Frage von Miatheredhead, 78

Warum habe ich immer so viel Pech, obwohl ich doch eigentlich ein guter Mensch bin?

Hallo :) Ich bin in letzter Zeit echt traurig. Ich bemühe mich jeden einzelnen Tag, ein guter Mensch und eine bessere Version meiner selbst zu sein. Ich lasse in der Schule meine Freunde von mir abschreiben, wenn sie nicht gelernt haben. Ich gebe meiner Freundin mein Pausenbrot, wenn sie keins dabei hat. Ich unterhalte mich jeden Tag mit den "Außenseitern" meiner Klasse und freunde mich mit ihnen an. Ich höre mir jeder Zeit die Probleme meiner Mitmenschen an und versuche, ihnen zu helfen und stelle meine Sorgen dabei immer in den Hintergrund. Ich gehe jede Woche für eine ältere Dame aus meiner Nachbarschaft einkaufen. Ich gebe der Tochter von Freunden kostenlos Klavierunterricht, weil sie sich keinen Lehrer leisten können. Ich habe schon sehr oft tote Vögel begraben. Und es gibt noch vieles mehr, was ich jetzt aufzählen könnte. Ich will damit einfach nur sagen, dass ich kein schlechter Mensch bin. Aber ich habe trotzdem ständig nur Pech. Ich bin absolut mit meinem Leben zufrieden und dankbar für alles was ich habe. Aber irgendwie läuft es bei mir immer schlecht. Eine Freundin von mir ist bei einem Autounfall gestorben, meine Eltern hassen sich und mein Vater hat schon versucht, sich umzubringen. Dann gibt es noch so Kleinigkeiten, wie zum Beispiel, dass ich bei der Seminarwahl fürs Abi nicht die Seminare bekommen habe, die ich wollte. Warum habe ich so oft Pech und andere so viel Glück? :/

Antwort
von BiancaSva, 46

Die gutherzigsten Menschen sind leider meistens die Menschen, die meistens für ihre Herzlichkeit ausgenutzt werden. Ich bin selbst so wie du und bin kein schlechter Mensch, aber ich habe mit der Zeit gelernt, dass man Menschen auch mal bei gewissen Sachen den Rücken kehren sollte da man sonst als "uninteressant" angesehen wird. Mach dir keinen Kopf darum, es gibt leider zu wenig Menschen die so sind wie du, von dem her bleib so wie du bist, Pech trifft jeden mal, ob guter oder böser Mensch, sei stolz drauf wie du bist! :-)

Kommentar von Miatheredhead ,

Ja ich schätze ich muss das noch lernen. Vielen Dank ;)

Antwort
von Wayxer, 31

Hi,
"Manchmal hat man kein Glück, und dann kommt auch noch Pech dazu". Ich möchte mit diesem Satz jetzt keinesfalls irgendwie das, was du erlebt hast, was echt hart ist, in irgendeiner Weise relativieren oder herunterspielen. Ich möchte damit lediglich sagen, dass es (zumindest meiner Meinung nach) keinen Zusammenhang zwischen "ein guter Mensch sein" und "Pech/Glück haben" gibt. Es gibt manchmal einfach Phasen, in denen es so wirkt, als würde gar nichts funktionieren, als würde alles was man anfasst kaputt gehen und als hätte man einfach immer nur Pech. Ich denke, jeder Mensch erlebt solche Phasen. Manche Menschen schon sehr früh in ihrem Leben, manche mitten im besten Alter, andere am Schluss ihres Lebens. Aber ich denke man kann sagen, dass jeder so etwas einmal erlebt. In welcher Ausprägung und wie lange ist bei jedem unterschiedlich und dass es bei dir so schlimm ist, tut mir auch für dich leid, aber glaub mir, irgendwann wird alles wieder besser und dann bekommst du das doppelt und dreifach wieder zurückgezahlt. Halte durch, alles wird gut (ich weiß, das klingt so kitschig, aber ist denke ich so) :)

Kommentar von Miatheredhead ,

Ja, das hat wahrscheinlich tatsächlich nichts miteinander zu tun, aber manchmal ist es hart, wenn man immer alles gibt und nichts zurück bekommt. Vielen Dank und alles Gute :)

Antwort
von Siyra, 37

Hallo,

Ich kann natürlich nicht überprüfen ob das stimmt was du geschrieben hast, aber falls doch muss ich sagen, dass dein Verhalten vorbildlich ist. Und jetzt zu deinem Problem: Ich kann föllig verstehen wie du Dich fühlst. Man gibt alles was man hat und bekommt dafür nichts zurück. Es ist hart wenn man für seine Mühen nicht sofort entlohnt wird! Aber ich glaube persönlich an Karma und deswegen denke ich, dass jede gute Tat irgendwann positiv zu einem zurück kommt! Vielleicht nicht sofort, aber ich bin der festen Überzeugung, dass Positivität sich auszahlt! Lass den Kopf nicht hängen und schau nach vorne! Vielleicht läuft nicht alles rund zur Zeit, dafür hast du ein reines Herz im Gegensatz zu den Anderen und das zählt! :)

Kommentar von Miatheredhead ,

Vielen Dank, das hilft mir wirklich sehr ;)

Kommentar von Siyra ,

Das freut mich! Nicht aufgeben und weiter kämpfen! :)

Antwort
von wanted98, 18

LESEN!
Bruder, ich bin genau so wie du.Habe genau so bei jeder sache Pech obwohl ich ein sehr sehr guter Mensch bin.In dieser gesellschaft gilt je mehr man Nett zu Menschen ist desto mehr verletzen diese Menschen einen.Ich sag dir nur eins lass dich nicht ablenken von dem alles geh deinen Weg!Gebe nicht auf und du wirst belohnt.Motiviere dich jeden tag das du netter wirst als gestern lass die Menschen machen und tun was die wollen.Bleib im Kopf positiv denk an Positive sachen und versuch die anderen sachen zu vergessen.Ich bin ein sehr positiver Mensch ich versuche immer einen kühlen kopf zu behalten.Bei mir läufts auch nicht bestens in der Schule obwohl die anderen sich mit schummlereien bessere noten verschafft haben.Es gibt manche die tun nichts und haben glück und ich bin das gegenteil auch wenn ich was tue werde ich enttäuscht und habe pech.Aber ich lass mich nicht von der Welt runter machen egal was passiert.Motiviere dich jeden tag zum neuen.Lege dir Ziele und gebe nicht auf bis du es schaffst.Lass dich nicht beeinflussen von den Menschen BITTE verändere dich nicht!!Bleib bitte NETT solche Menschen brauchen wir auf der Welt!!!

Antwort
von Badboys4life, 30

So wie es aussieht wirst du im Leben später oder im 2. leben erfolgreich sein :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten