Frage von Muster1, 40

Warum habe ich so viele 32-bit Programme obwohl ich ein 64-bit System habe?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von xSiedlerx, 37

Hey, jetzt mal aus sicht eines Programmierers: Mit einem 64 bit System kann man 32 bit Anwendungen abspielen, umgekehrt ist dies wiederum nicht möglich. Falls du wissen möchtest warum dies so ist kann ich es dir gerne erklären, ist eine Frage der binären Reichweiten der Systeme.

Antwort
von Nemesis900, 40

Von sehr vielen Programmen gibt es einfach keine spezielle 64 Bit Version. Oder du hast bei denen wo es eine 64 ber Version gibt nicht darauf geachtet dieses auch zu installieren.

Antwort
von Lemo1991, 20

Mal zur Aufklärung:

Die Bitangabe ist die länge der maximal möglichen ansprechbaren Speicheradressstellen.

64 bit Systeme ermöglicht 64 Zeichen lange Adressen, 32 bit nur 32 Zeichen lange Adressen. Die meisten Programme kommen mit den 32 bit langen Adressen aus, wieso sollten sie dann für größere Adressräume entwickelt werden?

Kommentar von xSiedlerx ,

Die binäre Reichweite, wie bereits erwähnt.

Antwort
von menyou, 28

Die meisten Programme werden nur in 32 bit programmiert, 64 bit programme gibt es nicht soviele... ist halt einfach so ;) Interessant ist auch das ein quadcore etc. in manchen garnicht voll genutzt wird, sodnern nur 1 core ;) Windows kann aber mehrere Programme parralel ausführen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten