Warum habe ich Schuppen auf den Haaren?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo sakindehala,

gerne möchte ich dir bei deinem Schuppenproblem helfen, ich kann verstehen dass dich das nervt und du dringend etwas dagegen unternehmen möchtest.

Zunächst einmal erkläre ich dir, woher die Schuppen eigentlich kommen: Der Hauptverursacher für Schuppen ist ein natürlich vorkommender Hefepilz mit dem Namen Malassezia globosa, der sich auf der Kopfhaut aller Menschen befindet. Er ernährt sich vom Talg auf der Kopfhaut, dabei wird ein Nebenprodukt, die sogenannte Ölsäure produziert. Manche reagieren auf diese allerdings sensibler als andere. In diesem Fall gerät die Kopfhaut aus der Balance: Es kommt zu einer zu schnellen Hauterneuerung, wobei zu viele Hautzellen an die Hautoberfläche transportiert werden, wo sie zu sichtbaren Schuppen verklumpen.

Mit der Häufigkeit des Haarewaschens hat dein Schuppenproblem allerdings nichts zu tun. Wenn man ein mildes, pH-hautneutrales Shampoo verwendet, kann man seine Haare auch bedenkenlos täglich waschen. Faktoren wie Stress, falsche Ernährung, Hormonumstellungen und Temperaturschwankungen können aber ebenfalls eine Rolle spielen und die Kopfhaut irritieren.

In der Regel bekommt man Schuppen mit einem zinkhaltigen Anti-Schuppen-Shampoo in den Griff. Dabei ist es sehr wichtig, dass man dieses wirklich langfristig und regelmäßig anwendet. Nur so kann man nämlich den Verursacher von Schuppen, also den natürlichen Hefepilz Malassezia globosa, in den Griff bekommen. Wenn du zudem wieder zu einem Produkt ohne Anti-Schuppen-Schutz wechselst, kann sich das Schuppenproblem leider jederzeit wieder bemerkbar machen.

Anti-Schuppen-Shampoos enthalten in der Regel einen Wirkstoff, der den Hefepilz und die Schuppen bekämpft. Bei Head&Shoulders Shampoos sind es die Wirkstoffe Zinkpyrithion und Zinkcarbonat, die sich im „Kampf“ gegen Schuppen bewährt haben. Die Shampoos sind pH-heutneutral, du kannst sie also ruhig täglich und langfristig verwenden. Sie helfen deiner Kopfhaut, in der Balance zu bleiben und pflegen gleichzeitig Kopfhaut und Haar.

Wenn du mal ein Shampoo von Head&Shoulders ausprobieren magst, empfehle ich dir unser neues „Sanfte Pflege“ Shampoo. Es bekämpft nicht nur effektiv das Schuppenproblem, sondern pflegt zudem dein Haar mit feuchtigkeitsspendenden Polymeren und hinterlässt einen angenehmen Lavendelduft. Das Haar wird dadurch geschmeidig und leichter kämmbar. Das Shampoo gibt es seit Januar, wenn du magst, kannst du es ja einmal ausprobieren.

Zudem gibt es auch ein paar Grundregeln beim Haare waschen, wie du deine Kopfhaut noch zusätzlich schonen kannst: Nutze nur einen kleinen Klecks Shampoo in der Größe einer Euromünze und lass das Shampoo gut einwirken. Spüle es anschließend gründlich aus, damit keine Shampoo- oder Stylingreste im Haar zurückbleiben. Am besten verwendest du dafür lauwarmes Wasser und föhnst dein Haar auch nicht auf höchster Temperatur, sondern lieber nur auf der mittleren Stufe.

Außerdem kannst du dir und deiner Kopfhaut etwas Gutes tun indem du dich gesund und ausgewogen ernährst und auf zinkreiche Nahrungsmittel achtest. Zink hilft deiner Kopfhaut, sich zu beruhigen. Zink findest du vor allem in Hartkäse, Eiern, Vollkornprodukten, Austern, Dosenfisch, Geflügel und Biofleisch. :-)

Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen.
Viele Grüße
Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

bevor du mit Chemie an die Haare gehst empfehle ich dir die Haare des Öfteren mal zu kämmen. Also vor und nach dem Duschen einfach mal die Haare durchkämmen.

Das es Schuppen gibt ist sehr normal. Bei den meisten Menschen sieht man diese nur nicht direkt.

Falls dies nicht hilft, kannst du u. A. mal einen Hautarzt aufsuchen und ihn fragen. Er wird speziell für dich einen Rat raussuchen können.

Grüße
PS: Dieser Tipp ist eher für männliche Personen geeignet, da die meisten Frauen ihre Haare eh regelmäßig kämmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß ist die marke dusch das nur für den körper und für die haare sollte man schon shampoo das auch für die haare ist benutzen versuchs mal mit schuppen shampoo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kauf Dir einfach ein Schuppenshampoo - wie man es anwendet, steht auf der Packung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du benutzt bestimmt sehr viel Gel oder Haarlack,deswegen kommen die Schuppen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist bei mir auf so, daher gehe ich jeden Morgen duschen. Schuppen sind einfach Hautschuppen. D.h. deine Kopfhaut ist sehr trocken.

*Edit: Schuppenshampo bringt bei mir nix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?