Frage von Beniinchen, 39

Warum greift neuer Kater Katze an?

Hallo ihr lieben,
Wir haben eine Katze, die ist 3 Jahre alt und die haben wir schon seit Geburt an. Nun haben wir uns vor Ca 2 Wochen einen Kater aus dem Tierheim geholt. Der ist Ca 1 Jahr alt und hat sich bis jetzt gut eingelebt hier. Seitdem er sich nicht mehr versteckt, hat er ganz schön an Selbstvertrauen gewonnen und greift immer wieder die Katze an. Na, was heißt angreifen.. Er passt sie immer so ab, dass sie es nicht merkt und springt sie an, kratzt an ihr.. Sie ist eher ne ruhige und schreit dann natürlich um. Wir gehen dann auch immer dazwischen. Das macht er immer wieder. Geht auch soweit, dass er sie heute morgen vorm Katzenklo angepasst hat. Als ich da ankam, sah ich wie unsere Katze im
Katzenklo saß und der Kater davor. Sie hat sich nicht getraut rauszukommen. Erst als ich ihn verscheucht hatte.. 
Jetzt frage ich mich, ob das immer so weitergeht, das er sie attackiert? Wir vermuten, dass er das aus reinem Spiel macht und nicht aus Bösartigkeit.. 
Wisst ihr, was wir da unternehmen können, dass er aufhört? 
Vielen Dank für eure Antworten. 
Liebe Grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von XNightMoonX, 21

Ich kann Dir folgende Seiten empfehlen, die Dir etwas weiterhelfen könnten:

http://www.petsnature.de/infoseiten/katzen-ratgeber/katzen-haltung/zusammenfuehr...

http://katzen-babys.com/katzenlaute-bedeutung-verstehen/

http://www.katzen-fieber.de/einzelhaltung-katzen.php

http://www.artgerechtes-katzenleben.de/

http://www.the3cats.de/jaspers-offener-brief-an-alle-frauchen-und-herrchen-zum-t...

http://das-haustier.info/

Unser Kater geht auch ab und zu auf meine Katze los. Der springt uns aber auch ab und an ans Bein und tut so, als würde er beißen wollen. Das ist nur spielen. Kater spielen auch etwas anders, als Katzen. Manchmal eben etwas wilder.
Mit "Liebe machen" hat das nichts zu tun.

Kommentar von Beniinchen ,

Danke für deine Antwort. Werde mal nachlesen.
Das das mit "Liebe machen" nichts zutun hat, ist mir klar. Beide sind kassiert.

Antwort
von melinaschneid, 19

Ihr habt da eine ungünstige Konstellation. Alte Katze + junger Kater. Das ist auf dauer zum scheitern verurteilt. Der Kater ist jung und hat Kraft. Will spielen, raufen und sich austoben. Das will die alte nicht mehr. Der Kater ist nicht bösartig sondern versucht einfach einen Spielpartner zu finden.

Die einzige Lösung wäre entweder Freigang für den Kater das er sich draußen austoben kann (was aber keine Garantie ist das er die Katze in ruhe lässt) oder ein zweiter Kater im gleichem alter und mit ähnlichen Charakter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten