Warum griff Japan ohne Kriegserklärung Pearl Harbor an?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Obwohl dann USA nach dem Angriff militärisch geschwächt wurde erklärten die Amerikaner dem japanischen Kaiserreich den Krieg! So begann der 2.Weltkrieg

So ein Glück, dass vorher kein Krieg war. Kaum vorzustellen, was in den Jahren 37 bis 41 alles hätte passieren können!

Warum griff JAPAN ohne Kriegserklärung Pearl Harbor an?

Sollte eine Überraschung sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Kriegserklärung um die USA zu überraschen. Japan war/ist vom Öl aus den USA abhängig. Diese Öl Lieferungen Verbot die USA da Japan die Nazis unterstütze. Japan nahm dann Friedensverhandlungen auf und bereitete gleichzeitig einen Angriff vor. Ziel war es die gesamte US flotte mit einem Schlag zu vernichten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rav3ry
18.08.2016, 19:30

Daran hab ich mich auch erinnert,allerdings aus dem Film ^^ Nur um ganz sicherzugehen, deine Quelle ist ne andere oder? :D

0
Kommentar von profiwisser
19.08.2016, 08:05

jap, meine ist ein Geschichtsbuch ^^

0

Jetzt hast du, Troll, die Weltgeschichte neu erfunden, oder den Kalender. Ich versichere dir; in unserem Kalender ist der 1.September immer noch vor dem 7.Dezember, vor allem wenn der 1.September im Jahr 1939 und der 7.Dezemer im 1941 sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Hauptgrund war schlicht der Überraschungsfaktor - der japanische Angriff musste die amerikanischen Streitkräfte möglichst unvorbereitet treffen, um effektive Gegenwehr zu verhindern.

Das entsprach übrigens japanischer Tradition - Japan begann seine Kriege stets ohne offizielle Kriegserklärung.

Es sollte jedoch im Fall von Pearl Harbor von seiten des japanischen Botschafters in Washington unmittelbar vor dem Angriff ein als Ultimatum zu verstehendes Dossier an den US-Außenminister übergeben werden - aufgrund von Übermittlungsproblemen geschah das aber erst nach dem erfolgten Angriff.

Im Übrigen ist bis heute nicht einwandfrei geklärt, inwieweit die US-Streitkräfte in Pearl Harbor über einen bzw. diesen bevorstehenden Angriff unterrichtet waren - der Überfall war für Präsident Roosevelt nämlich tatsächlich ein positiver Faktor, um den (indirekt längst geführten) Krieg gegen die Achsenmächte offiziell ausrufen zu können. Die Amerikaner waren und sind nicht die Sockelheiligen, als die Du sie hier in Deiner Frage hinstellst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung