Frage von sydwaters, 23

Was kann man gegen starken Haarausfall tun?

Antwort
von jobra0710, 19

das kann verschiedene Gründe haben:

- Sommerbeginn

- viel brüchiges Haar / Spliss (andere Pflegeprodukte -> weniger Haarefärben -> Haare schneiden lassen=

- Testosteron Überschuss

- Krankheit

Bist du männlicher oder weiblich? Wie alt bist du?

Kann auch mit Pubertät zusammenhängen.

Antwort
von maracrise1, 17

Probier mal Rizinusöl aus, ist in jeder Apotheke erhältlich und ist günstig. LG 

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 19

Starker/richtiger Haarausfall beginnt bei deutlich mehr als 80 - 100 Haaren pro Tag oder dann, wenn die Haare, die täglich regulär ausfallen, nicht erneuert werden und dadurch kahle Stellen sichtbar werden.

Dann ist erst einmal ein Gang zum Arzt angesagt, denn wenn man die Ursachen einer organischen Reaktion wie Haarausfall nicht kennt, kann man auch nicht wissen, ob und was sich definitiv dagegen unternehmen lässt.

Einige mögliche Gründe für richtigen Haarausfall hat "jobra0710" ja bereits genannt und dazu kommen auch noch mögliche Ursachen wie Mangelerscheinungen, Erbgut und weitere zig Möglichkeiten.

Aber das muss eben erst herausgefunden werden, denn einfach nur mit irgendwelchen "Mittelchen" herum zu experimentieren, bringt nicht wirklich viel und damit lässt sich auch viel Geld zum Fenster rauswerfen.

Koffein-Shampoos (wie hier schon in einer anderen Antwort erwähnt) können weder Ursachen für richtigen Haarausfall beseitigen, noch Haare schneller wachsen lassen.  Für beide "Funktionen" müsste ein Shampoo (= Reinigungsmittel) in den Organismus eingreifen.

Einzig z.B. die in vielen chemischen Shampoos enthaltenen Billig-Industriereinger können bewirken, dass Stoffe in den Organismus eingeschleust werden  ....  und zwar Schadstoffe ... denn sie können die haut durchlässiger machen. 

Antwort
von Wonnepoppen, 11

Keine Ahnung, kann verschiedene Gründe haben!

Warst du schon beim Hautarzt!

Google mal über die Ursachen von Haarausfall!

Antwort
von MaikPfeiffer00, 8

Ich tippe mal bei Dir auf einem erblich bedingten Haarausfall, das ist bei Männern üblich, ungefähr 80 Prozent leiden darunter, der andere Teil ist Krankheitsbedingt.
Da Du aber nix von einer Krankheit geschrieben hast, ist es wohl ein erblich bedingter Haarausfall. 

Da kann man leider nicht mehr so viel machen, da hilft weder ne Ernährungsumstellung noch irgendwelche Wundermittel wie Regaine oder Haarshampoo.
Ich kann Dir dann nur zu einer Haartransplantation raten, wenn Du wieder volles Haar haben willst.

Antwort
von User0000000, 8

wie alt bis du ?

Kommentar von sydwaters ,

14!!!

Antwort
von sabbelist, 8

Mehr Infos bitte

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community