Frage von KennerL,

Warum ging die Titanic - im Vergleich zu dem anderen Schiff - so schnell unter?

Warum ging die Titanic innerhalb von Stunden komplett unter während das andere Schiff Tage gebraucht hat.... oder immernoch Wrackreste zu sehen sind? Ich weiß nicht...

Antwort von macvici,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Zu dem Schiff Titanic gab es zu damaligen Zeiten keinen Vergleich. Zu ihrer Zeit war die Titanic das größte Schiff. Als dieses Schiff mit einem riesen Eisberg kollidierte wurde das Vorpiek des Steuerbords der länge nach, insgesamt 90 meter, aufgeschlitzt. 5 von insgesamt 16 Wasserdichten räume wurden beschädigt. Durch die ungleiche Verteilung der enormen Wassermenge im Schiffsinneren wirkten Kräfte, für die die Konstruktion nicht ausgelegt war. Hatte sich der Schiffsrumpf bislang nur verbogen, konnte er den immer stärker werdenden Kräften nun nicht mehr standhalten und zerbrach in der Umgebung von Kesselraum Nummer eins. Dabei wurden auch die Dampf- und Stromleitungen gekappt, und das Schiff lag im Dunkeln.

Kommentar von MalteCookies,

da hat jemand Ahnung...

Kommentar von macvici,

Ja dank meiner Freundin, die ist Titanic verrückt ;)

Kommentar von compi99,

ganz genau 45° winkel=>zerbrochen und dann strom weg! als das heck so hoch oben war stand das schiff ja immernoch unter festbeleuchtung! ;)

Antwort von GuteFrage89,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

weil das loch größer war und die pumpen nicht so stark waren.

Kommentar von compi99,

pumpen bringen da nichts mehr!

Antwort von Pirkko,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Weil die Costa Concordia in flachem Wasser auf einem Felsen liegt und die Titanic leider nur 4000 Meter Wasser unter sich hatte. Wenn die Felsen abrutschen, säuft auch die CC komplett ab.

Antwort von saartire,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Weil "das Andere" Schiff auf einem Felsen liegt und daher nicht weiter sinken kann. Ansonsten wäre es auch komplett untergegangen.

Antwort von MalteCookies,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Welches andere Schiff? Die "Costa Concordia"? Die wäre auch komplett abgesoffen, liegt aber auf einem Felsen.

Und heutzutage sinken Schiffe nicht mehr so schnell, weil sie "besser" gebaut sind....

Kommentar von KennerL,

Aber warum dauert das eben heute nicht mehr solange und früher "grad mal" ein "paar" Stunden

Kommentar von KennerL,

sorry meine statt "nicht solange" nur "solange"

Kommentar von MalteCookies,

Weil die Titanic baumängel hatte (irgendein Schott ist doch gebrochen, oder?) und die Pumpen nicht so stark waren.

Außerdem war der Riss in der Titanic ziemlich lang, hat also direkt mehrere Sektionen geflutet. Heute sind Schiffe einfach stabiler.

Kommentar von compi99,

falsch! Ich wette wenn die costa oncordia an so einem eisberg entlanggeschrappt wäre und auch so aufgeschlitzt worden wäre wär sie auch gesunken!

Kommentar von compi99,

der kapitän hatte vielleicht baumängel! eiswarnung am morgen und in der nacht mit vollem karacho durch die eisberge slalom fahren. musste ja schief gehen! der hätte entweder den kurs oder die geschwindigkeit ändern müssen!

dann-ganz richtig fünf räume geflutet (höchstens 4)

Antwort von compi99,

Die Titanik währe nicht gesunken, wenn nur 4 Schotts geflutet gewesen wären! das währe höchstens passiert, wenn sie frontal zusammengestoßen währe! Sie ist aber an der seite entlanggeschrappt=>5 Schotts geflutet.(and der außenwand aufgerissen) so konnte die titanic nicht mehr gerettet werden!

anderes schiff? costa concordia? di ist aufgelaufen/leigt auf einem felsen; rutscht aber immer mehr ins wasser!

Noch fragen? einfach antworten!

LG compi99

Antwort von JiZZYxCool,

weil die titanic in das bukk und nicht in den heck gestoßen und in der mitte durchgebrochen ist

Antwort von Det1965,

Weil der Eisberg und damit das Loch so groß waren.

Antwort von HoTTenToTT,

das andere schiff liegt ja schon auf grund glaub ich..

Antwort von SteveTheBeef,

das hat drei stunden oder so gedauert bis sie endlich untergegangen ist

Kommentar von compi99,

ich glaube sogar nur 2/2 einhalb stunden!

Antwort von zimtsterntaler,

Diese Gegenfrage dient zum Verständnis Deiner Frage: Welches andere Schiff?

Kommentar von KennerL,

Costa Concordia

Antwort von KuroNoKitsune,

Aufgrund der Masse. Und dadurch das sie durchgebrochen ist.

Kommentar von compi99,

nee! die costa war glaub ich länger, breiter, schwerer! aber anders aufgekommen!

Kommentar von KuroNoKitsune,

Bei der Titanic waren auch die Nieten mit Schlacke versetzt, damit man sie per Hand einschlagen kann (Die damaligen Maschienen schaften es nicht durch die sich überlappenden Bleche). Dadurch wurden die Brüchig

Hinzu kam die dumme Entscheidung dem Eisberg ausweichen zu wollen, was schon von vornherein nicht geklappt hätte. Jedoch hätte ein Frontalzusammenstoß die Chance auf eine Weiterfahrt drastisch erhöht.

Es gibt viele Unterschiede zwischen den Schiffen.

Aber die Costa ist glaube ich leichter, aufgrund leichterer und moderner Baustoffe

Antwort von lule1199,

Weil so viel Wasser reingelaufen ist .

Antwort von xxxnisixx,

Weißt du wie schwer die Titanic war? ;)

Kommentar von KennerL,

die Costa Concordia ist bestimmt nicht leichter...

Kommentar von xxxnisixx,

Die drei riesigen Anker der Titanic wogen allein 31 Tonnen. Insgesamt hatte sie ein Gewicht von 46 329 Brutto Registertonnen und war das größte Schiff seiner Zeit. Die Costa Concordia wiegt weit mehr als 60.000 Tonnen....Tonnen wohl gemerkt.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community