Frage von lllliiissa, 121

Warum habe ich dieses ständige verlangen nach Schokolade?

Ich bin momentan dabei aus der Magersucht zu kommen was mir ganz gut gelingt. Dennoch habe ich extremes Vrlangen nach Schokolade egal ob Nachts Morgens oder zwischendurch, ich will immer etwas essen. Ich verbiete es mir dann nicht und esse es aber ich denke nicht das es besonders gut ist so viel Schokolade zu essen...

Antwort
von Vivibirne, 22

Sei froh dass du mal wieder auf ws Lust und Appetit hast!
Verbiete es dir nicht und iss soviel davon wie dein Körper es verlangt! Irgendwann hat er genug und hört auf danach zu verlangen.
Lg, eine leidensgenossin :)

Antwort
von Tasha, 71

Vielleicht braucht Dein Körper Energie. Oft hat man Appetit auf Schokolade, der Körper würde sich aber mehr über ein herzhaftes Sandwich freuen.

Wenn Du die Antwort wissen willst, lass mal beim  Arzt einen Bluttest machen und prüfe, ob Dir wichtige Nährstoffe fehlen. Ich würde mir die Schokolade nicht verbieten, aber immer erst Schokolade essen, wenn ich satt bin. Süßigkeiten sollten nicht als Hungerstiller gegessen werden, sonst rutscht man gleich in die nächste Essstörung.

Antwort
von Cliche, 30

Geh deinem Verlangen nach Schokolade nicht nach! Vielleicht willst du auch einfach nur einen Snack beim Fernsehen essen, dann empfehle ich dir:

- kauf dir Käse am Stück und schneide den in mehrere längliche Stücke, die du dann in ein Glas tust und isst

- mach das selbe mit Karotten usw. und nehm als Dip einen Quark

- kauf dir Pistazien und ess die ( davon wirst du weniger essen, da du immer wieder die Schale abmachen musst)

- mach dir etwas richtiges zu essen! Du hast jetzt wahrscheinlich schon sooft Schokolade gegessen, wenn du Appetit hattest, dass du nicht mehr bemerkst, dass das Gefühl keine Lust auf Schokolade ist, sondern auf ein Salamibrot oder richtiges Mittagessen

und wenn du dennoch nicht auf Schokolade verzichten kannst, dann:

- kauf dir eine Tafel Schokolade, welche wiederum in mehrere kleine Schokoladentafeln verpackt ist, damit du die Schokolade dir besser aufteilen kannst und nicht eine große Tafel pro Tag isst. Ausserdem solltest du Schokolade mit 70% oder mehr Kakao kaufen, die bringen dich auch dazu, dass du weniger von ihnen isst.

Ich selbst esse Schokolade mit 70%, da ich Schokolade mit 80% oder mehr als zu bitter empfinde.

Antwort
von Winkler123, 49

Weil du körperlich und psychisch etwas ausgemergelt bist hat dein Körper ein starkes Verlangen nach Energie und " Nervennahrung ".

Antwort
von selemin, 71

In Schokolade sind süchtigmacher ( je heller die schokolade desto mehr) aber die reichen eigentlich noch lange nich aus um süchtig zu machen. Unglückliche leute essen sons auch gerne schokolade weil da Glücklichmacher drin sind ( löst endophine aus, komt beim lachen und so auch).

Antwort
von grundkochbuch, 42

Sei nicht zu streng mit Dir. Sei froh, dass Du wieder Lust am Essen hast. Essen ist auch Genuss! Dein Körper ist sicher froh über ein paar Kalorien mehr. Genieße die Schokolade versuche, kein schlechtes Gewissen dabei zu haben. Das pendelt sich dann schon wieder ein.  

Antwort
von LinaLikesCookie, 49

Das wird wahrscheinlich daran liegen, dass du längere Zeit nichts davon gegessen hast,oder? Gönn dir ruhig mal ein bisschen was davon.Aber nicht zu viel! ^^

Antwort
von robi187, 38

lese mal alles über diabetes und wirkung des zuckers und dann kommt noch dazu das kako auch suchtmittel sein kann?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community