Frage von HiImRaffi, 43

Warum habe ich täglich ab ca 23:15 bis tief in die Nacht alle paar Minuten Ping Einbrüche bzw. keine Internet Verbindung mehr?

Hallo liebe Community,

seit längerem habe ich Probleme mit dem Wlan. Ich habe einen Speedport W724V und eine 16.000 Leitung. Täglich, ab ca. 23:10 habe ich alle ca. 2-3Minuten Internet Einbrüche, welche ich mir nicht erklären kann. Der Kanal wechselt automatisch, falls zu viele andere Geräte auf ein und dem selben Kanal zu Gange sind. Tagsüber ( morgens-abends) funktioniert alles gut.

Ich verbinde mich über Wlan zu einer FRITZ! powerline, die zum eigentlichen Router per Lan verbunden ist. (Devolo ähnlich)

Woran kann dies liegen? ->Der Router ist auf dem neuesten Update-Stand.

MfG Raffi

Expertenantwort
von Telekomhilft, Business Partner, 3

Hallo HiImRaffi,

ein hoher Ping kann mehrere Ursachen haben. Durch die WLAN-Anbindung selbst geht schon einiges an Kapazität verloren. Das könnte ein möglicher Faktor sein.
Der Kanalwechsel in den Abendstunden ist auch fast normal. Wenn andere WLAN-Netze in deiner Umgebung sind und diese über den gleichen Kanal laufen, beeinträchtigt das die Verbindung. Ich empfehle hier auch die Festlegung eines festen Kanals. Welcher sich am besten eignet, musst du testen.

Hast du die Möglichkeit, eine direkte LAN-Verbindung zu testen? Hier bist du zumindest frei von den klassischen Faktoren, die das WLAN und dLAN beeinflussen.

Viele Grüße Daniel H. von Telekom hilft

Antwort
von weckmannu, 3

Die Zwangstrennung erfolgt nur einmal, nicht mehrfach.
Mit einer App 'Wifi-Analyser' mal überprüfen, welche Kanäle am wenigsten belegt sind,
und dann im Router einen freien Kanal, möglichst mit Abstand von einem Kanal, fest einstellen.
Die automatische Auswahl funktioniert nicht immer gut. Außerdem wird der Kanal nach dem Start
nicht mehr gewechselt, auch wenn sich die Situation verschlechtert.

Antwort
von OhLeut, 6

Jep. .. könnte die zwangstrennung sein... die zeit kann man aber im Router ändern ...meine liegt zb.  Bei 2-3 Uhr 

Antwort
von deltamasta38157, 15

Bevor die antwort kommt noch etw. Allgemeinwissen stell dir vor das wlan/lan signal was sich aufteilen muss zu jedem router zum empfängluchen gerät selbst in den leitungen bleibt hängen um 23 Uhr sind viel mehr geräte eingeloggt das signal muss sich weiter aufteilen da kann dein gerät aus dem netzwerk fliegen.Versuch das wlan selber so wenig wie möglich zu strapazieren und logge geräte aus die du mommentan nicht brauchst viel glu

Antwort
von Zargor, 30

Zwangstrennung. Bekommst ne neue IP vom Hoster

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten