Frage von HassAufWelt, 125

warum glaubt mir denn nur keiner?

Hallo liebe community mitglieder ich habe da schon seit ca einer woche ein problem das mich wirklich fertigmacht und zwar ich bin mir sicher dass ich schizophren geworden bin. Also angefangen hat es bei ner bushaltestelle da hörte ich ein pfeifen wie wenn jemand mit den lippen pfeift wie eine art melodie oder so. Ich drehte mich um aber keiner von den leuten die dort mit mir warteten redete oder pfiff. Als ich dann in den bus einstieg hörte ich das pfeifen noch ein paar sekunden lang. Ich bekam fürchterliche panik, da ich schon länger angst habe verrückt zu werden bzw. den verstand zu verlieren. Dann hörte es auf. War gleich am nächsten tag beim facharzt und der sagte es könne gut sein dass ich mir das eingebildet hab doch es sei keine psychose oder so sondern es hängt mit angst- panikatttacken zusammen. Doch ich war schon mal in ner psychiatrie und weiß auch dass man psychotisch ist sobald man halluzinationen hat. Habe auch das gefühl dass mein arzt die krankheit bei mir nicht erkannt hat und es einfach als angst abtut. Auch nach dem besuch beim arzt hatte ich ständig das gefühl ein seltsames pfeifen zu vernehmen und seitdem habe ich nur noch angst, immer wieder glaube ich etwas zu hören was nicht da ist. Ich halte das nicht mehr aus. Ich mein so ein arzt muss doch checken dass da etwas nicht stimmt.

Oder was könnte es sonst sein? Danke für eure antworten:))

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von skogen, 48

Zu einer Schizophrenie gehören nicht nur Halluzinationen!

Da gehört soviel mehr dazu! Halluzinationen können durch vieles ausgelöst werden. Schlafmangel, Kreislaufprobleme, Stress, Organproblemen,...

Ich bin schizophren und kann teilweise kaum klar denken. Ich rede mit meinen Freund, über den Wald, zum Beispiel, und fang plötzlich an über Elektronik zu reden. Mitten im Satz.

Ich wiederhole Wörter und Sätze, bekomm Paranoia und manchmal Wahnvorstellungen, und und und

Sich mal was einbilden, kann normal sein. Kann auch durch Angststörung entstehen.

Antwort
von TerrorQueen95, 44

Hey....

Für eine Schizophrenie gehört noch deutlich mehr als nur ein Pfeiffen.

Und selbst wenn es eine Halluzination war wieso behagst du dann darauf das es eine Schizophrenie ist ?

In einer Manischen Phase , Depressiven phase, bei der dissoziativen Identitätsstörung und sogar manche Borderliner sind psychotisch bzw haben Halluzinationen.

Ich selbst leide an der paranoiden Schizophrenie und habe bei der Psychoedukation darüber gelernt das es dort sowohl

Plus als auch Minus Symptome gibt...

Plussymptome sind alles was dazu kommt also

Halluzinationen

Ich-Störung

Denkstörung

usw.

Minussymptome ist alles was weggeht wie

Sozialer Rückzug

Appetitlosigkeit

Schlaflosigkeit

usw (Minussymptome sind also ähnlich wie bei der Depression)

Dazu gehören noch weitaus mehr symptome.

Nur weil du mal ein Pfeiffen gehört hast brauchst du dich nicht direkt verrückt zu machen. Vielleicht hatte jemand der Menschen Kopfhörer drin und die Musik sehr laut und es hat jemand in dem Lied gepfiffen?

Ansonsten kenne ich genug leute die Psychisch gesund sind und sich manchmal durch stress oder schlafmangel was einbilden.

Antwort
von Frage648, 55

Warte mal noch ein bisschen ab vielleicht hast du einfach nur zu viel Stress und dann redet man sich gleich mal Sachen ein und fangt dann an dies alles zu glauben aber vielleicht vergeht das bald wieder sonst solltest dir noch eine Meinung von einem anderen Arzt holen. :D

Antwort
von muhaha789, 39

Unser Gerhirn ist sehr komplex. Es ist zu großen Leistungen fähig welche wir uns nicht einmal vorstellen können. Es ist möglich, dass durch die langen Phasen von Angst und anderen Einflüssen dein Unterbewustsein sich so entwickelt hat. Daher ist es wichtig sein Unterbewustsein zu beobachten und zu kontrollieren um es von dem Gedanken der Schizophrenie abzubringen. Sich bewusst machen, was real und was fiktiv ist. Außerdem solltest du dich von schlechten Einfluss in der Umgebung fernhalten. Lass es dir nicht einreden und rede es dir selbst auch nicht ein.

Ich hoffe dies gibt dir zu denken und bringt dich auf einen positiven Pfad

LG

muhaha789

Antwort
von WeirderTyp, 50

Das kann vielleicht auch ein Tinitus sein. gehe mal zum HNO Arzt.

Antwort
von voayager, 18

Bloßes Pfeifen hat was mit Ohrproblemen zu tun, ganze Melodien hingegen sind bedenklich, also ein Fall für den Psychiater.

Antwort
von ronnyarmin, 49

Ich weiss nicht, was du für ein Pfeifen hört, aber kann das kein Tinnitus sein?

Kommentar von HassAufWelt ,

nein es ist eher wie ne melodie

Antwort
von Lea1984, 7

Doch ich war schon mal in ner psychiatrie und weiß auch dass man psychotisch ist sobald man halluzinationen hat.

Das ist nicht korrekt- und vor allem, nur weil man einmal an so einem Ort war, hat man nicht das Fachwissen der dort arbeitenden Ärzte. man wird ja auch nicht zum Auto, wenn man sich in eine Garage stellt! 

Schon einmal darüber nachgedacht, dass du vielleicht diesen Klingelton gehört hast, den viele bei WhatsApp haben? Das pfeift auch!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community