Frage von PeterPuffpaff, 134

Warum habe ich Probleme damit, wenn meine Affäre mit anderen schläft?

Ich bin seit ein paar Monaten Single und will mich austoben und mit mehreren Frauen schlafen. Jetzt habe ich eine Frau kennengelernt und mich auch ein paar mal getroffen und wir hatten auch Sex. Jetzt ist sie im Urlaub und ich hab ein komisches Gefühl bei dem Gedanken, sie könnte mit jemand anderem schlafen. Dazu kommt noch, dass ich selbt kein schlechtes Gewissen hätte nächstes Wochenende auf ner Party eine klar zu machen. Ich weiß das klingt alles ziemlich heuchlerisch. Deswegen frage ich mich auch, ob mit mir was nicht stimmt. Sollte ich deswegen mal zum Psychiater gehen?

Antwort
von thlu1, 28

Es zeigt sich immer wieder, dass sich Sex und Gefühle eben doch nicht so einfach trennen lassen. Irgendwann passiert es doch und dann? Ich würde sagen, sei froh, dass du solche Gefühle hast. Die machen einem das Leben für den Moment vielleicht nicht einfacher, aber ich glaube auf Dauer ist es doch schön, wenn man Gefühle für einander entwickelt und sich vielleicht der Gefühle des anderen auch sicher sein darf. Alles andere befriedigt vielleicht für den Moment, aber wenn man einfach nur Nähe und Geborgenheit sucht, dann hilft Sex alleine auch nicht. Das soll jetzt wirklich nicht als Moralpredigt rüber kommen. Vielmehr glaube ich, dass wir Menschen irgendwie auf Beziehung und Gefühle angewiesen sind. Ansonsten vereinsamen wir evtl einmal.

Antwort
von Ostsee1982, 58

Ja das weiß ich ja. Ich hatte vorher eine 5 jährige Beziehung und war
immer treu. Und genauso weiß ich, dass es nur sex ist. Ich weiß halt
nicht ob ich mehr empfinde und irgendwie geht das über normale
Eifersucht hinaus.

Was ist denn für dich normale Eifersucht?

Ein Psychiater hat mit deinem selbst geschaffenen Zustand nichts zu tun. Wenn du mit "nur Sex" nicht zurecht kommst musst du es ganz bleiben lassen, auf ONS umsteigen und nicht auf langfristige Sexbeziehungen oder dir eben Gedanken machen ob du für die besagte Dame doch mehr empfindest. Wenn das so ist, solltest du es ansprechen und klären.

Antwort
von atzef, 52

Na ja, ein Playboy-Dasein ist eben nur in der Theorie von ausschließlich angenehmer Leichtigkeit. :-)

In der Praxis kommen einem halt so lästige Dinge unter wie Besitzdenken, Vergleichsängste und Gefühle...:-)

Kommentar von Amyka89 ,

Gefühle sind etwas ganz mieses. :D

Antwort
von JZG22061954, 17

Ganz offensichtlich bist Du an dieser einen Frau wohl doch schon ein wenig interessierter als dies bisher üblicherweise bei dir der Fall gewesen ist und so hat sich halt in deinem Kopf bei aller Freizügigkeit welche Du für dich natürlich auch weiterhin gerne in Anspruch nehmen möchtest, im Hinblick auf diese eine Frau eben auch ein gewisser Besitzanspruch breit gemacht und wohl auch ein wenig Eifersucht.

Antwort
von DerFragendee, 41

Das ist doch völlig normal. Eifersucht oder die ganz normale Sorge. 

Ich hatte das auch mal und habe es dann einfach mal offen angesprochen und ein Gespräch darüber geführt. Wenn etwas nicht stimmt. Einfach mit dem Partner darüber reden. 

Das hilft wirklich gut.

Antwort
von Kasumix, 37

Du hast keinen Anspruch auf ihre Treue. Punkt.

Wenn du mehr für sie empfindest... dann mach dich ran ;)

Denke es ist die Unsicherheit... du weisst ja selbst, dass es nur Sex wäre... nicht mehr... bei ihr weisst du das nicht.

Kommentar von PeterPuffpaff ,

Ja das weiß ich ja. Ich hatte vorher eine 5 jährige Beziehung und war immer treu. Und genauso weiß ich, dass es nur sex ist. Ich weiß halt nicht ob ich mehr empfinde und irgendwie geht das über normale Eifersucht hinaus.

Kommentar von PeterPuffpaff ,

Wir haben uns bei den ersten Dates nur unterhalten. Waren im Kaffee, Eisessen usw. Und sie ist auch so echt super. Sie ist intelligent und humorvoll und natürlich auch sexuell sehr anziehend. Das ist wahrscheinlich so ein fall von: Ich wollte mich nicht verlieben aber das kann man sich halt auch nicht aussuchen...

Kommentar von Kasumix ,

Vermutlich ;) Dann kann ich nur die Daumen drücken ^^

Antwort
von emily2001, 49

Hallo,

weil dir dabei nicht wohl zumute ist!

Desto mehr "Partnern", desto höher das Risiko, sich eine schlimme Infektion einzufangen!

Viele gehen sorglos mit ihrem S.xleben um, bis es irgendwann zu spät ist...

Achte darauf. Vielweiberei ist überhaupt nicht gesund, das vervielfacht die Risiken!

Das ist meine Meinung. Du brauchst sie natürlich nicht teilen...

Emmy

Kommentar von Kasumix ,

Er erscheint mir jetzt nicht der kleine Junge zu sein, der sich irgendwas einfangen würde ;)

Manchmal braucht man, gerade nach einer längeren Beziehung, einfach mal Freiraum...

Kommentar von emily2001 ,

Das ist egal, ob jung oder alt... Promiskuität (Geschlechtsverkehr mit beliebigen, häufig wechselnden Partnern) ist ein gefährliches Spiel!

Emmy

Kommentar von PeterPuffpaff ,

Es geht hier nicht um die körperlichen Risiken. Darüber bin ich mir im klaren und schütze mich dementsprechend. Bitte die Frage erst richtig lesen bevor man antwortet :)

Antwort
von loje5, 44

Nö. Du musst nur deine Einstellung ändern. Es gilt: gleiches recht für beide Seiten. 

Kommentar von PeterPuffpaff ,

Genau das ist das Problem. Es liegt nicht an meiner Einstellung. Jeder Mensch hat das Recht, glücklich zu werden und da bilde ich mir auch keine Meinung ob jemand eine Beziehung führt oder sich durchs Leben vögelt. Egal ob Mann oder Frau. Aber mein Bauchgefühl stört mich trotzdem und ich werde es nicht los.

Antwort
von martinzuhause, 37

es reicht wenn du dich damit abfindest. da kann dir ein psychater auch nicht helfen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten