich meine ja nur

0

Da ist kein Warum: Arten, die keine Gene fuer Ueberleben und Fortpflanzung haben, ueberleben nicht und pflanzen sich nicht fort, deshalb gibt es sie nicht (mehr).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WaarumDaruum
12.09.2016, 20:16

Ne das macht auch keinen sinn weil die tiere die den drang nicht haben haben aber trotzdem die geschlechtsmerkmale um sich fortzu pflanzen..also sind sie eig aucj dafür forgesehen sich zu paaren nur tun es halt aus irg-einem grund nicht..aber das ändert nix an der tatsache das sie es eig sollten

0

Ich glaube das ist eher so eine Art "Was ist Leben?" Frage, die niemand so wirklich beantworten kann.

Sicher ist wohl nur, dass es ohne die Möglichkeit von Fortplfanzung kein Leben geben würde, denn irgendwie muss sich ja alles mal entwickeln und ohne Entwicklung wäre irgendetwas, dass mal am Leben war ja sofort tot und dann ginge es ja nicht mehr weiter...

Aber an sich ja ne ganz interessante Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das stichwort heisst evolution !

Du musst das ganze anders herum betrachten. Nicht warum wollen wir unsere art erhalten durch oder mit dem sexualtrieb sondern die art hat sich erhalten WEIL es diesen trieb gibt. Und die arten die keinen trieb hatten sind dann ausgestorben ( gibt natürlich noch andere gründe ).

In der evolutionslehre wird gesagt, dass die arten mit vorteilen jeglicher art sich gegen die durchsetzen mit nachteilen. Z.b. mutieren einpaar exemplare die grösser und kräftiger sind und können nun ihre gene weitergeben und die schwachen und kleinen nicht. Somit stirbt die schwache variante aus und die kräftigen vermehren sich immer mehr und deren nachkommen sind auch gross usw. Und so erhalten die grossen ihre art und die kleinen nicht.

Oder anders gesagt, die mit viel sexualtrieb vermehren sich immer mehr und die mit schwachem sexualtrieb sterben aus.

Es ist alles etwas vereinfacht dargestellt aber ich denke das prinzip ist klar?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WaarumDaruum
12.09.2016, 20:31

Ja also das Prinzip der Evolutionslehre ist mir durchaus bekannt und macht auch absolut sinn aber dann bleibt mir die Frage mit den Geschlechtsteilen der Tiere.  Die geschlechtsteile sind ja dafür da um sich fortzupflanzen. So also die ersten tiere haben sich durch zellteilung vermehrt. Aber irg-wann kamen ja die tiere die einen partner notwendig brauchten um den drang der fortpflanzung auszuleben. Das bedeutet aber das die tiere den drang halt hatten aber noch nicht die möglichkeit es auszuleben weil ihnen ja die geschlechtsteile fehlten.. da die evolution zu dem zeitpunkt ja noch ganz am anfang stand..also hätten alle lebewesen die nach der zellteilungsphase kommen aussterben müssen.Hatten die lebewesen aber schon geschlechtsteile nach der geburt ( also die tiere die unmittelbar nach den zellteilungstieren kamen) muss es ja vorbestimmt gewesen sein das sie sich fortpflanzen... oder gibt es dazu schon bewiesene theorien wie das abgelaufen ist damals? Ich hab nämlich keine antwort darauf

0

Was möchtest Du wissen?