warum habe ich keine oder selten nur noch kopfweh? frueher hatte ich immer welche? durchgehend?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mein Sohn hat zB Migräne, auch wegen seinem zu niedrigen Blutdruck. Das kann sich im Laufe der Pubertät "auswachsen", wurde mir gesagt.

Von anderen Betroffenen habe ich gehört, das es besser wurde, sobald sie angefangen hatten morgens Kaffee zu trinken.

Mein Sohn bekommt manchmal auch Cola morgens (weil er Tee nicht mag und für Kaffee noch zu jung ist), wenn wir die Befürchtung haben, das er eine Migräneattacke bekommen könnte. Meistens sind das Tage mit viel Hektik und Terminen. Wenn möglich vermeiden wir das. Funktioniert aber nicht immer.

Vielleicht trifft ja etwas davon auch auf dich zu? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So was kann sehr viele Ursachen haben. Aber seih doch froh ;) oder hast du lieber dauerhaft Kopfschmerzen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von catnudel
24.04.2016, 21:30

nee ich bin nur sehr verwundert xD

0

Was möchtest Du wissen?