Frage von bienchengoldie, 64

Warum habe ich mich als Kind wohler gefühlt?

Mit 10 hatte gemeint ich kann zaubern wegen Simsalabim Sabrina und mit 12 habe ich Feen Verwandlungen geglaubt wegen Winx Club und so gespielt als ob. Mit 20 glaube ich so kindische Fantasien nicht mehr aber ich kann mich nicht mit normalen vergleichen weil Schule vorbei ist und beruflich gibt es nichts für Autisten. Gestern bin ich mir alleine mit d
Bus in die Stadt dass ich sagen kann ich mach was ohne dass mich meine Mama kontrolliert aber ich konnte es mir im Vorraus nicht richtig vorstellen und hatte davon eine traumvorstellung und dann machte es mir keinen Spaß mit in der Hitze rum laufen und man sich in den Läden nicht lang aufhalten konnte und die Pokémon Go App ging auch nicht. Ich habe auch bei anderen Sachen verzerrte Wunsch Vorstellungen weil ich durch meinen Autismus in einer Glocke lebe. Ich meinte z.b. Wie schön es wäre mit der ps4 online spiele mit rumlaufen und chatten und dann war in den online spielen nichts los und die meisten ps4 sagten mir nicht zu wegen zu viel Gewalt Szenen. Ich weis zwar dass American Dragon nicht auf Tatsachen beruht und denke mir immer aus wie es wäre in Wien Drachen zu verwandeln. Selbst wenn es eine Möglichkeit gäbe sich in irgendwas zu verwandeln würde es mir bestimmt nicht gefallen weil ich von allem durch meinen Autismus eine verzerre Wahrnehmung habe.

Antwort
von einfachichseinn, 5

Sorry, aber bitte trolle woanders.

Auch für Menschen mit Autismus gibt es eine Menge Möglichkeiten sich beruflich auszuleben.

Antwort
von Schabersack, 20

nun ja - willkommen in der realen Welt. Diese Erfahrung macht sicherlich jeder in irgendeiner Form durch. Bei dir durch deinen Autismus ist da sicherlich eine andere Wahrnehmung gegeben. Wenn ich jetzt aber lese was du so schreibst bist du zum grossen Teil dann doch in einer Irrealen Welt unterwegs. Somit ist es nicht nur der Autismus der dir das Gefühl gibt unter eier Glocke zu leben, sondern eben auch Pokeman und American Dragon sind bestandteile deines Lebens. Und wenn du dir auch darüber im klaren bist, dass dies nicht real ist, so fühlst du dich dort aber eben auch geborgen - wissend dass dir dort nicht passieren kann. 

Das reale Leben sieht aber anders aus. Mach das - fahre mit dem Bus in die Stadt. Sicherlich hast du auch eine Neigung / ein Talent. Versuche daraus was zu machen. Und das Thema "für Authisten gibt es nichts" ist so sicherlich nicht korrekt. Es ist nur viel schwerer etwas zu finden - aber nicht unmöglich!

Antwort
von nowka20, 16

du nimmst zu viel wahr und blendest deshalb vieles aus, auch was für dich wichtig sein könnte

Antwort
von Tommy9413, 22

Als Kind hat man einfach eine Größere Vorstellungskraft und je ältermsn wird deso mehr realisiert msn es das es unlogisch ist sowas aber es kommt eigentlich auf die Person drauf an ich bin 22 Zocke Skyrim und stelle mir auch manchmal vor wie Geil es wäre Ein Kriegsmagier zu sein der die Welt von Drachen befreit obwohl ich Drachen Liebe DX

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten