Frage von LillySweetlove, 51

Warum habe ich Angst, mich auf eine Beziehung einzulassen?

Hallo, ich weiß nicht so ganz wo ich anfangen soll.. also.. Ich bin mit meinen 23 Jahren noch nie wirklich in einer festen Beziehung gewesen, weil ich immer kurz vorher einen Rückzug mache, aus folgendem Grund. ANGST NICHT MEHR FREI ZU SEIN. Ich bin generell ein Mensch der den Freiraum liebt und gerne spontan das macht wonach einem gerade ist. Ich habe die Angst an einer Person gebunden zu sein, die nicht damit einverstanden ist, wenn ich mal für ein paar Tage verreise oder meinem Hobby (Outdoor Climbing) nachgehe.. Ich habe schon den ein oder anderen Mann abblitzen lassen, aus Angst es könnte sich mehr entwickeln und ich in meiner Selbst eingesperrt bin. Ich weiß es hört sich total bescheuert an aber in manchen Momenten hätte ich sehr gerne einen Partner..wäre da nicht diese eine Stimme im Kopf die nach der freien Unabhängigkeit in mir schreit.. Habt ihr ähnliche Probleme gehabt oder kennt ihr welche die sie hatten? Lg Lilith

Antwort
von Juliana91, 17

Hallo Lilly!

JAPP, kann ich voll bestätigen! Bei mir ist es nicht das Outdoor-Climbing, sondern das Tanzen und mein Beruf, aber im Grunde verstehe ich was du meinst: Angst, eingeschränkt zu sein in seiner Freiheit. Wenn man noch einen Schritt weiter geht, geht es vielleicht auch um Angst, sich einzulassen, Angst, abhängig zu werden, Angst, die Kontrolle zu verlieren.

Gleichwohl scheint vielleicht auch einfach noch nicht der richtige dabei gewesen zu sein, für den du gerne dein Hobby mal sausen lassen würdest.

UND was ich sehr wichtig finde: geh mal deinen Gedanken weiter... Du sagst du hast Angst, dein Hobby nicht mehr zu machen. D.h. du denkst, dass ein Mann bzw, die Liebe, die Beziehung dir die Luft zum Atmen nimmt. Da ist quasi dein Glaubenssatz von einer Beziehung "Beziehungen sind anstrengend" "in einer Beziehung muss ich mich und meine Hobbys zurückstellen" usw. Ein anderer könnte zum Beispiel den Glaubenssatz haben "In einer Beziehung kann man alles teilen und doppelt Spaß haben!" dieser Mensch würde dann vlt gerne gemeinsam mit seinem Partner Outdoor Climbing machen!

Ich weiß auch nicht, welche Grundpfeiler deine Eltern in deiner Kindheit gelegt haben. Vielleicht musste deine Mutter viel zurückstecken und viel Zeit für die Beziehung investieren oder hat mit deiner Geburt ihren Job aufgeben müssen. Vielleicht hatte sie es sehr schwer oder hätte auch gerne mehr Freiheit gehabt. Das prägt natürlich ein Kind und da du eine Frau bist, kennst du die Ängste und die Wünsche die deine Mutter hatte als du klein warst. Und für dich sind sie jetzt eher unbewusst spürbar als Freiheitsdrang.

Gabs auch schon Männer in deinem Leben, die dich enttäuscht haben? Auf was für eine Art Männer stehst du denn? Ich habe dazu mal hier einen Artikel verfasst: http://juheal.de/verliebt-in-die-sehnsucht/

Da geht es auch um Bindungsphobiker, wenn man den Begriff mag ;-) Manchmal ist es auch so, dass man irgendwann sein Herz 'dicht' macht und andere Dinge höherstellt.

Grundsätzlich ist aber dein großer Freiheitsdrang sehr berechtigt und überhaupt nichts negatives!!! Ich finde es sogar ganz wunderbar und als Zeichen der Emanzipation ;-) In den Beziehungen in der heutigen Zeit geht es auch sehr viel um 'bedingungslose' Liebe und Loslassen des anderen. Nicht mehr so sehr um Erwartungen stellen, viel zurückstecken usw. Es geht ganz arg darum, bei sich selbst zu bleiben. Daher bin ich sicher, wirst du auch jemanden finden, der es akzeptiert, dass du eben etwas mehr Freiheit als andere brauchst.

Liebe Grüße

Kommentar von Juliana91 ,

Übrigens sehr interessanter Name den du hast, wenn du Lilith heißt. Vielleicht kennst du auch die Legende der Lilith, in der Geschichte von Adam & Eva bzw. Adam und Lilith. Eine tolle Legende, eine tolle Frau! Das sagt dann doch schon alles aus :-)))

Antwort
von Finda, 11

Verstehe ich was du schreibst.
Aber vor einer Beziehung kann man genau die Dinge ansprechen, von denen man befürchtet, dass sie Ärger bringen.
Dann kann man entscheiden, ob es soweit o.k. ist oder ein Problem werden würde.
Dazu kommt noch, dass man sich auch in einer Beziehung durchsetzen kann.
Also sich einen Freiraum im Nachhinein schaffen kann.
Wenn man sich einen Partner sucht, der selbst unabhängig ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community