Warum habe ich im Schlaf geweint?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ev. auch Sauerstoffmangel aufgrund Atemstillstand oder schlechter verbrauchter Luft. Dies führt zu großen Angstzuständen oder Todesangst die auch Stunden anhalten können. Ich selbst habe das 2x nachts erlebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hattest du einfach einen Traum, der sehr traurig war (oder wo du geweint hast) und du kannst dich bloß nicht daran erinnern. Also ich zum Beispiel bin mal lachend aufgewacht 😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hast du einfach etwas schlimmes geträumt, woran du dich nicht erinnern kannst? Ich bin auch mal aufgewacht und hab übelst wegen eiinem Traum geweint, aber ich konnte mich halt noch dran erinnern..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das fällt dir jetzt nach 3-4 Jahren ein jetzt machst du dir erst Gedanken?
Hast du Ferien und Langeweile?
Woher bitte soll das hier jemand wissen ob du hungrig warst oder nicht.....
Denk doch bitte mal logisch nach!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leaf4k3
11.08.2016, 15:50

1. Nein mir fällt es nicht erst jetzt ein, ich hatte nur all die Jahre wichtigere Dinge zu tun, als mir Gedanken über meine Vergangenheit zu machen 2. Nein ich hab keine Ferien & auch keine langeweile 3. Wer sagt denn bitte, dass ich nicht logisch nachgedacht habe ? Jeder Mensch hat seine eigene Meinung, nur weil du der Meinung bist, ich hätte nicht logisch nachgedacht, bedeutet es nicht, das ich es nicht wirklich getan habe.

0
Kommentar von leaf4k3
11.08.2016, 15:53

Außerdem war meine Frage ja nicht OB ich hungrig war, sondern ob ich geweint habe WEIL ich hungrig war.

0

ich habe mich einmal grundlos gefürchtet aber im wachzustand. es war aber mehr wie ein andauernder schreck.

ich kann nur von menschen erzählen die gedankenlesen können und auch von gedankenschindern welche gedanken und gefühle beeinflussen können. ich kann nur das erzählen da ich es weiss.

aber glauben muss man das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wird dein Gehirn irgendwelche Erinnerungen verarbeitet haben, die weniger amüsant waren. Nichts besonderes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja vielleicht hast du etwas schlimmes geträumt und es aber sehr schnell vergessen... träume bleiben nicht lange im gedächtniss... vielleicht bist du auch irgendwie schlafgewandelt... oder so und bist aufgewacht wo du dich da hingesetzt hast und hast dich in dem moment so erschrocken das du angefangen hast zu weinen... man kann da jetzt ganz viele theorien zu abgeben aber genau kann dir das leider keiner sagen (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht hattest du n traum was du nachdem du den schock überwunden hast vergessen hast.. kp dass deinen Eltern vielleicht was zustöst.. und konntest nicht aufhören zu weinen weil dein Unterbewusstsein noch aktiv war?!?!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?