Frage von ichwersonst14, 38

Warum habe ich keine Freunde (Was kann ich tun)?

Hallo, ich war heute in einer Jugendgruppe zum ersten mal zu Besuch, weil ich auf der Suche nach Freunden bin. Ich habe einfach keine wirklichen Freunden. Nur welche, die sehr weit weg wohnen. Jetzt haben die heute Abend einen Filmabend gemacht, das heißt es gab nicht so viel Gelegenheit mit Leuten zu reden. Vor dem Film habe ich mich mit einer unterhalten, aber die war auch zum ersten Mal da. Als der Film dann zuende war bin ich auf die Toilette gegangen und dann sofort gegangen, weil ich nicht genau wusste, wann ein Bus fährt und nicht den Bus verpassen wollte. Das heißt ich habe nicht wirklich noch mit jemanden geredet. Der "Leiter" der Jugendgruppe hat halt gesagt, dass sie sich über whatsapp organisieren und da eine Gruppe haben. Ich habe schon seit einer Weile kein Whatsapp mehr, aber ich möchte es nicht wegen Gruppenzwang wieder einrichten. Zumal ich ihm dann eben auch nicht meine Nummer gegeben habe, weil ich eben kein Whatsapp habe. Er meinte dann halt, dass ich mich über Facebook informieren soll. Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob ich nochmal hin soll. Ich bin nicht so gut im Freunde finden, aber ich hätte gerne welche. Es hätte genügend Gelegenheit gegeben Leute anzuquatschen, aber irgendwie weiß ich in so einer Situation nie wen und wie ich ein Gespräch anfangen soll. Was kann ich tun um Freunde zu finden!?

Antwort
von knxcklichtbitch, 7

Hey du!
Erstmal möchte ich klarstellen, dass du sehr wohl Freunde hast. Die die weit weg wohnen, sind meistens sogar die die einem am nächsten stehen. Wir sind so viele Menschen auf diesem Planeten, es ist klar dass deine Seelenverwandten nicht direkt um die Ecke wohnen werden.
Um Freunde zu finden, musst du gar nichts besonderes tun. Sei du. Sei offen, wenn du nicht weißt womit du ein Gespräch anfangen sollst, geh einfach auf die Leute zu, und stelle dich vor. 

Sowas wie "Hey, ich bin zum Ersten Mal hier, kannst du mir vielleicht ein paar Dinge hier zeigen?" 

Und ich muss sagen, es ist schon schwer heutzutage Freunde zu finden wenn man kein Whatsapp hat.. Ich rate dir wirklich dazu es dir zu installieren. Das ist kein Gruppenzwang so wie du das sagst, das ist einfach nur ein Schritt um dazu zu gehören. Hätte ich kein Whatsapp, gott.. ich hätte auch nicht viele Freunde. Die meisten Jugendlichen wissen eben nicht, wie sie sich ohne Whatsapp austauschen sollen, treffen ausmachen sollen, oder Kontakt aufnehmen können. Traurig aber wahr. Es ist gut dass du nicht zu diesen Jugendlichen gehörst, dennoch ist es für die anderen dann eben auch schwer Kontakt aufzunehmen, du machst es ihnen damit eben nicht so leicht wie sie es gewohnt sind, das hat absolut nichts mit dir zu tun!

Ich bin mir sicher dass du ein wundervoller Mensch bist, geh aufjeden Fall nochmal hin! Du weißt nie, wen du kennenlernen kannst, auch nur ein einzige Mensch dieser Gruppe könnte dein komplettes Leben verändern. 

Versuch höflich und aufmerksam zu sein, sei nett. Nicht gestellt, hilf wo du kannst. Menschen lieben aufmerksame Menschen, bei denen fühlen sie sich gut. 

Mach was draus, du kannst das schaffen! :)

Antwort
von Greta1402, 11

Sei einfach du selbst und fange an zu reden -egal was die ängstliche Stimme in deinem Kopf sagt .

Antwort
von domewardt, 18

Auch wenn es dir nicht gefällt, würde ich dennoch empfehlen dass du wieder whatsapp installierst oder snapchat, denn die meisten jugendlichen kommunizieren sehr stark über die beiden apps und es wird einfacher sein Freunde zu finden glaube ich. Zum rest weiss ich nicht viel zu sagen, da ich das nich wirklich kenne sry

Antwort
von vogerlsalat, 9

Geh ruhig weiter hin, Freunde zu finden dauert schon ein wenig.

Antwort
von 321paul123, 7

Du musst ja garnicht direkt Leute ansprechen. Stell dich einfach, wenn mehrere Leute sich unterhalten dazu oder frag ob du dich mit unterhalten kannst. Und in den Gruppengespräch kommt man sich meist näher.:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten