Frage von pikminolimar, 57

Warum habe ich mit meinem Autismus mit 12 Fantasien wo andere mit 4 haben?

Mit 12 steigerte mich mich rein wegen winx Club dass es wirklich Feen gibt und dass ich mich ein eine fee verwandeln kann obwohl das Märchen ist. Jetzt bin ich 20 und meine Mama wollte mir gestern in der BILD Zeitung was über Zeitreisen zeigen. Jetzt stellte sich heraus das meine Mama einen Spaß gemacht hat wo sich jemand ausgedacht hat und ich in meinem Autismus Angst hatte dass mich meine Mama veralbert.

Antwort
von MonaxD, 25

Ich habe eine Freundin die ist auch Autistin und kenne mich dadurch ein bisschen damit aus (heißt aber nicht dass das auf dich zutrifft was ich gleich schreibe). 

Soweit ich weiß können Autisten keine Gesichtsausdrücke erkennen oder ausmachen was es bedeutet wenn Menschen etwas in einer bestimmten Tonlage sagen. Ich weiß nicht wie stark dein Autismus ist aber es kann gut sein dass du diesen Scherz von deiner Mutter nicht erkannt hast, weil du vom Gesichtsausdruck bzw. Tonlage die Lüge nicht herausfiltern konntest.

Außerdem kann es auch sein dass du von Natur aus eine höhere Vorstellungskraft hast als normale Menschen. Heutzutage sind so viele Dinge möglich, warum solltest du dann nicht an eine Zeitreise glauben können. 

Ich würde mir an deiner Stelle darüber keine Gedanken machen. Auch nicht wegen den Winx- Club. Schließlich gibt es noch 30 Jährige Männer die My Little Pony lieben. 

Lg Mona

Antwort
von Dichterseele, 9

Wenn Du Dich in Fantasy reinsteigerst, flüchtest Du vor der Realität - warum, kann ein Psychologe herausfinden. Das hat aber nichts mit Autismus zu tun, nur mit mangelnder Reife - das trifft auch auf manche Großväter zu...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community