Frage von Yannick1998, 113

Warum hab ich immer wieder Schweißausbrüche während meiner starken Erkältung?

Also bin stark erkältet, dauerhaft Schnupfen , so ein Ziehen im Kopf und Halsweh. Jetzt kam heute noch dazu , dass mir immer wieder richtig heiß wird und ich schwitze . Worauf sind das Anzeichen und was würdet ihr tun ?
Körpertemperatur liegt bei normalen 36,7 grad . Und würdet ihr in die Schule gehen ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Zuhzu, 66

Erst einmal Schule nein auf keinen Fall, deine Erkältung geht in eine Grippe über bleib einfach mal für zwei drei Tage im Bett.

Gute Besserung

Kommentar von Yannick1998 ,

Okay vielen Dank :)

Kommentar von Zuhzu ,

Ich hoffe deine Eltern stimmen da zu.

Kommentar von Yannick1998 ,

Hoffe ich auch :D die sind eben eher der Ansicht , solang man kein Fieber hat muss man durchziehen 😁

Kommentar von Zuhzu ,

Das ist falsch den auch eine einfache Erkältung kann gefährlich sein.

sag ihnen das ich weis von was ich rede.

Antwort
von Darlenem, 74

Wenn dir nicht nur heiß sondern auch kalt wird, abwechselnd wäre es Schüttelfrost.  Habe mal gehört dass schwitzen bei Erkältungen gut sein, man schwitzt Bakterien aus oder so ähnlich.. 

Ich würde dir empfehlen nicht in die schule zu gehen, sondern dich auszuruhen und auszukurieren 

Lieben Gruß 

Kommentar von Yannick1998 ,

Okay vielen Dank :) kalt wird mir zum Glück nicht :)

Antwort
von BlackDoor12, 65

Das ist ganz normal dein Körper ist geschwächt durch die Erkältung.

Manche Dinge strengen mehr an bei einer Erkältung. Dein Immunsistem arbeitet und dein Körper baut Bakterien ab deshalb ist dir auch so warum.

Kommentar von Yannick1998 ,

Okay vielen Dank :) ne kalte Dusche oder so wäre glaub eher kontraproduktiv oder ? 😁

Kommentar von Zuhzu ,

Auf keinen Fall eine kalte Dusche dein Körper würde zusammen klappen und doppelt heizen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community