Frage von roseperfume, 65

Warum habe ich so häufig Harndrang?

Guten Morgen liebe Community, Ich habe seit ein paar Monaten sehr häufigen Harndrang, der mittlerweile sehr störend ist. Ich muss wirklich häufig, manchmal zweimal hintereinander. Außerdem tröpfelt immer etwas nach. Urintests ergeben keine Bakterien, eine Blasenentzündung ist also auszuschließen. Ich trinke viel, das stimmt. Aber 1,5 l Wasser am Tag sind nicht so eine derartige Menge, dass man rund 11 mal am Tag auf die Toilette rennen muss. Dazu muss noch gesagt werden, dass ich psychische Probleme habe. Kann ich eine Reizblase haben? Und wenn ja, was kann ich tun? Ich habe meine Ärztin noch nicht konkret darauf angesprochen, weil ich keine organischen Gründe für das Problem sehe. Hat jemand vielleicht ein ähnliches Problem?

Vielen Dank im Voraus

Antwort
von truefruitspink, 14

Ich gehe auch sehr oft aufs Klo obwohl ich nicht wirklich viel trinke.
Ich hab mal gelesen das Frauen die wenig Sport treiben oder sich wenig bewegen öfters aufs Klo gehen.
Was ich noch gelesen habe ist das Beckenübungen helfen können. Ich hab es jetzt noch nicht versucht, doch wenn ich es versuche sag ich dir hier auf jeden Fall Bescheid. Mich würde es freuen wenn du mir Bescheid geben könntest, was dein Arzt gesagt hat, oder falls du was rausfindest. Wünsch dir viel Glück! 🍀

Antwort
von onidagori, 18

Mein erster Gedanke war jetzt Diabetes. Da Du aber NUR 1,5 Liter am Tag trinkst, kann man das ausschließen. Da würdest wesentlich mehr trinken. 

Es kann sein, daß Du einfach eine kleine Blase hast und sie sich nicht vergrößert. Oder machst Du immer nur kleine Mengen? Dann muss man auch öfter gehen.

Kommentar von roseperfume ,

Diabetes ist es nicht. Meine Blutzucker sind in Ordnung. Ich mache große Mengen und kleine Mengen, ganz unterschiedlich.

Kommentar von onidagori ,

Dann solltest doch mal zum Arzt und das abklären lassen. Vielleicht drückt ja etwas innen auf die Blase. Das läßt sich mit einem Ultraschall erkennen.

Antwort
von spaceflug, 26

Es ist ein Hormon das den Harndrang regelt,

das kann man durch die Ernährung beeinflussen,

es kann sein das in deiner Ernährung etwas ist was hier eine Rolle spielt.

Richte mal dein Augenmerk auf diesen Punkt und ein Gespräch

mit einem Arzt ist auch eine sehr gute Idee.

Keine Scheu, das wird schon aber lass es von allen Seiten abklären!

Kommentar von roseperfume ,

Ok, ich gucke mal, ob es mit meinem Essen zusammen liegt. Ansonsten gehe ich dann mal zum Arzt.

Antwort
von Harald2000, 25

Reizblase, Prostata - alles möglich - auch bloße Angewohnheit.

Kommentar von roseperfume ,

Haben Frauen ebenfalls eine Prostata? 

Kommentar von Harald2000 ,

Nein - aber bei Frauen kann die Gebärmutter auf die Blase drücken weil sie sich gesenkt hat !

Kommentar von roseperfume ,

Senkt sich die Gebärmutter nicht erst bei Geburten? 

Kommentar von Harald2000 ,

auch aus Altersgründen oder sonstigen indiv. Gründen  ...

Antwort
von AnonymGirl9, 28

Brennt es wenn du aufs wc gehst?

Kommentar von roseperfume ,

Nein. 

Antwort
von jogibaer, 4

Wahrscheinlich bist du übersäuert. Das wird man automatisch bei Stress oder bei falscher Ernährung.

Fleisch, Alkohol, Kaffee, Kohlensäure in den Getränken, Cola usw. usw. bringen viel Säure in den Körper. Davon geht täglich nur eine kleine Menge wieder weg.

Der Rest wird im Bindegewebe gelagert und tut mit der Zeit richtig weh.

Auch die Blase kann gereizt werden von der weggehenden Säure und treibt dich deshalb oft zur Toilette.

Schau dass du hier was machen kannst.

Früchte, Gemüse, Salat, Nüsse, Rosinen, Feigen und viele andere Sachen haben viele Basenstoffe drin. Basen sind das Gegenteil von Säure und darum sehr gesund für alle Menschen. Google nach Uebersäuerung und klicke auf den Link unten

http://www.hoesle.ch/saeure-basen-check

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten