Frage von SunnyThea, 152

Warum habe ich immer so panische Angst davor schwanger zu werden und was macht man dagegen?

Mein Freund und ich haben eine Fernbeziehung und seit ein paar Monaten schlafen wir miteinander. Wir verhüten nur mit Kondom, da ich die Pille nicht mehr anfangen möchte, da ich demnächst ein Semester in Indien studieren werde.

Ich jedenfalls habe immer total Angst davor schwanger zu werden! Jetzt gerade warte ich (wieder) auf meine Periode. Vom 30.01. bis 03.02. hatte ich eiweiß-artigen Zervixschleim, d.h. der Eisprung muss da irgendwo stattgefunden haben. Jetzt sind 2 Wochen um und ich müsste meine Periode gekriegt haben (da diese ja 2 Wochen nach dem Eisprung einsetzt) aber ich habe sie (noch) nicht. Eigentlich wäre ich ja erst ab Donnerstag offiziell drüber, aber ich mache mir jetzt schon wieder Gedanken. Ich überlege schon wieder ob ich morgen einen Schwangerschaftstest mache oder zur meiner Frauenärztin gehe. Das ganze hatte ich schon einmal - damals habe ich keine Nacht wirklich gut durchgeschlafen und mir sogar Schwangerschaftssymptome eingebildet (wie Übelkeit z.B.). Nach dem Sex befülle ich das Kondom immer mit Wasser um zu schauen ob es gehalten hat. Aber trotzdem könnte es ja sein, dass was passiert ... beim Petting oder beim gemeinsamen Duschen z.B.

Ich wünschte, ich würde mir nicht immer so viele Gedanken machen, aber ich kann dagegen nichts machen. Ich könnte mir außerdem keine Schwangerschaft erlauben, da ich aus einer sehr konservativen Familie komme, wo Sex erst nach der Ehe "erlaubt" ist.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von FuHuFu, 5

Wenn Du kein Vertrauen in Euere Verhütungsmethode hast, dann könnt Ihr auch ganz mit dem Sex aufhören. Denn, wenn Du die ganze Zeit nur Panik schiebst, ob Du vielleicht schwanger sein könntest, wirst Du den Sex nicht wirklich geniessen können. Statt Entspannung und Glücksgefühlen hast Du dann nur Stress.

Also geh doch mal zum Frauenarzt und lass Dir die Pille verschreiben. Dass Du demnächst in Indien studieren wirst, tut da nichts zur Sache. Du kannst die Pille ja dann wieder absetzen. Mit der Pille regulierst Du auch Deinen Menstruationszyklus. Der dauert dann immer 28 Tage und Du kannst nicht mehr nervös werden, wenn es mal ein par Tage länger dauert.

Oder lass Dir ein Diaphragma anpassen, oder Gebärmutterhalskappen. Dann habt Ihr neben dem Kondom ein zweites Verhütungsmittel und dann ist das Risiko schwanger zu werden nahe bei 0.

Antwort
von yasin133, 79

Woaw das ist hart bin Türke kann dich verstehen aber Hey mach nicht so ein Kopf ich würde dir raten beim Frauenarzt einfach immer zu Kontrolle zu gehen also Buch dir mal jede zweite oder dritte Woche einen Termin dann kannst du auch schneller handeln weil ich mir schon denken kann das du niemals ein Kind abtreiben könntes muss du eben jede zweite oder dritte Woche zum Frauenarzt und somit ist alles sicher und du brauchst auch keine Angst mehr haben :)

Kommentar von NicoleU ,

Das funktioniert doch nicht! Du bekommst nicht einfach so Termine. Vielleicht 1-2 mal aber dann werden die das nicht mehr machen.

Und was hätte sie davon beim fa zu sein? Wenn sie nicht abtreiben wollen würde kann nützt das alles doch garnichts.

Antwort
von putzfee1, 32

Kondome sind bei korrekter Anwendung ein recht sicheres Verhütungsmittel.

Entweder lernst du, eurer Verhütung zu vertrauen, oder ihr verwendet zusätzlich noch ein anderes Verhütungsmittel (lass dich diesebezüglich einfach mal vom Frauenarzt beraten), oder ihr lasst den Sex bleiben. Eine andere Möglichkeit sehe ich nicht.

Kommentar von SunnyThea ,

Ich glaube ja auch, dass sie sicher sind. Aber ich habe im Nachhinein immer Angst, dass ich was falsch gemacht habe oder so ...

Antwort
von Chumacera, 54

wo Sex erst nach der Ehe "erlaubt" ist.

Wie funktioniert das denn? :-))

Aber Scherz beiseite: Wäre es nur für deine Familie schlimm, wenn du ungewollt schwanger werden würdest oder auch für dich?

Konservativ oder nicht, wir leben im 21. Jahrhundert und solltest du schwanger werden, wäre es das Wichtigste, dein Freund würde dich unterstützen, nicht deine Familie. 

Und ich bin mir ganz sicher, solltest du erst mit einem süßen kleinen Enkelkind auftauchen, würde auch das Herz der noch so konservativen Großeltern dahin schmelzen! Von "Schande" und "unehelicher Geburt" und "Makel" und "ledige Mutter" spricht heute doch keiner mehr!

Kommentar von SunnyThea ,

Ich selbst bin aber auch überhaupt noch gar nicht reif für ein Kind. Ich bin irgendwie selbst noch eins und könnte mir nie vorstellen jetzt eins zu bekommen.

Kommentar von Chumacera ,

Verstehe. Und was möchtest du machen, wenn du aus Indien zurück kommst? Nimmst du dann die Pille wieder?

Es gibt ja auch Leute, die verwenden zwei Kondome übereinander. Habe ich noch nie ausprobiert bzw. mein Partner, Gefühl ist dann zwar wahrscheinlich gleich Null, aber bevor du dir den Spaß am Sex total vermiesen lässt, wäre das vielleicht eine Option.

Kommentar von SunnyThea ,

Wenn die Decke meiner Gebärmutter dick genug ist lasse ich mir eine Kupferspirale einsetzen (Gynefix). Diese Methode soll sehr sicher sein. Die Pille finde ich auch nicht toll, wegen der ganzen Nebenwirkungen. Und 2 Kondome übereinander zu tragen steigert sogar das Risiko, dass es reißt (soweit ich weiß ...)

Kommentar von Chumacera ,

Da könntest du Recht haben - weil so ja das Gummi übereinanderschubbert... ;-))

Die Kupferspirale ist zwar nicht so sicher wie die Pille oder eine Hormonspirale, aber wenn man keine Hormone möchte ein gutes Verhütungsmittel.

Dann drücke ich dir mal die Daumen, dass du die Zeit bis Indien gut über die Bühne bekommst.

Kommentar von putzfee1 ,

Zwei Kondome übereinander zu verwenden ist die schlechteste Idee, die man haben kann. Das ist ein grober Anwendungsfehler, weil sich zwei Kondome aneinander aufreiben und dann ganz schnell reißen. Auf keinen Fall machen!

Antwort
von Jiyong, 33

Okay wichtig ist erst mal durchatmen.
Rede am besten mal mit deiner Frauenärztin darüber, also über die ganze Angst.

Und lass dir mal noch andere Verhütungsmethoden erklären, gibt ja mehr als das Kondom und die Pille.

Vielleicht machst du dir auch viel zu viel Druck, weil du eben aus einer konservativen Familie kommst. Wenn das möglich ist sprich auch mit deiner Familie. Vielleicht erst mit deiner Mum oder Schwestern. Tausch dich aus.
Und wenn nicht mit der Familie, dann mit gleichgesinnten.
Es gibt viele Frauen/Mädchen die so unter Druck stehen.
Allerdings ist das falsch, sich so unter Druck setzen zu lassen.

Wichtig ist jedenfalls: Reden. Bloß nicht schweigen, das frisst sonst auf.

Antwort
von fffranzii, 77

Ich glaube du solltest mit dem nächsten sex warten bis du dich beruhigt hast & deine angst weg ist vielleicht vertraust du deinem Freund einfach noch nicht soo
Da reicht es wenn in deinem unterbewusstsein irgendwo dieses gefühl ist dass du deinem freund noch nicht ganz vertraust aber ich wünsche dir alles gute und rede mit deinem freund darüber

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Periode, Schwangerschaft, Sex, ..., 13

Um deine Sexualität unbeschwert ausleben zu können, brauchst du ein Verhütungsmittel deines Vertrauens.

Es gibt ja nicht nur Pille und Kondom.

Schau z.B. mal hier:

http://www.netdoktor.at/sex/verhuetung/sicherste-verhuetungsmethode-5463

Alles Gute für dich!

Antwort
von tapri, 43

du hast 2 Möglichkeiten. Zusätzlich zum Kondom noch ein Spermizid nehmen um sicherer zu werden oder auf Sex verzichten

Antwort
von MzHyde1, 49

Du kannst auch mal gucken ob dh eine Art Spermizidkapsel in der Apotheke kaufen kannst die ihr als zusätzlichen Schutz benutzt.  

Antwort
von questner321, 22

Wait, du hast Angst schwanger zu werden aber gehst nach Indien wo Frauen wie sonst was vergewaltigt werden?

Naja, die jetztigen Sorgen musst du aussitzen und gegen zukünftige Sorgen gibt es eine 100%ige Lösung: Einfach keinen Sex haben ;)

Antwort
von noname68, 41

kannst du das bitte mal erklären, wie man mit einer fernbeziehung sex hat und wie das dann mit der empfängnis klappen soll?

Kommentar von SunnyThea ,

Ich besuche ihn ja regelmäßig!

Kommentar von noname68 ,

ok, dann spielt es doch keine rolle, ob fern- oder nahbeziehung

aber zu deiner frage: wenn ihr sorgfältig verhütet, ist das risko mit kondom äußerst gering, also sind deine sorgen relativ unbegründet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community