Frage von User21088, 81

Warum hab ich bei meinem ERSTEN MAL geblutet (obwohl ich kein JUNGFERNHÄUTCHEN habe)?

Hallo, mein Freund und ich haben heute das erste mal miteinander geschlafen. Ich wurde vor gut 3 Wochen am Jungfernhäutchen operiert. Dieses wurde komplett entfernt, da es bei mir sehr stark ausgeprägt war und noch nicht mal das Einführen eines Tampons möglich war. Jetzt ist die OP jedenfalls 3 Wochen her. Es wurde alles genäht (mit Nähten, die sich nach etwa 2 Wochen selbst auflösen).

Jetzt hab ich halt heute stark geblutet ... Woran liegt das? Kann es sein, dass die Nähte aufgegangen sind? Oder kann es sein, dass eine Gefäßwand beschädigt wurde? Es hat nicht wirklich weh getan ... Trotzdem frag ich mich, warum ich jetzt so stark geblutet habe!

Antwort
von MaraMiez, 80

Die Nähte waren es wohl eher nicht. Ich hatte schon tiefer gehende Eingriffe dort unten und die waren nach 3 Wochen komplett verheilt.

Aber: Es ist immer möglich, beim Sex zu bluten, wenn kleinere Gefäße verletzt werden. Man kann das eindämmen, indem man für genügend Feuchtigkeit sorgt.

Nur wenn man danach länger blutet oder es immer stärker wird, sollte man mal zum Arzt gehen.

Antwort
von KIttyHR, 81

Drei Wochen nach der OP hättest du es lieber lassen sollen. Die Wunde ist trotzdem noch frisch und die Nähte können auch noch aufgehen, vorallem durch so eine ungewohnte Reibung. Warte jetzt erstmal ab und wenn du morgen oder auch heute noch blutet oder Schmerzen bekommst, sofort zum Arzt.

Kommentar von HermineGlocken ,

Vorallem im feuchten Millieu ( Schleimhaut ) dauert es immer lange bis wunden heilen.

Antwort
von voayager, 33

Mangelnde Feuchtigkeit und ein zu schnelles Eindringen des Penis können abträglich sein.

Antwort
von surfenohneende, 48

Irgendwas war wohl zu eng

Antwort
von JustMe1999, 52

Naja, 3 Wochen nach einer OP ist eben etwas zu früh Sex zu haben..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community