warum glauben die meisten leute, das menschen Ü60 nur volkslieder und klassikgedöns hören wollen - das macht mich wahnsinnig?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo :)

Viele "ältere" Leute hören in der Tat solche Musik und haben Spaß dran, wobei es immer drauf ankommt mit welcher Musik jmd. aufgewachsen ist udn was er damit verbindet. Mein Opa z.B. war ein 1925er Jahrgang und liebte Schlager und Volksmusik, weil er die deutschen Texte verstand, keine harte Musik mochte & außerdem keine traurigen Geschichten in den Songs hören wollte sondern fröhliche, leichte Texte über Dinge, die Spaß machen wie ferne Länder, schöne Stunden, Liebe/Freundschaft oder die Berge. Er hat den Zweiten Weltkrieg miterlebt & das war auch im wesentlichen der Grund, wieso er so sehr auf Schlager stand: Er hat in seinem Leben viel unschönes erlebt & wollte daran nicht erinnert werden. Außerdem gab es in seiner Generation nicht viel anderes als Schlager & Klassik/Operette waren für ihn zwar lieb und nett, aber nicht seine Hauptbaustelle. Die einzigen englischsprachigen Sänger die er mochte waren Elvis, Al Martino, Tony Christie und Frank Sinatra, von denen hatte er auch CDs die ich nach seinem Tod übernahm.

Wer denkt, nur einfallsloseste Hardcore-Schlager und Volksmusik seien "altersgerecht" begeht mMn 'nen absoluten Kardinalfehler ------> 50 ist das neue 40 & die Leute sind nicht mal halb so konservativ meist wie man denkt. KLar gibt es in jeder Altersklasse Volksmusikfans, aber es ist nicht mehr so wie früher.

Wer heute zwischen 50-60 ist wuchs eben meist mit ganz anderer Musik auf: Da gab es dann keinen Peter Igelhoff, kein Orchester Michael Jary und keine Bibi Johns, sondern etwa T-Rex, Cliff Richard, Elton John, Patrick Hernandez, Boney M., Peter Maffay, Eruption, Dschinghis-Khan, Uriah Heep, was auch immer... und entsprechend musikalisch sozialisiert wird man mit ca. 12-16, das hörst du dann auch dein Leben lang. Ich bin in den 90ern aufgewachsen & höre bis heute überwiegend Songs aus den 80ern/90ern, die ich einfach schon von kleinauf mitbekam und gebe zu, dass ich total auf Eurodance stehe oder auf Schlager auf der UWe Hübner Hitparade im ZDF, von der ich keine verpasst habe :)

War übrigens dieses Jahr auf einem Konzert von BAP, einer meiner absoluten Lieblingsbands.Der Altersschnitt lag irgendwo knapp unterhalb oder oberhalb Wolfgang Niedecken selbst :) Soviel zum Thema, Leute um die 60 (Niedecken ist 65) hören nur Schlager^^

Hier ist mal was, was bei mir grad schon 'ne Stunde fast läuft und auch nach fast 20 JAhren nie langweilig wird -----> "Super Sonic" von Music Instructor. Herrlicher 90er Kult für mich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du liebe Zeit! Ich liebe Rockmusik, Rock´n Roll, Soul, auch mal noch Country. Vor allem die Oldies von 1960 aufwärts.... Manches auch noch von davor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Menschen, die das meinen, haben nicht bedacht, dass sich Musikgeschmack auch wandeln kann. Andererseits sind die beiden von Dir genannten Titel aus den 70er Jahren, als die entsprechende Altersgruppe noch jung war. Ich (47) mag auch die Musik der 80er, mit der ich groß geworden bin, allerdings nicht ausschließlich und vor allem keinen Schlager...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aloisff
25.10.2016, 12:15

Andererseits sind die beiden von Dir genannten Titel aus den 70er Jahren....

...bitte was?...hier mal eine Msikauswahl die aus meiner Sicht die 70er geprägt hat

0

Naja ich glaube, das das eben auch auf viele zutrifft. Sei froh, dass du einen besseren Geschmack hast.   Vielleicht solltest du immer mal einen stik mit besserer Musik parat haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch die Verdummung im Fernsehen. Ich sage nur Musikanten Stadl. 

Es hat sich noch nicht rumgesprochen, dass auch Ältere flexibel in ihren Hörgewohnheiten sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh je. Von solcher Musik wie beschrieben, bekomme ich Ü 60, Löcher in die Magenschleimhaut.

Warum das angenommen wird, dass Ü60 auf solche Musik steht,  liegt wohl daran, dass 1-2 Generationen vor den heutigen Ü60 das so war.

Da gab es nur diese dickebacke Musik.

Abgesehen davon kenne ich einige Leute die unter 40 sind und solche dickebacke Musik lieben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Klischee.. die Leute, die so denken, denken halt nicht selbst.

Scher Dich nicht drum.

Ich (44) fand es mal den absoluten Knaller, als ich mit meinem Partner auf einem Festival war.. Misty Mountain, das ist schon sehr speziell.. uind als ich da in den Hangar trappse, wem lauf ich über den Weg? Meinem 65jährigen Kollegen, der mir seine Frau vorstellt.

Die ich später auch auf einem Punk-Konzert traf.

So viel zu dem Thema  :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung