Frage von Scarlli, 92

Warum habe Freunde kein Verständnis für meine Behinderte Schwester?

Also ich bin 21 und habe mich gerade mit einer Freundin ganz doll gestritten. Es ist so das wir aus Frankreich kommen und seit zwei Monaten in Österreich Leben für ein Jahr. Meine kleine Schwester ist Behindert sie hat Autismus und ist auf Hilfe angewiesen. Leider verstehen hier meine neuen Bekannten nicht das man in einer Familie für ein anderes da ist. Oder habe ich nur die Falschen Leute kennen gelernt. Ich möchte Gleich sagen das ich überhaupt kein Problem habe meine Schwester sie ist 8 immer mit zunehmen. Sie ist ganz Lieb. Sagt aber nur ganz wenig und möchte immer nur an der Hand gehen. Jetzt wurde mir von meiner Bekannten oder Freundin gesagt das meine Eltern sich um meine Schwester kümmern müssen. Wie seht Ihr das. Aber bitte Beleidigt mich und meine Familie nicht. Wie gesagt ich kennen sowie nicht von meinen Freunden aus Frankreich. Da gehört meine Schwester halt immer zu mir

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von altgenug60, 92

Liebe Scarlli, es ist wirklich schön, dass du dich so liebevoll um deine kleine Schwester kümmerst. Und du tust es ja offensichtlich wirklich gern. Aber ich kann auch deine Freunde ein wenig verstehen. Ihr seid in einem Alter, in dem junge Leute natürlicherweise oft gern Dinge unternehmen, bei denen eine VIEL jüngere kleine Schwester halt auch mal einfach stört. Die Behinderung ist da gewiss zweitrangig. Ich habe selbst einen behinderten Sohn, der aber leider keine Geschwister hat. Ich würde aber gegebenenfalls einer älteren Schwester niemals zumuten, sich IMMER um ihren kleinen Bruder zu kümmern, und ihn ÜBERALL mitzunehmen. Du solltest ruhig auch mal einen kleinen Freiraum für dich und deine Freunde haben. Alles Gute für dich und deine kleine Schwester!

Kommentar von Scarlli ,

Danke für dein Lieben Worte es ist schon mal hier nicht fertig gemacht zu werden. Ich mache das wirklich alles sehr gerne da ich weiß das meine Schwester das gleiche für mich machen würde. Sie gibt mir auf Ihre Art ganz viel zurück. Meine Eltern arbeiten beide sehr viel. Ja und als Familie müssen wir alle zusammen halten. Unsere Merle ist auf Ihre Art unsere Sonne

Kommentar von altgenug60 ,
Unsere Merle ist auf Ihre Art unsere Sonne 

Ich weiss genau, was du meinst, das geht uns mit unserem Sohn auch so . . .  :-))  Trotzdem solltest du ruhig auch mal was mit deinen Freunden allein unternehmen.

Kommentar von Scarlli ,

Ja das kann ich ja zweimal im Monat gehe ich Party machen aber ohne Alkohol und Drogen. Ich mag das nicht. Auch wenn andere sagen ich wäre da Wie ein klein Kind. Ich glaube das einige meiner Freunde noch nicht wissen was Verantwortung ist.

Antwort
von NSanio, 81

Die Menschen haben allgemein ein Problem damit, wenn es um den Umgang mit Behinderten oder andersartigen Menschen geht. Für die meisten ist die Welt in Ordnung, wenn auch das Umfeld, in dem sie leben, eine einigermaßen geordnete, aber unkomplizierte Struktur aufweist. Tritt nun ein Behinderter in ihr Leben, fühlen sie sich überfordert, weil sie nicht wissen, wie sie damit umzugehen haben.

Bleibe auch weiterhin an der Seite Deiner Schwester, denn sie ist für jedes bisschen Zuneigung dankbar und auch darauf angewiesen!

Kommentar von Scarlli ,

Ja du hast ja so recht ich werfe immer für meine Schwester da sein da sie eine ganz Liebe ist. Ja für mich ist sie sehr wertvoll Es tut nur weh wenn andere so schlecht über sie denken

Antwort
von SamuRW2001, 25

Guten Abend, 

Autismus.... da könnte ich ein Lied drüber singen. 

Es ist toll wie du dich um deine Schwester kümmerst. Für mich persönlich wäre Familie auch am wichtigsten in dieser Situation. Deine Freunde sind nicht nett wenn sie so reagieren. Ich persönlich finde dass deine Freunde sich nicht so verhalten dürfen, denn natürlich kann niemand etwas für die Behinderung deiner Schwester, ich würde versuchen neue Leute mit mehr Verständnis kennenzulernen, halte durch und gib nicht auf, halte zu deiner Schwester.

 Ich habe mir auch einige andere Fragen von dir durchgelesen, ich habe viel Mitleid mit dir und deinen kleinen Schwestern.

Liebe Grüße, Samu

Antwort
von Krunos, 60

kann deine Schwester was für Ihre behinderung? Ich denke mal NEIN. Also warum sollte man dich deswegen beleidigen das ist doch schwachsinn.

Ich befürchte mal du nerfst entweder deine bekannten dammit ständig weil sie keine Zeit haben oder so. Aber sonst sind es einfach falsche Freunde.

Kommentar von Scarlli ,

Nein meine Schwester kann nichts dafür das sie Behindert ist, und ich Nerve keinen mit Ihr. Sie ist halt nur immer bei mir

Kommentar von DrBrainwash ,

ja, dann wirst du nicht viele freunde haben, wenn sie immer bei dir ist

Kommentar von Scarlli ,

Bei uns in Frankreich ist das überhaupt kein Problem da haben meine Freunde Verständnis wir nehmen sogar meine Schwester mit in den Urlaub

Antwort
von Glueckskeks01, 70

Ich finde es ganz toll, wie lieb du dich um deine Schwester kümmerst. Allerdings finde ich es nicht ok, dass du sie IMMER mitnehmen musst. Du hast auch ein eigenes Leben und das solltest du auch mal mit deinen Freunden allein verbringen dürfen. Deine Eltern können sich nicht komplett da rausziehen und müssen dir Freiheiten lassen. Drum könnte ich es im Ansatz verstehen, dass deine Freunde ein wenig genervt sind, denn sie wollen dich als Freundin auch mal allein haben und nicht immer im Doppelpack.

Kommentar von Scarlli ,

Ja da hast du Recht aber meine Eltern arbeiten beide und verlassen sich halt auf mich morgen bin ich ja in der Uni und Merle in der Schule. Vielleicht mach es sich meine Eltern echt etwas leicht. Sie gehen Abend mal essen und ich bin für Merle da

Kommentar von Glueckskeks01 ,

Also ab und an brauchst du schon mal Zeit für Dich und für Deine Hobbys und Freunde. Es ist ja schließlich das Kind deiner Eltern und nicht deines. Ganz so einfach sollten sie es sich nicht machen. Und du bist ja schon immer für die Kleine da, dass ist doch toll und das sollten deine Eltern zu schätzen wissen. Aber immer sollte das eben nicht der Fall sein. Da müssen sich deine Eltern etwas einfallen lassen. Schließlich haben sie sich für Kinder entschieden. Da muss man auch Zeit haben.

Kommentar von Scarlli ,

Ja ich kann dich verstehen aber meine Eltern arbeiten beide. Meine kleine Schwester kann nichts dafür das sie Behindert ist. Alleine kommt sie nicht zurecht. Ich habe doch eine Verantwortung gegenüber meiner Schwester. Ja und Nachts ist meine Mutter immer für Sie da. So wenn sie ins Bett macht oder schlecht Träumt. Meine Eltern erfüllen mir aber auch meine Wünsche

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community