Frage von PaperMario64, 19

Warum habe ich vom Autismus ein überempfindliches Gehör?

Ich war vor anderthalb Wochen in einem Kinofilm der zu laut eingestellt war und seither habe ich heftiges Ohrensausen und es wird nicht besser wenn ich mich entspanne oder weniger esse. Meine Mama meint ich übertreibe und will das ohren sausen nicht wahrhaben weil ich das schon mal hatte und da psychisch bedingt war und meine Mama vom Kino auch kein ohren sausen hatte. Meine Mama hat mir mir am Freitag zum Arzt gewollt und wir würden wieder heimgeschickt weil die Sprechstunden Hilfe den Termin verwechselte. Ohrenschützer wurden aus dem Sortiment genommen und dann nahm ich aus Verlegenheit kinder Ohrschützer und die passen nicht.

Antwort
von Mirarmor, 15

Nimm doch Ohrenstopfen, die sieht man kaum, gibts auch in hautfarben.

Nimm mal täglich Magnesium ein, das kann evtl. helfen. Auf jeden Fall schadet es nicht. Auch Grapefruits kannst du essen um das Blut zu verdünnen und die Ohren besser zu durchbluten.

Wenn du Autist bist, kann es tatsächlich sein, dass du ein empfindlicheres Gehör hast als deine Mutter. Es ist auch wahrscheinlich, dass du Milchprodukte nicht gut verträgst und dass sie den Autismus verstärken. Auch Gluten kann schlecht sein.

Gute Besserung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten